Meine Éltern nerven total bzw. meine Mutter..!

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

ja , wie alt bist du eigentlich?

wenn du schon 15-16 bist nimm doch mal eine Freundinn mit nach Hause und stell sie deinen Eltern vor. wenn die merken, das das ein nettes und verantwortungsbewusstes Mädchen ist, fassen sie eher Vertrauen.

Gibt es denn Gründe dafür, das dueine Eltern dir nicht vertrauen?

Ich finde es generell sehr nett von ihnen das sie dich überall abholen und hinfahren. sie wollen nur das dir nichts passiert und dir nicht den Spaß verderben. Auch wenn du es nicht glaubst: deine eltern waren auch mal so alt wie du (frag sie mal danach, vielleicht erinnern sie dich und können dich ein bisschen besser verstehen)

Vielleicht kannst du sie ja auch mal dazu überreden alleine zu gehen, wenn sie dich an einem festen Standpunkt zu einer festgelegten Zeit abholen können? Wichtig ist, das du sie nicht anschreist oder irrational wirst. Überleg dir vorher was du sagen willst.

P.S. als ich 14 war musste ich um 21.00 Uhr im Bett sein (!). du musst um 22.30 Uhr nicht in irgendeiner Stadt rumrennen.Das kannst du mit 20 immer noch machen, und auch dann wirst du irgendwann begreifen, das das nicht die erfüllung ist.

des ist ne so eine komische phase.. du willst viel machen & deine eltern erlauben dir wenig! ab 15 kannst du viel mehr machen ;-) sei froh dass du solche eltern hast & sich um dich sorgen machen. Sie wollen auch nur dein bestes.. Mach halt bis 21.00uhr was besonderes. ich mein es ist jetzt auch nichts sooooo besonderes um 23.oouhr draußen zu sein :)

Da ich nicht weiß wie alt Du bist, kann ich nicht sagen, wie lange Du abends raus gehen darfst. Ansonsten würde ich Dir raten mit Deiner Mutter zu sprechen und Dir erklären zu lassen, wieso Deine Mutter Dir soviel Verbote erteilt. Blöd ist ja auch, dass Du darfst und kurze Zeit später wieder nicht. Sprich mit ihr darüber!

viel wirst du nicht selber machen können.

wenn für dich nachteile bzw. gravierender schaden aus der übertriebenen erziehung resultiert ist da was zu machen... rede am besten mal mit einer vertrauensperson. das können großeltern sein, tante, onkel, nachbarn, eltern von freunden oder auch lehrer oder schulpsychologen. irgendwer halt, der mit deinen eltern auf augenhöhe ist.

Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden.

Es ist ja wohl nicht so, dass Du gar nichts darfst, nur eben nicht so viel und so lang wie Deine Freunde. da Du nicht dabei geschrieben hast, wie alt Du bist, kann man nicht beurteilen, ob es jetzt stark einschränkend ist für Dich oder einfach nur richtig.

tatsache ist, dass du, solange du unter ihrem dach lebst, und auch noch unter 18 bist, ihre regeln befolgen musst. entweder du findest dich damit ab, oder du hilfst mehr im haushalt, bist ganz nett zu ihnen und dann kannst du sie fragen, ob sie vielleicht die regeln etwas lockern könnten

Eine richtige Lösung hat glaub ich keiner hier . Du kannst nur mit Ihnen reden und ihnen sagen, dass du auf Dich selber aufpassen kannst, dass sie Dir mal vertrauen sollten . Sie haben nun mal sehr Angst um Dich. Versuche es mal ihnen klar zu machen .... Vielleicht hilft das !

... und Du bist wie alt? Ab 18 darfst Du selbst entscheiden, vorher haben Deine Eltern jedes Recht und und auch die Pflicht, auf Dich aufzupassen.

simsch1996 13.07.2011, 13:50

nicht jedes recht! aus artikel 6 des grundgesetzes geht ganz klar hervor, dass eltern ihre kinder so zu erziehen haben, dass es zu ihrem vorteil ist.

wenn die erziehung in die soziale isolation führt, ist das nicht legitim!

0

Jaa deine Ellis machen sich halt sorgen nee bissien viel sorgen schon zu krass :D bei mädchen ist das immer so weil sie angst haben das dir was passiert weil es laufen so viel kinderschänder rum pädophile usw.. gibs viele gründe umfeld unso weisse und so spät abends rauss is au nich gut für dich nachts kommen immer dumme gedanken ;)

Was willst du mit 13 Jahren um 22:30 in der Stadt? Ich kann deine Eltern total verstehen!

Vannymaus 13.07.2011, 13:50

ich wollt enicht 22:30 uhr in die stadt ich wollte allgemein bis 22:30 raus vor unserem Haus auf dem Hof sein mehr nicht...,!

0

ich bin fast 15 und darf nicht bis 2230h raus

ich bin 13 ein halb und werde bald 14

Traumpaar0506 13.07.2011, 13:45

okay das du dann nicht bis 22:30 Uhr raus bleiben darfst ist doch klar

0
simsch1996 13.07.2011, 13:51
@Traumpaar0506

warum sollte das klar sein? das gilt nur für bestimmte orte, aber nicht allgemein...

0

Wie sollen WIR dir denn helfen?

Indem wir deinen bösen Eltern sagen, wie uncool sie sind??

Das wirste schon selbst mit ihnen klären müssen

Vannymaus 13.07.2011, 13:44

danke ich meinte es eigentlich so damit ihr mir tipps geben könnt wie ich damit klar kommen kann.!!

0
Cerealie 13.07.2011, 13:49
@Vannymaus

Vannymaus, deine Eltern machen alles richtig - mit 13 einhalb hast du um 22.30 Uhr draußen nichts verloren .... 21.00 Uhr ist vollkommen korrekt.

Vielleicht hilft dir das ja:

Als ich 13 war, sagte meine Mutter in so einer Situation, als ich total stinkig auf sie war, zu mir:

''Es ist dein Job, sauer auf mich zu sein, und mein Job, ''gemein'' zu dir zu sein'' ....

heute verstehe ich, wie sie das gemeint hat ... wenn Eltern verantwortungsvoll sind, dann empfindet man das als Jugendlicher einfach als fies/gemein ... in der Pubertät ist das einfach so.

0
TagHell 13.07.2011, 14:12
@Cerealie

Sehr gute Antwort Ceralie! Das stimmt vollkommen! Irgendwann versteht man warum die Eltern damals so entschieden haben. Und Vannymaus auch wenn das jetzt unvorstellbar ist, irgendwann wirst du in der gleichen Situation wie deine Eltern sein und dann wirst du dir ebenso viele Sorgen machen und dein Kind beschützen wollen.

0

Herzlichen Glückwunsch hier die Lösung geh zu deinen Eltern und bedanke dich von herzen bei ihnen, dass sie so sind wie sie sind und sich sorgen um dich machen, anstatt dich zu vergessen, zu schlagen, misshandeln oder sonstiges...

simsch1996 13.07.2011, 13:54

das sind die zwei exteme... aber dazwischen gibt es auch noch was!

0

du hast um 22:30 Uhr auch schon zu schlafen und nichts draußen verloren. Spritpreise sind teuer. Geld wächst nicht auf den Bäumen.

Was möchtest Du wissen?