Meine Eltern wollen nicht akzeptieren das ich kein Schweinefleisch essen möchte.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also das ist ja schon echt ein Eingriff in deine persönlichen Bedürfnisse.

Ich denke, wie du schon angesprochen hast, dass sie ein Problem mt der Religion deines Freundes haben. Wie alt bist du denn dass sie dich noch so bevormunden ?

Mein Vorschlag ist: Koche nur noch selber um Ihnen zu zeigen dass es dir ernst ist. Ich lebe vegetarisch, meist vegan. Auch das ist bei meiner Familie (besonders bei der älteren Generation) eher schlecht angekommen. Bleib auf jeden Fall standhaft und erkläre Ihnen dass sie deine Bedürfnisse respektieren sollten und sie dich nicht übergehen dürfen genau so wie du akzeptierst dass dein Vater ein ewiger Fleischesser sein wird. Wegen so etwas "Streit" oder "Unruhe" in der Familie zu haben ist unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HotandCold
09.03.2014, 21:12

Danke erstmal für deine Antwort sie hat mir bisschen mut gemacht :* Ich bleibe auch dabei das ich kein Schwein mehr essen möchte.

Ich bin 16 jahre alt und du hast recht ichch mache mein essen nur noch selber. Außerdem frage ich mich was daran so schlimm ist wenn man einfach kein Schwein / in deinem Sinne kein Fleisch mehr essen möchte? ! Es kommt mir so vor als wäre das so schlimm wie ein Mord begannen zu habe so reagieren die meisten darauf.

0

Mhh das ist wirklich hart :/ bei mir war es auch so mit fisch, weil es mir ebenfalls nicht schmeckt! Aber fisch ist sehr gesund und das schwein ist sehr unrein.. Ich hab mich immer weiter durchgesetzt, so wie du es jetzt machst und meine Eltern akzeptieren das mittlerweile. Sie finden es nicht gut, aber was können sie schon dagegen machen? Lass den Kopf nicht hängen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute kann jeder wissen, wie ungesund Schweinefleisch ist. Das ist lange keine Sache allein wegen des Glaubens mehr. Dein Vater wird leider die Folgen dieses Konsums bezahlen müssen. Ich hatte auch viel Schwein gegessen und hatte mit 16 Jahren (bis 26) Rheuma. Seit ich vegetarisch/vegan leben, habe ich nichts mehr, null. Ein Metzger neben uns, der 2 Infarkte hatte, verkauft Schwein, isst selber aber keins mehr. Bleib standhaft und setze dich durch in deiner Familie - aber mit Liebe und Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eins verstehe ich nicht, warum willst du nur kein Schweinefleisch essen?

Wenn du jetzt sagen würdest, ich möchte insgesamt weniger fleisch essen, versteh ich das, oder wenn du sagst du möchtest gar kein Fleisch mehr essen, leuchtet das mir auch noch ein. Aber kein Schweinefleisch?!

Nur deine Eltern wirste wahrscheinlich nicht so einfach ändern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HotandCold
09.03.2014, 21:16

Es gibt Menschen die nach Jahren aufhören mit Schokolade zu essen weil es den auf einmal nicht mehr schmeckt und sowas gibt es auch mit Fisch und leute die keine Eier mehr mögen das kommt alles vor und bei mir ist es halt mit Schweinefleisch. Außerdem ich mag Teacupschweinchen voll und wenn ich Schwein auf dem Teller habe dann ist es so als würde ich so eins essen müssen.

0

Was erwartest du, wenn du die Kultur deiner Eltern plötzlich ablehnst? Begeisterung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnitzel mit Schnitzel im Schnitzel mit Schnitzel als Beilage und einem Schnitzel-Streifen-Salat, nur zu Empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, daß sie dir heimlich aus den Tisch stellen was du nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boss7923
09.03.2014, 21:02

Genau das hat er doch geschrieben! Meine Eltern servieren mir auch fisch in einer Suppe in der Hoffnung, dass ich es esse! Ich weiß, das fisch gut und gesund ist, aber mir schmeckt es einfach nicht

0
Kommentar von HotandCold
09.03.2014, 21:03

Na doch wirklich! Ich habe diese Frage nicht einfach so zum Spaß geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?