Meine Eltern schmeißen mich raus - wo gibt's Unterkunft für Minderjährige?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Kindergeld steht erst einmal deinen Eltern zu,nicht dir !!! Sie müssen dir nur eine Unterkunft,Verpflegung usw.zur Verfügung stellen.Schmeißen sie dich aus der Wohnung,ist dein erster Ansprechpartner das Jugendamt.Die entscheiden dann,wie es mit dir weiter gehen soll,ob du in ein betreutes Wohnen kommst oder eine eigene Wohnung,mit einen Betreuer vom Jugendamt,liegt im ermessen des Jugendamtes.Dann sind deine Eltern natürlich auch zum Unterhalt verpflichtet,wenn sie Leistungsfähig sind.Aber denke nicht,das du außer einen Taschengeld,Geld für Lebensmittel usw.etwas bekommst.Das soll heißen,du bekommst jede Woche eine gewisse Summe ausgezahlt,mit der du hinkommen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sockenfisch
08.07.2013, 14:12

Und nehmen wir mal an, dass ich mit 16 einen kleinen Job neben der Schule ausübe und auch bezahlt werde - bekomme ich dann weiterhin Geld von meinen Eltern? Und weißt du vllt, wie viel/wenig das ist?

Und Du sagtest, dass das Jugendamt über das entscheidet, was mit mir geschieht - also entweder betreutes Wohnen oder anderes. Ich habe da keine Möglichkeiten, das irgendwie nach meinen Wünschen auszurichten? ^^

0

Geh zum Jugendamt und sag, dass du in eine betreute Wohngruppe möchtest. Das Amt wird auch mit deinen Eltern reden und es kann passieren, dass sie versuchen, dich dazu zu bewegen, wieder zu Hause einzuziehen. Du solltest also sehr deutlich machen, warum das für dich nicht möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung (ich war 16) erzählen wies bei mir gelaufen ist, nachdem ich zwei Wochen bei meiner besten Freundin gelebt habe und meine Eltern keine Reaktion gezeigt haben bin ich zusammen mit der Mutter meiner Freundin zum Jugendamt gegangen und hab denen meine Umstände erklärt. Das bedeutet: Als erstes wird sich das Jugendamt um dich kümmern, denn wenn deine Eltern die Sorgepflicht verletzen greift das Amt ein, um das Kindeswohl, also in dem Fall zu deinem Wohl. Dann werden die vom Jugendamt ein Gespräch mit deinen Eltern führen und dann mit dir und deinen Eltern zusammen.

Dann stand zu Debatte ob ich wieder nach Hause gehen möchte (meine Eltern hatten dort auf Heile Welt gespielt), in ein Heim, in eine Pflegefamilie oder in ein betreutes Wohnen Das waren meine Auswahlmöglichkeiten und das könnte wenns ähnlich läuft wie bei mir auch alles auf dich zukommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sockenfisch
08.07.2013, 14:14

"Dann stand zu Debatte ob ich wieder nach Hause gehen möchte (meine Eltern hatten dort auf Heile Welt gespielt), in ein Heim, in eine Pflegefamilie oder in ein betreutes Wohnen"

Hat das Jugendamt dann entschieden, oder durftest du selber aussuchen, wohin du gehst? Und wenn letzteres zutrifft, für was hast du dich entschieden?

0

Hallo kleines,was du machen kannst u.auch sollst ist das Jugendamt zu informieren was bei dir im Haushalt los ist u.warum ihr miteinander nicht mehr könnt!Du alleine,wirst natürlich keine Wohnung beziehen u.halten können.Du wirst vom Jugendamt eine schlaf möglichkeit bekommen bis sie eine reguläre Klärung mit deinen Eltern geführt haben.Deine Eltern können dich auch so einfach nicht raus schmeißen,da sie für dich die Aufsichtspflicht haben.Aber ein Streit passiert nicht von alleine,da gehören immer zwei dazu ;-)

Ich muss dir aber gleich sagen,dass das Leben da draußen kein Zuckerschlecken ist und du dir nichts anderes wünschst wieder zuhause zu sein!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sockenfisch
08.07.2013, 15:27

Das Leben hier drin ist auch kein Zuckerschlecken, glaub mir x'D

Der Streit ist ziemlich eskaliert, und naja, eigentlich gibt es nichts mehr, was mich daheim festhält, bis auf Essen und ein Dach überm Kopf, und das kann ich auch woanders bekommen. ^^

Ich danke dir für deinen Rat (:

LG

0

geh zum jugendamt und lass dich dort beraten viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sockenfisch
08.07.2013, 14:15

Danke, und werde ich auch machen!(:

0

Bei uns gibts sowas das nennt sich "Schlupfhaus", ein für Jugendliche angelegtes Gebäude, wo man wenigstens für einige Tage bzw. Wochen willkommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern müssen das Kindergeld nicht auszahlen, denn sie sind dafür verantwortlich, dass du Kleidung, Essen und ein Dach über dem Kopf hast. Auch darfst du keine eigene Wohnung beziehen.

Wenn es dir ernst ist, wende dich an eine Jugendamt. Es gibt betreute Wohngemeinschaften für solche Fälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blatnojj
08.07.2013, 13:58

Aber jetzt mal rein theoretisch: Wenn die Eltern NICHT dafür sorgen, dass sie ein Dach über dem Kopf hat, und für esse usw. sorgen, dann hat sie THEORETISCH anspruch auf das Kindergeld oder?

1

Wende dich bitte ans Jugendamt, dort wird man dir alles erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst zum Jugendamt weitergeleitet und dort wird dir weitergeholfen sprich mit Unterkunft usw.

Nein du darfst rechtlich gesehen mit 15 Jahren keine Wohnung beziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern dürfen dich mit 15 gar nicht raushauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?