Meine Eltern wollen ohne mich in den Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ach, nimm es nicht persönlich. Deine Eltern möchten sich wohl nur einmal an eine Zeit zurück erinnern, als du noch in Planung warst. 

Plane doch auch selbst einmal einen Urlaub, zum Beispiel mit Freundinnen oder eine Jugendreise, und sage ihnen, dass du auch gerne einmal alleine in Urlaub fahren würdest. Dann wärst du nicht allein - und es bestehen ja gute Chancen, dass sie es erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest langsam mal anfangen ein wenig selbstständiger zu werden. Immerhin bist Du in 3 Jahren volljährig und erwachsen!

Deine Eltern haben durchaus auch das Recht etwas ohne ihre Kinder zu unternehmen - und in diesem Fall ist es sogar so etwas besonderes wie ihre Silberhochzeit! Freu Dich für Deine Eltern und für Dich als Kind, dass Deine Eltern diesen Tag erleben können und Du in einer heilen Familie aufwachsen konntest! Ganz viele Kinder und Jugendliche hatten es nicht so gut, weil die Eltern sich getrennt haben!

Dein Denken liest sich schon etwas egoistisch - überlege weiter, wenn Du erst mal einen Freund hast und das kann sehr bald der Fall sein, dann sind doch Deine Eltern auch allein! Oder wolltest Du sie dann mitnehmen, wenn Du mit Deinem Freund in den Urlaub fahren möchtest? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 15:51

Ja das ist auch egoistisch von mir gebe ich dir voll recht .. An meiner Gefühlslage ändert das ja trotzdem nix ... Und ich freue mich doch voll für Sie ich hab halt nur Angst alleine zu sein und mir ist schon bewusst das ich auch lernen muss alleine klar zu kommen !

0

Die ersten ein bis zwei Tage mag es zunächst ungewöhnt sein und vielleicht wirst du dich auch ein bisschen einsam fühlen, aber das vergeht. Du hast deinen Bruder in deiner Nähe, du musst nachts also nicht alleine schlafen und kannst ihn fragen, wenn du Probleme haben solltest. Am Tag hast du das ganze Haus für dich, kannst Freunde einladen, dir selbst überlegen, was du essen möchtest. Das ist spannend, du hast soviele neue Freiheiten. Sieh es nicht so negativ, sondern als eine Chance. Nur Mut, das klappt schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 16:07

Danke für die Antwort :)

0

Ich fahre selber mit meiner Frau alleine in den Urlaub und lasse die Kinder Bereuen wie auch die Hunde gehen in Pension.

Du musst einfach auch Verstehen lernen, das Eltern eben auch Zweisamkeit haben wollen, einfach mal in aller Ruhe die Verantwortung an Seite zu legen und nur für sich da zu sein.

Ich bin Beruflich extrem Eingespannt und hechte von Auftrag zu Auftrag, meine Frau arbeitet mit mir zusammen, aber dennoch erleben wir diese Tage jeweils ganz anders.

Es geht nur um die Firma und eben wie es weiter geht,

Zwischendurch müssen die Hunde raus und die Kinder versorgt werden, meine Kinder sind übrigens noch jünger wie du.

Ich selber war als Kind immer mit im Urlaub meiner Eltern, und habe riesen Respekt vor dieser Selbstlosigkeit.

Deine Eltern meinen das gar nicht Böse, sondern brauchen das um auch die Partnerschaft lebendig zu halten. Viele Jahre zusammen ändern einiges.

Viele Krisen die du überhaupt nicht mitbekommst, erfordern eben auch mal solche Ausreißer, denn vergesse nicht, deine Eltern sind auch nur 2 Menschen.

Schön ist das du es ihnen gönnst, und fahren tun sie nicht weil sie dir das nicht zutrauen, also sei Stolz auf dich . LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 15:57

Danke für die Antwort :)

0
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 16:10

Ich verstehe da meine Eltern auch total .. Ich denke das ist auch ziemlich egoistisch von mir aber es ist einfach nur ungewohnt und hab halt Angst ...

0

Das ist ganz in Ordnung, was du fühlst. Sicher macht es Angst, jetzt auf einmal für alles zuständig zu sein. Ich hoffe, du kennst ein paar nette Nachbarn, mit denen du reden kannst. Im Notfall musst du dir doch eh zuerst mit ihnen aushelfen. Auch sollte eine vertraute Ansprechperson leicht erreichbar sein. Ansonsten versuche, in der Zeit Freundinnen zu dir einzuladen. Manche Freiheiten machen auch Spaß ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 15:55

Mein Bruder wohnt genau 100 m Weg von mir in einer eigenen Wohnung das ist eigentlich nicht das Problem

0
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 16:08

Eine Mischung aus beiden .. Eig mehr Angst weil Hey sie sind 25 Jahre verheiratet und da kann ich ihnen doch nichts übel nehmen eher Angst .. Ja die kenne ich schon hab ich auch Zuhause

0

Du bist fünfzehn Jahre und solltest (für dein späteres Leben) lernen, auch ohne deine Eltern auszukommen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 15:44

Ich weiß :( aber das is halt übelst schwer bin halt so ein richtiges Mama und Papa Kind

0
Kommentar von Rxphxel
19.03.2016, 15:47

Du wirst in Zukunft merken, dass du noch öfter für längere Zeit alleine zu Hause bleiben musst. Wenn du so etwas jetzt nicht mitmachst, wirst du es nie schaffen (bzw. wird es dir schwer fallen) alleine zu Hause zu bleiben. Und du willst doch sicher einmal ein eigenes Haus haben, oder? :)

0
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 15:52

Ja natürlich ..und ich weiß das ich da jetzt durch muss .. Aber ich hab dann immer solche Fragen im Kopf was ist wenn was mit ihnen passiert? Ich weiß ziemlich kompliziert 😅schon fast wieder zum Lachen

0
Kommentar von Rxphxel
19.03.2016, 17:15

Wovor hast du Angst? Einbrecher? Langeweile? ...?

0
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 17:37

Alleine zu sein .. Hilflos sozusagen .... Wenn man das versteht

0
Kommentar von Rxphxel
19.03.2016, 18:18

du kannst dir ja freunde einladen

0

Damit wirst du leben müssen. Du wirst auch irgendwann ausziehen und eine eigene Wohnung haben.

Ich war froh in dem Alter wenn die "Alten" aus dem Haus waren ;-)

Sie werden ja nicht jede Woche wegfahren und ab und zu sturmfrei hat doch auch was ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyKatharinaM
19.03.2016, 15:54

Ich weiß :) meine Freunde wären alle  gerne an meiner Stelle ich bin halt nur etwas anders in dieser Hinsicht

0

Einerseits führen sich viele Jugendliche wie Möchtegern-Erwachsene auf, sollen sie es aber mal sein, kriegen sie Panik. Das ist mir zu hoch.

Ich habe volles Verständnis dafür, dass die Eltern alleine fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardware02
19.03.2016, 15:48

Das ist dir deshalb "zu hoch", weil du Menschen wohl grundsätzlich nur als homogene Gruppe siehst. So kommt man aber nie zu korrekten Urteilen!

0

Was möchtest Du wissen?