Meine Eltern lassen mich nicht ausziehen 2.0!

5 Antworten

Ouh du hast es ja schwehr getroffen genau kann ich dir da auch nicht helfen da ich selber erst 16 bin und rechtlich gesehen nicht viel weiß doch was ich weiß ist das du mit 18 selber entscheiden darfst und sie dich dann nichtmehr halten können nur die frage ist ob sie das akzeptieren und ob du damit leben könntest wenn es einen großen familien streit gibt hoffe ihr findet zu dem gegebenen zeitpunkt eine lösung . Du könntest natürlich jetzt schon in ein betreutes wohnen oder einer pflege familie aber ich glaube nicht das du das willst . Vllt ist es aber garkeine schlechte idee . Lass dich doch einfach mal von einem rechtsanwalt oder vom jugendamt beraten die wissen sicherlich weiter.

Ich kenne das, ich bin damals zum Jugendamt gegangen. Ich wurde in eine wg gesteckt war eigentlich ganz cool. Ansonsten halte noch 2 Jahre durch, Sachen packen und weg. Dann bist du 18 und hast über dich und dein Leben selbsz zu bestimmen

wenn du 18 bist, können sie dir garnichts verbieten, du hast das recht auszuziehen und wenn du das finanzieren kannst dann kannst du ausziehen. aber wie ich immer sag, familie geht über alles:)

Ka ob das was mit der kultur zu tun hat, ich bin auch Türkin und wohne seit meinem 18. Lebensjahr allein, mein Bruder genauso.. oder meine turkische freunde.. das hat was mit der Einstellung deiner familie zu tun und bist du 18 bist und ein studium in einem anderen Bundesland anfängst wird sich das nicht ändern. Hast noch 2 Jahre, musst leider aushalten

Du lebst in Deutschland und da gelten die deutschen Gesetze und das heisst mit 18 darfst du weg.....

Was möchtest Du wissen?