meine eltern können mir keine zahnspange kaufen und die krankenkasse bezahlt sie auch nicht

13 Antworten

Wenn es nur darum geht, dass die Zaehne spaeter nicht schief aussehen, dann ist das eine sog. kosmetische Sache, fuer die die Krankenkasse nicht zahlt. Wenn der Zahnarzt aber bescheinigt, dass du gesundheitliche Schaeden davontragen wirst, dann wird bezahlt.

wenn das medizinisch notwendig ist, das entscheidet der KFO, dann bezahlt das auch die Kasse, deine eltern müssen dann nur 20% vorstrecken und dies bekommen sie nach abschluss der behandlung wieder

Das hab ich ja noch nie gehört. Wenn der Kieferothopäde eine Behandlung für notwendig hält, dann werden die Kosten von der Kasse normalerweise auch, zumindest zu einem guten Teil, übernommen.

wenn die kasse es gar nicht bez. sind die zähne noch nicht schief genug und eine spange ist nicht zwingend notwendig. ab einem gewissen wert zahlt die kasse dann min. 80% wenn nicht sogar alles.

Da du noch nicht 18 bist mus die krankenkasse die kosten über nehemen. Ich bin bei der AOK und die haben die kosten übernomen alding muste ich erstmal den betrag bezalen und hab dan ales wieder gekrigt.

Was möchtest Du wissen?