Meine Enkelin ist 16 und wohnt seit 1 Monat bei ihrem Erzeugen,die Mutter hat sie an der Krankenkasse abgemeldet obwohl sie das Sorgerecht hat geht eigentlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das geht wohl nicht. Das hätte die Mutter mit dem Erzeuger vorab besprechen müssen. Es darf nicht sein, dass das "Kind" nicht krankenversichert ist, was der Mutter ja keine Mehrkosten verursacht, weil das "Kind" familienversichert ist.

danke das habe ich auch gesagt denn sie will ihm ja auch nicht das Sorgerecht geben oder auch nicht das sie beide das Sorgerecht teilen auch wenn es beim Erzeuger angemeldet ist geht das nicht .

0
@kawill

was sie will ist doch uninteressant. er bekommt das gemeinsame sorgerecht sobald er es beantragt.

0

Gehen geht das. Nur, machen sollte es sie nicht, zumal wenn der Vater sie nicht anmelden tut :-)))

danke für die info

0

die tochter wohnt bei ihrem vater und das wird wohl gründe haben. warum sollte die mutter so dumm sein, das kind bei der krankenkasse abzumelden? er wird wohl erstmal das sorgerecht beantragen und die mutter auffordern es zu erklären oder er wird es gerichtlich einfordern zu lasten der mutter. immerhin muss er in der lage sein, entscheidungen für das kind zu treffen. was sind denn das für komische verhältnisse?

Was möchtest Du wissen?