Meine Eltern machen mich (14) fertig?

14 Antworten

 Manchmal habe ich stundenlang geheult, mich sogar selbst verletzt oder auch nachts abgehauen. Meine Taschen werden öfters durchsucht, da ich vor einigen Wochen angefangen hab zu rauchen um mir irgendwas schlechtes an zu tun. Inzwischen tu ich dies nicht mehr.

Na, da ist ja durchaus einige vorgefallen, was so gar nix im Leben eines 14-Jährigen Teenagers zu suchen hat, oder?

Mit dem Rauchen, der Selbstverletzung und dem nächtlichen abhauen, da hast Du Deinen Eltern einen ganz gewaltigen Schrecken eingejagt und nun ist natürlich das Vertrauen erst mal futsch - logisch, oder?

So hattest Du Dir das ganz sicher nicht vorgestellt, aber wenn man gewisse Grenzen überschreitet, dann muss man auch mit Konsequenzen rechnen. Immerhin bist Du erst 14 Jahre alt und Deine Eltern haben noch die volle Verantwortung für Dich und sind sogar in der Pflicht auf Dich acht zu geben!

Das Ganze ist inzwischen eskaliert. Das mit der App finde ich auch etwas übertrieben. Für mich ist das insgesamt aber eine Reaktion, die bei Deinen Eltern aus einer gewissen Verzweifelung und Angst um Dich kommt. Und Grund zur Angst hast Du ja geliefert, oder?

Deine Eltern lieben Dich und wollen einfach nicht, dass Dir etwas passiert!

Gibt es denn in Deiner Familie eine/n Oma, Opa, Tante, Onkel etc. denen Du vertraust und die mal gemeinsam mit Dir und Deinen Eltern sprechen können? Ein Vertrauenslehrer wäre auch noch solch eine Person.

Es ist wichtig, dass ihr wieder normal sprechen könnt. Und dann ist es natürlich an Dir, dass Du Deinen Eltern wieder die Möglichkeit gibst, dass sie Dir vertrauen können. Vertrauen muss aber wachsen. Es hat ja sicher auch eine ganze Weile gedauert, um dass das Vertrauen in Dich zerstört wurde und daran warst Du nun mal nicht ganz unbeteiligt....

Klar kannst Du auch zum Jugendamt rennen - aber was genau willst Du Deinen Eltern vorwerfen? Sie reagieren ja nur auf das, was Du vorher provoziert hast und Deine Eltern sind ja jetzt keine grundsätzlich schlechten Eltern, weil sie Dich jetzt noch besser beschützen wollen.....und die Technik sowas inzwischen möglich macht.

Back erst mal kleine Brötchen und halte Dich an Regeln. Du bist erst 14 Jahre alt und kannst einfach in dem Alter noch nicht tun und lassen was Du willst.

Hast Du Dich denn schon mal in aller Form für Dein Verhalten entschuldigt? Wenn noch nicht, dann tu das einfach mal. Nimm Deine Eltern in den Arm und sag, dass es Dir von Herzen leid tut. Sowas wirkt oft schon Wunder.

Alles Gute für Euch alle ;-)

Du sagtest, dass du nachts raus gehst, rauchst und dich selbst verletzt.

Ich weiß in der Pubertät ist es selten leicht mit Eltern. Auch wenn die Komplettüberwachung etwas viel ist, versuche ihn zu verstehen.

Er macht sich Sorgen und wenn du nachts draußen bist, kann er dich finden. Rede einfach mal mit ihm. Vielleicht findet ihr ja ein Kompromiss, dass eine App auf deinem Handy installiert wird, wo nur dein Standort gesehen wird. Ich kann verstehen, dass du das momentan als kontrollierend ansiehst. Aber wie gesagt, redet mit ihm. Versuche in dem Gespräch nicht emotional zu werden. Keine Beleidigung, aber ich weiß wie man in der Pubertät ist, die Emotionen vernebeln einem manchmal komplett den Verstand.

Wende Dich so schnell wie möglich ans Jugendamt undd erzähle das dort. Vlt. bekommt Ihr eine Familienhilfe.

Dein Vater verletzt massiv Deine Privatsphäre. Dauerüberwachung geht gar nicht.

Du kannst auch mal die Nummer gegen Kummer anrufen.

Es muss ja einen Grund geben wieso es so ist wie es ist. Wenn meine 14 Jährige Tochter anfängt zu Rauchen und aus selbstmitleid sich selber zu verletzen, müsste auch ich etwas tun.

Die Kindergarten App kannst du einfach umgehen...

Ich weiß es ist schwierig mit seinen Eltern sich hinzusetzen und zu reden aber es bewirkt oftmals wunder. Hast du Fehler gemacht, Eltern provoziert, geraucht usw. entschuldige dich.

Diese plötzliche Vorsicht muss ja begründet sein. Vermutlich traut dein Vater dir nicht mehr.

Verhalte dich in Zukunft so, dass er wieder Vertrauen in dich haben kann.

Was möchtest Du wissen?