Meine Eltern lassen sich scheiden wie bringe ich Ihnen das bei?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst ruhig weinen und traurig sein. Dafür gibt es keine Altersgrenze!

Jetzt zu deinem Bruder: Ich finde es sehr wichtig, dass du es ihm persönlich sagst. Sag ihn, dass er immer willkommen ist und kommen kann, wann er möchte. Und das du erwachsen bist und dein Freund liebst und deshalb mit ihn zusammen ziehen möchtest. Was nicht bedeutet, dass du dein Bruder nicht mehr lieb hast. Und das er jetzt die Mama ganz für sich allein hat.

Aber vergiss nicht: er ist kein kleines Kind mehr! Er wird das schon verstehen. Auch wenn er traurig sein wird. 

Zieh dein Ding durch, du kannst ja nicht für immer mit deinen Bruder zusammen leben, nur damit er nicht traurig ist...

Lg

Ps.: wenn deine Eltern sowieso eine neue Wohnung suchen müssen, wäre es ja blöd, wenn sie dich erst mit einplanen ubd dann nach kurzer Zeit wieder umziehen müssen, weil du dann erst ausziehst


Ich kenne das von meinen Söhnen als ich geschieden wurde, meine damalige Frau und ich sind heute noch beste Freunde aber für Kinder ist es schwer, sorry auch mit 18 bist Du noch sehr jung und musst zurecht kommen. Wir hatten es so gelöst dass die Kinder mal da und mal da schlafen können so wie diese es wollten und hat super geklappt. Versuche wegen Deinem Bruder das vielleicht auch Deinen Eltern so zu erklären dann ist für euch das trennen der Eltern nicht so schwer

nur weil du 18 bist, heißt es nicht, dass du nicht weinen darfst. gerade bei diesem thema darf man ruhig mal weinen. berede mit deinen eltern und deinem freund zusammen was deine pläne für die zukunft sind (umzug zb). dein kleiner bruder wird vielleicht am anfang ein wenig darüber trauern, wird aber in ein paar monaten sich daran gewöhnt haben.

tut mir leid für dich. ich weiß wie sich eine trennung der eltern anfühlt, aber manchmal ist es auch einfach die bessere eintscheidung.

Wo soll ich hin?Trennungskind?

Hallo, Wie schon oben kurz gesagt habe ich ein etwas größeres Problem. Meine Eltern haben sich vor da. Eineinhalb Jahren getrennt und seitdem bin ich erstmal bei meinem Vater geblieben (also meine Mutter ist gegangen und hat sich von ihm getrennt ) Und bis jetzt war das auch gar kein großes Problem aber so langsam vermisse ich meine Mutter echt doll Und ich bin auch eher ein MamaKind aber ich will hier auch nicht alles aufgeben, was ich allerdings müsste wenn ich zu meiner mum ziehen würde. Andererseits könnte ich dort einen Neustart starten weil es hier manchmal nicht so gut läuft... Im Moment weiß ich aber nicht genau was ich machen soll ob ich zu meiner Mutter ziehen soll oder bei meinem Vater bleiben möchte Ich müsste mich aber auch Recht schnell entscheiden da ich nächstes Jahr in die 10 Klasse komme und da möchte ich gerne von Anfang an da sein und nicht mitten im Schuljahr wechseln falls ich mich für meine Mum entscheiden würde Achso und ich habe auch noch eine kleine Schwester die aber auf jedem Fall bei meinem Vater bleiben will auch wenn sie unsere Mutter genauso liebt. Ich möchte aber auch nicht unser relativ gutes Verhältnis eventuell zerstören wenn ich wegziehen würde

Ich danke jetzt schon jedem der mir versucht zu helfen

...zur Frage

Kann meine Frau einfach mit dem Kind wegziehen?

Meine Frau und ich werden und scheiden. Wir haben eine gemeinsame Tochter (7 Jahre). Wenn sie das Kind bekommt, aber wir gemeinsames Sorgerecht, darf Sie dann einfach mit meiner Tochter ohne meine Einwilligung aus der Stadt wegziehen?

...zur Frage

Freundin will nicht Pille Danach nehmen (ungeschützter Sex)?

Ich habe ein Problem und habe mich deswegen hier angemeldet.

Also... ich bin 17/m und hatte heute Morgen halt ungeschützten Sex mit meiner Freundin (17). Ich weiß, dass es dumm war, aber ich kann es nicht mehr ändern. Jedenfalls hat meine Freundin kurz vorm Sex noch gesagt, dass sie ja die Pille danach nehmen kann und sie ihre letzte Periode sowieso erst hatte. Jetzt weigert sie sich aber die Pille Danach zu nehmen und ich weiß nicht, was ich tun soll? Helft mir bitte! Soll ich es unseren Eltern beichten, auch wenn die wahrscheinlich ausrasten werden, aber vielleicht bringen die Eltern meiner Freundin dazu die Pille Danach zu nehmen?

...zur Frage

Meine Eltern scheiden sich :(

Ich bin sehr traurig weine jeden tag ich weiss nicht was ich machen soll :( zu wem soll ich hin :((((( das ist schlimm für mich :( mein vater hat gesgat er wird in eine andere stadt ziehen :(

ich weiss echt nicht weiter :(

...zur Frage

Eltern,Scheidung, geben mir Schuld

Hallo, meine Eltern wollen sich scheiden lassen und geben mir die Schuld. und ich bin schon länger unter anderem deswegen traurig. Wie kann ich mir oder meinen Eltern helfen? Ich bitte um baldige Antworten. Danke schon im Vorraus

...zur Frage

Warum spüre ich so eine Leere in mir. Bin ich depressiv und was kann ich machen dagegen?

Seit meiner Kindheit mache ich mir oft mal Gedanken wie es wäre wenn ich schon Tod bin. Das alles leichter ist und als Kind war ich auch manchmal kurz davor mich umzubringen.

Die Probleme meiner Eltern und das mein Vater mich schlug und in eine Psychiatrie bringen wollte, haben mich nur noch mehr heruntergezogen. Ich wurde in der Schule gemobbt weil ich anders war.

Nun ist dieses Gefühl zwar etwas einfacher geworden, meine Eltern sind auch nicht mehr zusammen und zu meinem Vater habe ich nur bedingten Kontakt.

Seit zwei Jahren lebe ich in einer WG und ich habe immer noch diese Leere in mir. Ich mache kaum was mit Freunden und gehe auch kaum aus.

An manchen Tagen möchte ich mich zu Hause nur verkrichen und weinen.

Meine Mitbewohner finden mein Verhalten ebenfalls nicht normal und meinen ich soll was dagegen tun.

Hobbies suchen, mich mit Freunden treffen. Aber ich habe einfach keine Lust. Ich will nichts machen und mir fehlt such jegliche Motivation.

Jetzt meine Frage, ist das eine Depression? Ich habe diese Leere schon seit meiner Kindheit und auch wenn mein Selbstbewusstsein gewachsen ist, empfinde ich diese Leere immer noch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?