Meine Eltern verstehen es nicht

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sollte dies tatsächlich so sein, wie du es beschreibst, dann ist das seitens der Eltern ein Fehlverhalten. Du erlebst dadurch offensichtlich psychische Belastung und das kann ich dir nicht verübeln. Wenn man seine Freunde nicht sehen darf, immer eingesperrt wird und ein vernünftiger Dialog nicht möglich ist.

Die Frage an sich ist, warum deine Eltern so handeln. Gibt es schulische Probleme? Hast du mal was angestellt?

Lösungswege: Du könntest es mit einem direkten Gespräch versuchen. Mit beiden Eltern. Nicht die übliche Diskussion, dass du zu deinen Freunden willst, sondern du fragst sie, warum sie so sind und wieso sie dich so behandeln. Du leidest psychisch darunter und fühlst dich einsam und verlassen. Dies könnte möglicherweise dazu führen, dass sie dir vielleicht auch zuhören.

Da ich einmal davon ausgehe, dass du zur Schule gehst, könntest du das Gespräch mit einem Vertrauenslehrer, oder sofern vorhanden mit dem Schulpsychologen suchen. Beide könnten, sofern du damit einverstanden bist ein Gespräch mit deinen Eltern führen. Der Schulpsychologe selbst steht übrigens unter Schweigepflicht. Solltest du mit ihm reden wollen, aber nicht wollen, dass er mit deinen Eltern redet, dann darf er es auch nicht.

Das Jugendamt ist natürlich auch ein Lösungsweg, den du aber der gesamten Familie zu liebe als letztes einschlagen solltest. Die Lehrer bzw. Schulpsychologen-Variante halte ich hier für eine geeignetere Wahl.

Wie sieht deine Beziehung zu deinen Großeltern aus? Diese wären in der Hinsicht auch noch ein möglicher Ansprechpartner, falls du einen guten Kontakt zu ihnen hast und man mit ihnen vernünftig reden kann.

Andererseits solltest du auch versuchen einmal die Situation deiner Eltern zu verstehen. Sind sie besonders gestresst? Vielleicht haben sie auch ein übermäßiges Bedürfnis dich zu schützen, ohne zu erkennen, dass sie dich dadurch viel zu sehr einengen.

Wie auch immer du dich entscheidest. Ich wünsch dir alles Gute. Trau dich etwas zu machen, denn es gibt keinen Grund wegen so etwas eine unglückliche Jugend zu verbringen, vor allem weil so etwas später unter Umständen auch zu psychischen Problemen führen könnte.

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Schulische Probleme habe ich nicht (Schnitt 1,6 aufm Gymnasium) und unsere Schulpsychologen kann man vergessen. Die Sache mit dem Jugendamt will ich auch verhindern, da dies ja die Situation noch mehr verschlimmern kann und das Verhältnis auch darunter leidet. Ich habe schon oft versucht mit ihnen zu reden, aber ich denke bevor ich zum Jugendamt gehe, werde ich es lieber nochmal in einem ruhigen Gespräch versuchen die Sache zu klären. Nochmals danke für diese tolle Antwort :)

0

wirst wohl nicht drum rum kommen mit ihnen zu reden wenn du was verändert willst. oder wenn dir reden überhaupt nicht liegt, schreib ihnen doch einen brief :) kann man sich meistens besser ausdrücken und wenn man etwas liest, statt hört, denkt man auch eher drüber nach find ich.

Ich habe schon oft probiert mit ihnen zu reden, jedoch endet dies meist in einem Streit und ich darf noch weniger weg oder bekomm Hausarrest. Sie lassen halt nicht mir sich reden, sondern schreien gleich rum. Wenn ich ruhig mit ihnen reden will, rasten sie gleich aus.

0

yo hört sich nicht gut an aber immer den schwachen spielen und auf deine eltern hören ist auch nicht immer cool. leiste mal etwas widerstand, ich meine damit nicht dass du rumschreien sonst und bis morgens 5 draußen bleiben sollst. das verhältnis muss irgendwo stimmen. wenn du in der woche deine HA gemacht hast sehen ich keinen grund dich nicht 3 4 stunden zum kumpel (natürlich nicht jeden tag) gehen zu lassen, sofern du wieder spätestens 19 20 uhr zu hause bist.

Wenn du nicht zum Jugendamt oder ProFamilia willst und kein vernünftiges Gespräch mit deinen Eltern führen kannst... dann wirst du es wohl weiter so akzeptieren müssen bis du 18 bist. Aber vielleicht kannst du ja auch mit Verwandten sprechen... meine haben mir zugehört, aber nichts unternommen damit es nicht noch schlimmer für mich wird und vom Jugendamt wusste ich damals noch nix

Wie meinst das unter der Woche hast du nix zutun? Gehst du nicht zur Schule? oder Lehre?

Ich gehe zur Schule, nur muss ich nichts lernen und habe einen Schnitt von 1,6. Meine Freunde gehen auf andere Schulen und unter der Woche kann man sich so nicht treffen. Mein Freund hat Zeit nur meinen meine Eltern, dass wir uns nicht sehen müssen. Und alleine darf ich nicht raus mal radfahren oder so.

0
@pianist1234

Also das klingt ja schon nach Freiheitsberaubung. Du bist gut in der Schule und musst zuhause sitzen? finde ich einfach übertrieben, was bezwecken deine Eltern damit? Warum gehst du nicht einfach raus, oder sind deine Eltern immer da?

0

Was möchtest Du wissen?