Was kann ich tun ,damit mich meine Eltern verstehen (Probleme in der Schule) ?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Pause brauchen schön und gut, und dann? Was denkst du, wie weit du mit nem Hauptschulabschluss kommst? Wie soll das in der Ausbildung sein, wenn du "eine Pause brauchst"? Oder im Job?

Und zwischendurch? Wenn du jetzt abbrichst, was dann? Wie soll diese Pause aussehen?

Ich will dich hier nicht triezen, aber ich sprech aus Erfahrung. Ich hab die Schule abgebrochen (mit 17), weil ich "eine Pause brauchte". Weil ich so fertig war mit mir und allen anderen und mich nicht aufraffen konnte, weiter zu machen. Geh mal zum Arzt, das ist eines der typischen Symptome für eine Depression. Ich hab seit dem nichts richtig auf die Reihe bekommen.
Schule vorbei -> Gammeln -> FöJ angefangen und abgebrochen -> Gammeln -> mehrere Minijobs, die mir nach spätestens 3 Monaten auch zu viel waren, alle wärend der Probezeit gekündigt -> Gammeln -> Studium an einer Privatschule...abgebrochen -> Gammeln...Das Ende vom Lied ist: ich bin 27, ich habe eine sehr bescheidene Schulische Ausbildung gemacht (die ich auch nur durchzog, weil ich zwischendrin schwanger wurde und wusste, dass ich wenigstens etwas brauche, das ich vorzeigen kann). Ich bin seit 4,5 Jahren zu Hause ohne Job und dank meines genialen Lebenslauf steh ich auch icht unbedingt auf den Listen der bevorzugten Bewerber, da es so aussieht, als würd ich eh nicht lange da bleiben. Daran ändern auch meine guten Zeugnisse nichts.

Mein Tipp: Geh zum Arzt, bevor du irgendwelche Dummheiten machst. Erzähl dem von deinen Problemen, dass du fertig bist, eine Pause brauchst. Mach eine Therapie, sollte es notwendig sein, wird man dich krank schreiben. Wenn du abbrichst, hast du nahezu keine Perpektive für die Zukunft. Damit katapultierst du dich in einen Teufelskreis und es wird dir nur noch schlechter gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir nun nur wenige Deiner anderen Fragen angesehen und denke schon dass ich ein gewisses Verständnis daraus ableiten kann. 

Tatsächlich lösen manche hier lesbaren Antworten in mir nur Übelkeit aus so asozial nehme ich sie wahr. Nach meiner Auffassung sollten Soziopathen und Sklaven Mammons auf solche Fragen einfach nicht antworten. 

An Deiner Stelle würde ich das Gespräch mit einer Lehrkraft des Vertrauens suchen. In diesem persönlichen Gespräch bespreche bitte die Möglichkeit einen Ausbildungspaten zu nutzen, die Frage wie Du einen finden kannst. Und zwar jetzt. 

Ein Ausbildungspate hilft durchaus in Fällen wie dem Deinen den Schulstoff zu schaffen. Denn Du bist ja nicht lernunwillig sondern wie mir scheint wirst Du eher behindert. Alleine schon die Tatsache dass Deine Mutter Dich daran hindert einen deutschen Sender zu sehen bewerte ich so. Wie bitte sollst Du Deutsch lernen wenn zuhause nur türkisch geredet wird, nur türkische Sender laufen? Dann gehst Du zur Schule und sollst mal eben so ohne jegliche Unterstützung einen Schalter umlegen können? 

Wenn Deine Eltern von Dir erwarten dass Du mal gut verdienst dann haben sie die verdammte Pflicht dazu ihren Anteil beizutragen. 

Sollten Deine Eltern nun Religion und Tradition miteinander vermischen und sich einbilden von ihnen zu fordern dass sie Dich angemessen unterstützen sei respektlos suche einen Iman auf und finde da entsprechende Unterstützung. Ich weiß dass wir manche davon in unserem Staat haben. 

Allgemein solltest Du den Kontakt zu Gruppen mit dem Herkunftshintergrund Deiner Eltern suchen die sich hier integriert haben. Da kannst Du Unterstützung finden. 

Nein. Es macht wenig Sinn den Kopf in den Sand zu stecken. Lerne Dir helfen zu lassen. Lerne Deinen Eltern zu vermitteln dass sie hier in Deutschland an deutsches Recht gebunden sind. Dieses fordert tatsächlich von ihnen dass sie Dich bestmöglich unterstützen anstatt Dich zu behindern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid, aber ich habe auch kein Verständnis. Du bist bereits Bildungsmäßig auf einer der unteresten Stufen. Wenn du das schon nicht packst, wie willst du dann mal arbeiten gehen? Ist es dein Lebensziel vom Staaat zu Leben und Zuhause auf dem Sofa zu liegen weil dir alles zu anstrengend ist?

Andere Menschen machen Abitur und Studieren. Das ist anstrenged, das nervt auch mal, aber dann muss man sich eben auch einfach mal durchbeißen, statt zu Jammern und einfach feige abzubrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reiss dich einfach mal zusammen und mach deinen abschluss, es geht um deine ganze zukunft und so machst du sie dir kaputt. glaub mir du hast dich jetzt solange dadurch gekämpft du bist nicht die einzige der es so geht, reiss dich ein einziges mal zusammen und mach diesen abschluss!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh mal arbeiten dann siehst du wie das Leben ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nun einmal einen guten Schulabschluss, wenn Du eine halbwegs vernünftige Lehre machen willst und einen vernünftigen Beruf. Und glaub mir, Schule ist ein Zuckerschlecken gegenüber dem Berufsleben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReckerM82
22.01.2016, 08:48

Das stimmt

0

"Ich bin körperlich am Ende"

Was hast du denn bis jetzt in deinem Leben geschafft?
Was willst du werden? Mit diesem Bildungsweg sind die Möglichkeiten nämlich äußerst beschränkt, es sei denn du möchtest keine Reinigungskraft bei Mecces werden. Allerdings wollen die Leute mit Berufserfahrung.

Denkst du, du kannst ewig im Hotel Mama bleiben und dich da durchfressen? Meinst du etwa du kriegst so Hartz IV?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje, das klingt als wären die Schule und du keine Kumpels 😢

Verstehst du denn, dass deine Eltern dagegen sind und vermutlich nur Sorge um deine Zukunft haben?

Hättest du eine Alternative anzubieten, damit sie beruhigt sind. Einen Praktikumsplatz zB?

Was willst du denn anstatt Schule machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehst Du Dich

Meine Güte wegen eines Jahres  Schule sein Leben wegwerfen !!! ? 

Mit einer kaputten/zerrütteten Schullaufbahn hast Du auf dem Arbeitsmarkt echt absolut keine Chance mehr. 

Überlege gut, ob Du deine Auszeit nicht besser nach der Schule nehmen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Pause von der Schule. Mit gerade mal 18 Jahren. Glaub mir, das Arbeitsleben wird anstrengender als die Schule.

Was willst du dann machen? Deinen Job kündigen, weil du mal ne Pause brauchst?

Reiß dich zusammen und mach deinen Abschluss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?