Meine Eltern wollen mich mit 21 rausschmeißen!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bezieh mich mal auf die Arbeit weil ich mich da halbwegs auskenne =) Mach erstmal so einen kleinen Job den man leicht kriegen kann, dann kannst du später immer noch irgendwo hingehen und beim Bewerbungsgespräch sagen :"Jahh ich war da und da und hab das gemacht" Dann hast du auch genug Geld um dir auch selbst eine Wohnung zu mieten, oder vielleicht will dich deine Mutter dann trotzdem nicht rauswerfen wenn sie weiß dass du dann was erreicht hast =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lexware12
10.10.2011, 15:31

Haha wie gesagt ich wohne in einem dorf ... die nächste stadt wo ich ein job bekommen würde liegt 50 km weit weg!! da würde ich ja schon mein ganzen lohn nur für diese fahrtkosten hinblättern!!!

0

Hallo lexware 12, ich finde es ehrlich gesagt mega hammer, dass deine mum dich einfach so rausschmeißen will, hast net mal nen hosenknopf in der tasche oh man..... ich hab auch 2 söhne 20 und 21, ich glaube wenn ich so machen würde, sie wären mir bis ans lebensende richtig sauer...... ne ne aber nun zu deiner frage, melde dich doch beim kindernotdienst und erzähl ihnen genau das, was du hier beschrieben hast... laß dich 2 - 3 tage in einer unterkunft einquatieren, das jugendamt kümmert sich dann um dich und wird dir vielleicht in einer wg am amnfang unterschlupf gewähren..... sie kümmern sich um dich wenn du da hingehst, nehm vorher alle deine papiere mit, deine geburtsurkunde, ausweis und das was du an pers. dingen brauchst.... wirst sehen dir wird geholfen.... lexi bist du ausbildungssuchend gemeldet beim jopcenter? wenn ja, dann steht dir dein kindergeld zu nicht deiner mum, somit hättest du schon paar taler.... wenn du das durchziehst alles, dann hast du bald ne eigene wohnung, vielleicht klapt es ja auch dadurch dann mit ner ausbildung, denn das jugendamt hat schon bissel konektion..... ich wünsch dir jedenfalls ganz, ganz viel glück, würde mich echt freuen..... bis bald andrea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wohl gegen Deine Eltern vor Gericht ziehen müssen, denn Deine Mutter und Dein leiblicher Vater (aber nicht der neue Mann Deiner Mutter) sind für Deinen Unterhalt zuständig. Du musst Dich täglich um einen Ausbildungsplatz bemühen und Deine Bemühungen auch nachweisen (Kopien der Bewerbungsanschreiben, Absagen, usw.). Dafür müssen entweder Deine Mutter und ihr Mann oder Dein Vater Dich bei ihnen wohnen lassen, bis Du den Ausbildungsplatz hast bzw. bis zu Deinem 25. Geburtstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilli2007
10.10.2011, 15:01

Nicht schon wieder ich kann es nicht mehr lesen. Es gibt im Unterhaltsrecht keine Altersgrenze, Eltern müssen die 1. Ausbildung finanzieren,. da sie aber nicht in Ausbildung ist keinen Cent von den Eltern- mann mann mann

0

Du bekommst doch nicht einmal die als Vorauszahlung zu entrichtenden Gerichtsgebühren für einen Zivilprozess zusammen. Und für einen Anwalt wird es ganz sicher auch nicht reichen und dass du dich aktiv um Gerichtskostenhilfe bemühst, bezweifele ich nach deiner Biografie.

Mit 21 Jahren es sich immer noch im Hotel Mamma bequem gemacht zu haben, keine Ausbildung, keinen Job (ja, ja, ich weiß, Depressionen, wie so oft hier), aber jetzt lamentieren, dass die Allgemeinheit dich zu beherbergen und durchzufüttern hat. Wahrscheinlich sollen wir auch noch für deine Internet-Flatrate aufkommen... menno, menno.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag dir die beste Lösung.

Du hast keine Ausbildung? Blöd gelaufen. Dann mach eine.

Die einfachste Lösung : Ausbildung bei MC Donalds als Einzelhandelskaufmann.

Du bekommst da ein Mittag- und Abendessen und Geld. Nach 3 Jahren hast du eine abgeschlossene Ausbildung und falls du danach keine Arbeit findest kannst du danach dem Arbeiter auf der Tasche liegen und niemand wird etwas dagegen machen können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du dich weder in Ausbildung befindest noch in die Schule gehst müssen deine Eltern dir keinen Uh zahlen. die Arge muss für dich einspringen, die behaupten immer die Arge die Eltern müssten zahlen. Nein, nur wenn du in Ausbidlung bist. Du musst deinen Lebensunterhalt durch Arbeit selbst verdienen. Arbeit schadet nicht!!! dein Vater kann verdienen was er will solange du nicht in Ausbildung schulden dir deinen Eltern keinen Cent. Das Eltern bis 25 unterhaltspflichtig sind ist dummes Geschwätz, Eltern müssen dir UH zahlen, wenn du in Ausbidung bist. Also such dir Arbeit und einen Ausbildungsplatz, da du schon 21 Jahre alt bist wird es Zeit. was hast du denn die ganzen jahre seit Schulende gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lexware12
10.10.2011, 15:26

Ja ich bin immer arbeiten gegangen !!! und jetzt zum ersten mal seit drei monaten arbeitslos !!! wie gesagt das amt stellt sich stur die wollen mir noch nicht mal arbeitslosengeld I zahlen.... die haben gesagt wenn ich noch 10 tage mehr gearbeitet hätte würde mir erst arbeitslosen geld I zahlen.... und ich brauche jahr wenigsten ein bisschen startkapital um halt die bewerbungssachen zu zahlen oder wie gesagt busgeld..... steht mir denn noch nicht mal arbeitslosengeld II zu??? Und kann mir das jugendamt vielleicht weiterhelfen???

0

Ich kriege kein hartz 4 weil das amt sagt: von meiner mutter der mann wäre für mich zuständig und hauptsache ich habe ein dach übern kopf

Auf das, was man dir beim Amt sagt, kannst du dir ein Ei backen; nur Schriftliches ist relevant.
Deine Eltern brauchen dich nicht mehr bei sich wohnen lassen und können dich jederzeit aus der Wohnung verweisen. Damit läge ein Härtefall vor, den das Amt anerkennen muss; das heiß, das Jobcenter wird in dem Fall wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und dir eine wohnung sowie die Erstaussattung finanzieren müssen.

Unterhaltspflicht der Eltern besteht im Grundsatz nur während einer Ausbildung; das Eier schaukeln oder den Mini-Job müssen die Eltern nicht alimentieren.

Das heißt: du lässt dir die Aufforderung zum Ausszug schriftlich geben und stellst dann einen schriftlichen Antrag auf Leistungen gg. mit Wirkung zum .... kannst auch noch eine wahrheitsgemäße Erklärung beipacken .. und damit wäre der Ball beim Jobcenter.
Ratsam ist, wenn du dich im Vorfeld vor Ort beraten lässt (Arbeitsloseninitiative; Anwalt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilli2007
10.10.2011, 16:14

Lexware12 Stiefeltern sind grundsätzlich dir gegenüber nicht unterhaltspflichtig

0
Kommentar von lexware12
10.10.2011, 22:19

Mmmmh das hilft mir doch schonmal weiter!!! Einer meiner freunde aber hatte genau das selbe problem mit dem amt !!! Und er hat auch keine wohnung bekomm!! Da müssen echt schon härtefälle vorliegen!!! Es ist ja aber auch ein härtefall weil oder nicht??

Wenn ich dem amt den brief vorlege (den meine eltern geschrieben haben wegen rausschmeissen) hilft das doch sowieso nicht??!! Und für ein Anwalt hab ich ja eh kein geld !!! Oder gibt es da ein anwalt der sich extra darauf speziallisiert?? Und den man nicht bezahlen muss???

0

Das dürfen sie nicht, da du keinen festen Job hast. Deine Eltern müssen dich bis du 26 bist aushalten und dich versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilli2007
10.10.2011, 15:00

wo steht das? wo hast du diesen Unsinn gelesen. Bitte um Gesetzestext für diesen Schwachsinn. Eltern müssen die 1. Ausboldung finanzieren. Das ich die Fragende aber nicht in Ausbildung befindet müssen die Eltern nicht zahlen.

0

Du liegst deinen Eltern mit 21 Jahren noch immer auf der Tasche? Da musst du dich nicht wundern, wenn sie die Schnauze langsam voll haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lexware12
10.10.2011, 15:33

Ich hab meinen eltern nie wirklich auf der tasche gelegen !!! haha du weißt ja gar nicht was abgeht!!!!!!

0
Kommentar von Sellykmelly
01.11.2013, 21:10

Das wieder mal so eine unnötige antwort! Nur Hauptschüler (Maler und Lackierer etc.) ziehen so früh aus! Ich bin auch 21 und wohne noch bei den Eltern weil ich nebenbei studiere! Immer diese Ahnungslosen!!!

0

Was möchtest Du wissen?