Meine Eltern lieben meinen Bruder (zu sehr)

16 Antworten

Gerade wenn ich so deine anderen Fragen überfliege komme ich zu dem Schluss, dass es dir sehr gut tun würde, dich an das Jugendamt zu wenden und dir Rückenstärkung zu holen. Was deine Eltern mit dir machen ist unfair und teilweise sogar ungesetzlich. Du musst und solltest dir das nicht gefallen lassen. Das Jugendamt wird eure Familie weder unter Druck setzen noch auseinanderreißen, aber man wird es deinen Eltern ein bisschen unbequemer machen.

Du wirst die Einstellung deiner Eltern nicht verändern können sondern muss versuchen mit der gegebenen Situation umzugehen zumal die ja nicht erst seit gestern besteht sondern scheinbar immer schon so war und auch klärende Gespräch nicht weiterhelfen. Nimm es als Gegebenheit hin, es ist nicht fair aber ist so. Lerne es zu akzeptieren und deinen eigenen Weg zu finden.

Ich weiß nicht, ob dies der richtige Ort ist, um so etwas zu besprechen, aber wenn das stimmt, was du alles schreibst, ist das eine absolute Frechheit, wie deine Eltern dich behandeln. Ich würd an deiner Stelle ihnen mal ein richtig schlechtes Gewissen machen, was sie für Rabeneltern sind. Schmeiss ihnen sämtliche Vorwürfe an den Kopf die dir einfallen. Vielleicht hilft es auch ein wenig auf die Tränendrüse zu drücken. Und wenn du dich das traust, kannst du ja einfach mal abhauen, zu deinen Freunden in eine andere Stadt oder so ohne, dass deine Eltern bescheid wissen. Manchmal hilft es, wenn sich Eltern einfach mal richtig sorgen machen, aber es gibt auch welche, die uneinsichtig sind und sich nie ändern, egal was man versucht. Vielleicht hilft eine Art Familien-Therapeut (wenn es denn sowas gibt) oder ähnliches. Ich wünsch dir noch alles Gute und viel Glück^^

Jobcenter umziehen unter 25?

Mein Bruder möchte umziehen und er ist unter 25. Er hat bald eine Besprechung beim Jobcenter und da soll er die gründe nennen warum er bei seinen Eltern ausziehen möchte . Ich habe gehört, dass man unter 25 aus schwerwiegenden Gründen ausziehen darf. Die Gründe sind, dass er kein Essen von unseren Eltern bekommt, weil er z.B. im Haushalt nicht hilft und dass er nur mit den Eltern streitet. Er kocht manchmal selber, aber wir haben nie so oft Lebensmittel zu Hause. Daher kauft er das Essen bei einer Imbissbude oder verhungert sogar, wenn er kein Geld mehr hat.Das Geld hat er von einem Minijob. Er arbeitet einmal in der Woche. Meine Mutter kocht nur für mich . Manchmal reden auch meine Eltern auch fikale Wörter. Die Beziehung zwischen mir und meinen Eltern ist es ok.Mein älter Bruder hat immer jeden Tag Streit mit meinen Eltern. Er meint selber, dass er psychisch nicht mehr kann. Auch während der Schulzeit konnte er dadurch nie richig lernen. Man sieht es an seinem Zeugnis. Er war nie beim Jugendamt und jtzt hat er entschieden aus der Wohnung ausziehen, weil er mit unseren Eltern nicht ertragen kann. Er möchte mindestens seine Ausbildung erfolgreich schaffen. Glaubt ihr jobcenter würde es bewilligen. Er hat keinen Nachweis oder irgendwas.

...zur Frage

Dürfen die Eltern mir das Handy, was ich selbst mit meinem Lohn gekauft habe, wegnehmen?

Hallo zusammen ich bin 17 Jahre alt und bin letztens nicht zur abgemachten Zeit zu Hause gewesen. Nun wollen meine Eltern mir das Handy für einen Monat wegnehmen. Dürfen Sie das??

...zur Frage

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

Wie viel Geld bekommt von Hartz 4 wenn man bei seinen Eltern lebt?

Hallo, ich habe mal eine frage. Mein Bruder ist 32 Jahre alt und lebt mit meinen Eltern und mit mir (bin die jüngste mit 15 jahren) in einem Haus, Mein Bruder ist arbeitslos, Meine Eltern arbeiten nicht, mein Vater bekommt ist rentner mit wenig Gehalt. Mein Vater hat noch Schulden von diesem Haus, diese Schulden zahlt er monatlich ab. Das heißt keiner von der Familie arbeitet. Deshalb würde mein Bruder gerne wissen, wie viel Geld man von Hartz4 ungefähr bekommt

danke im Vorraus

...zur Frage

Wieso sind meine Eltern so streng zu meinem großen Bruder und mein kleiner Bruder darf alles?

Ich habe einen älteren Bruder (17), ich bin die mittlere Tochter (15) und habe einen jüngeren Bruder (13). Meine Eltern sind zu meinem älteren Bruder strenger als zu meinem jüngeren Bruder. Beispiel Fortgehen: Wir drei dürfen bis 23 Uhr weggehen, wenn wir länger weg sind, gibt es Ärger. Als mein älterer Bruder 13 war durfte er nur bis 20 Uhr weg. Wir bekommen auch das selbe Taschengeld, das jedes Jahr steigt, weil wir älter werden, auch wieder unfair für meinen älteren Bruder, da er im alter meines jüngeren Bruders viel weniger bekam. Wenn sie sich schlagen oder streiten bekommt immer der ältere einen Anschiss. Außerdem streiten meine Eltern oft mit meinem älteren Bruder... Findet ihr unsere Eltern machen da was ganz falsch?

...zur Frage

Wie viel Taschengels sollte mein Bruder monatlich bekommen?

Hey,

Mein Bruder ist gerade 21 Jahre alt und er ist Arbeitslos! Meine Eltern geben meinen Bruder 100 Euro im Monat. Ich finde das es viel zu viel Geld ist. Er muss auch keine Klamotten, essen, Handy usw. kaufen. Er benutzt sein Taschengeld für Spiele und so. Das finde ich voll ungerecht. Ich hatte auch vor ein paar tagen geburtstag und ich habe von meinen Eltern 200 Euro bekommen. Mein Bruder bekommt jeden Monat 100 Euro !? ER IST ARBEITSLOS !?!??! ( Ausbildung abgebrochen )

Wie viel geld sollte mein Bruder monatlich bekommen ?

DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?