Meine Eltern wollen umziehen es ist zwar nicht weit weg aber ich müsste die Schule wechseln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da wirst du leider nix tun können mir ging es damals auch so habe 7 schulen besucht auch wegen ständiger umzüge und heim
damit tun dir deine eltern jedenfalls nix gutes

allerdings weiß ich nicht warum der umzug sein muss wenn es nicht wegen arbeit oder ein haus ist dann sollten sich deine eltern gedulden bis du schule fertig hast

wenn du allerdings das gefühl hast es geht unter keinen mehr zuhause dann solltest du zum jugendamt gehen und denen das schildern falls es nahe der schule ein betreutes wohnen oder heim gibt dann musste nicht wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du aber noch minderjährig bist, wirst du mit deinen Eltern wohl mitziehen müssen. 

Und deine "Probleme" sind die üblichen Pupertätsprobleme. Die werden sich auch erst bessern, wenn du wieder vernünftiger und aus der Pubertät bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun wenn deine eltern wegziehen, dann bleibt dir nix anderes übrig als mitzuziehen. dann wechselst du selbstverständlich auch die schule. freunde findest du recht zügig in deiner neuen schule.

weniger ärger bekommst du wenn du einfach machst was deine eltern sagen. sprich: räum dein zimmer vernünftig und gründlich auf, mach deine dir übertragenen hausarbeiten, bringe den müll runter und mache das ordentlich. dann gibts auch keinen ärger mit mutti. alt genug zu wissen wie das geht bist du schon eine ganze weile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du erst 14jahre bist muss du das tun was deine eltern wollen und sagen.  

Du wirst bestimmt dort wo du hin ziehst neue Freunde kennlernen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der überschrift sollte es eigentlich wechseln heißen und nicht ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?