Meine Eltern sind Veganer aber ich will so nicht leben - was tun?

18 Antworten

Hallo! Dieser Zwang ist ebenso wenig gut wie der Zwang Fleisch zu essen - auch das Thema haben wir oft. Eher sollten sie versuchen Dich durch Aufklärung - und da gibt es auch bei You Tube genügend Filme sowie Dokus z. B. von ARD und ZDF - zu überzeugen. Ansonsten sollten sie Dich weiter Fleisch essen lassen. Aber rede mal mit Deinen Eltern, Kompromisse sollten immer möglich sein. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Du sollest nicht gezwungen werden, jeder lebt sein Leben anders - dennoch kannst du es ja versuchen, dir Dokus ansehen etc. Vielleicht stimmst du dem ja zu :) lg

Ich finde solche Eltern verantwortungslos! Da musst du wohl in den sauren Apfel beissen und dein Taschengeld für Fleisch ausgeben. In der Schule kannst du ja normal Mittag essen und wenn du mit Freunden unterwegs bist kannst du bei jedem zweiten Bäcker belegte Brötchen kaufen. Oder auch mal bei Freunden essen.

Vegane Ernährung ist für das Wachstumsalter nicht geeignet. Von daher finde ich es nicht gut, dass die Eltern dir das aufzwingen.

"Keine tierischen Produkte kommen uns ins Haus!" ist schon sehr ideologisch!

 Bei mir ist es umgekehrt.

Meine Eltern essen Fleisch und ich bin Veganer. Dennoch gibt es (außer durch dumme Kommentare ihrerseits) eigentlich keinen Stress.

Ich finde, man sollte jeden einfach das essen lassen, was er möchte. Ein Kind zum Fleisch essen zu zwingen (hatte mein Vater noch bis vor ein paar Monaten gemacht), finde ich genauso dämlich, wie das Gegenteil. Deine Eltern können dich nicht verhungern lassen. Dann gehst du einfach zum Jugendamt Wenn du gerne Fleisch essen möchtest, dann ist das eben so. Sie müssen es ja nicht tun.

Wobei es auch ziemlich leckeres Veganes Food gibt ^-^

Erstmal finde ich es unverantwortlich, dass deine Eltern dir ihre Lebensweise aufzwingen. Für dich hoffe ich, dass beide zumindest halbwegs bewandert sind und darauf achten, dass du als heranwachsender Mensch ausreichend mit wichtigen Vitaminen (B12 usw.) versorgt wirst, die zumeist aus tierischen Produkten stammen. 

Wenn sie nicht möchten, dass tierische Produkte in ihrem Haushalt sind, dann bitte sie vielleicht um etwas Taschengeld. So kannst du dir ab und zu dein Essen auswärts holen. 

Sie sollten akzeptieren, dass du ihre Sicht der Dinge nicht teilst. Jeder Mensch darf für sich selbst entscheiden, ob er vegan, vegetarisch oder sonst wie leben will.

Was möchtest Du wissen?