Meine Eltern verbieten mir die Beziehung mit meinem Freund. Was kann ich machen?

14 Antworten

Mit 15 ist man auch etwas ZU Jung um eine erntshafte Beziehung zu führen...Ich denke deine Eltern wollen das Beste für dich und damit du dich mehr um deine Berufliche Zukunft kümmerst...

Wenn du nicht genau weißt, was du werden willst, welche Person du genau sein willst und keine Ziele hast, dann ist es schwer auch die Verantwortung für eine Beziehung zu übernehmen... Beweise, dass du auch Vertantwortung für dein Leben übernehmen kannst...Das kannst du aber leider erst mit 18 wirklich tun und beweisen...Mit 15 bist du noch abhängig von deine Eltern.

Das ist das Probem wenn man noch nich Volljährig ist...Man muss sich oft  Obligatorisch anpassen..Hat seine Nachteile aber auch Vorteile

LG

Sandy

Ich finde, mit 15 Jahren kann man trotzdem eine ernsthafte Beziehung führen. Ich bin mit meinem Freund auch eine lange Zeit in einer Beziehung und bin selber 15 Jahre und kann mich auch so um die Zukunft kümmern, was ich studieren möchte, wie ich vorgehe, meine Träume die ich ausleben möchte, etc. Aber zum Teil hast du Recht. Es gibt einige, die mit 15 Jahren immer noch nicht wissen was Liebe ist! Ich glaube, dass ihre Eltern denken das, dass alles einfach nur Kindergarten ist. Denn wenn man Schluss man macht, dann ist auch Schluss. Finde man sollte dann nicht wieder zurückrennen. Außerdem sind Streite normal. Deswegen macht man nicht gleich Schluss. Normal legt sich das wieder. Mit meinem Freund streite ich mich auch, aber nicht sehr oft. Die Eltern dürfen eigentlich in keinster Weise so etwas verbieten, aber in dem Fall verstehe ich das. 

0

Herzlichen Glückwunsch... Natürlich ist es möglich wenn du die nötigen Voraussetzungen hast um eine Erwachsene Beziehung zu führen und das auch lebst, dann ist alles im grünen Bereich. Nur viele machen das um nicht alleine zu sein..."Ein Retter in der Not" sozusagen. Das wird nicht funktionieren. Ich erwähne das trotzdem ich kenne die Frage stellerin nicht. Das Problem ist die Einschränkung die man Mit 15 hat...Bzw als nicht Volljähriger. Meine Eltern hätten das auch verboten zu 100%. Mein Vater verbietet mir heute noch, dass ich in seinem Haus einen "Fremden" Mann einlade ( Einen Mann den ich Date oder zusammen bin). Ich bin 23 und wenn du Volljährig bist hast du einfach diesen ganzen Ärger nicht. Eigene Wohnung, reifere Jungs es funktioniert einfach besser.

0

Zunächst einmal ist in Deutschland das Recht auf DEINER Seite. Ein Jugendlicher ab 14 hat das Recht eine Beziehung zu führen und auch auf sexuelle Selbstbestimmung.

Eltern dürfen ihr Umgangsbestimmungsrecht bzw. das Aufenthaltsbestimmungsrecht NICHT nutzen um Dich von einer Beziehung fernzuhalten, solange es nicht objektive Gründe für eine Gefährdung durch diese Person gibt (z.B. Sucht nach harten Drogen, religiöses Sektierertum, Tätigkeit als Zuhälter usw.).

Eltern, die Dich zum Beispiel mit Hausarrest versuchen von Deinem Freund fernzuhalten, bewegen sich rechtlich auf dünnem Eis.

ABER: Das bedeutet nun nicht, dass Du alle Warnungen und Ratschläge Deiner Eltern in den Wind schlagen und gleich das Jugendamt zu Hilfe rufen oder Deine Eltern vor Gericht zerren solltest! Vielleicht sehen ja Deine Eltern etwas in Deinem Freund, was Du durch Deine "rosarote Brille" nicht erkennen kannst! Also redet in Ruhe miteinander!

Die meisten Eltern haben in erster Linie Angst, dass ihr Augapfel durch den falschen Partner auf die "schiefe Bahn" gerät, die Schule vernachlässigt und/oder durch eine ungeplante Schwangerschaft der vorgesehene Lebensweg blockiert wird.

Am sinnvollsten ist ihr findet zu viert eine Lösung, Du stellst Deinen Freund zuhause vor, klärst (gerne vorab unter 4 Augen mit Deiner Mutter), dass ihr vernünftig und sorgfältig für Verhütung sorgst. Sollten sich Deine Eltern weiterhin quer stellen, dann zeige ihnen mal diesen Zeitungsartikel - in diesem (zugegebenermaßen recht außgergewöhnlichen Fall) haben die Eltern auch versucht die Beziehung zum "unpassenden" Partner zu verhindern und die Tochter sogar in ein Heim zu stecken. Geendet hat das ganze dann mit dem verlinkten Urteil - und dem Verlust des Sorgerechts... .

In diesem Fall hat ein Gericht entschieden, dass eine 15jährige gegen den Willen ihrer Eltern eine Liebesbeziehung zu einem 30 Jahre älteren Mann unterhalten darf:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-liebesbeziehung-mit-30-jahre-aelterem-mann-fuehren-a-1119197.html

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Wenn man schluss macht sollte man wirklich sicher sein das man ihn nimmer will.. er ist doch jz auch net irgendjemand denn du bekommen kannst wann und wie lang du ihn willst. Also meiner meinung handeln deine eltern richtig und du solltest auf sie hören vllt werden sies ja wieder erlauben 

Was möchtest Du wissen?