meine eltern kaufen keine neuen klamotten -.-'

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Heeyyy... Also als erstes ist es ja mal so dass sie sich vielleicht genervt fühlen.... das war nein, ist bei mir auch so ich frage einmal... dann ein zweites mal... und beim dritten mal rasten sie aus ich habe dann gemerkt, dass ich fragen muss wenn sie gerade voll happy sind.... zum beispiel meinen dad hab ich einen tag nach seinem b-day gefragt und dann hat er mir 100.- in die hand gedrückt und gesagt kauf dir was schönes... oder frag soch einfach mal nach kleidergeld... eine schulfreundin von mir die kriegt im Monat 100.- Taschengeld und ca. 500.- Kleidergeld (ja ich weiss ihre eltern sind lehrer iss ja klar) sie sagte einfach es sei saudoof wenn du nicht sparst denn nachher kriegt sie nix mehr weil irgendwann will sie auch lehrerin werden und soo und da verdient sie ja während der "Ausbildung" nicht so viel und sonst kannst du diir auch ein übergrosses weisses shirt kaufen es mit ein paar glitzersteinen verzieren (wem's gefällt) und nachher einen Knopf bei der Taille reinmachen - Knöpfe sind dieses jahr seeehr stylish und später wird halt der knopf immer kleiner...

Ich hoffe ich konnte diir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumselbiene
12.10.2011, 10:44

WEr zu Hölle braucht 100 Euro Taschengeld und dazu noch 500 Euro Klamottengeld....im Monat??

So bringt man seinen Kindern bei, mit Geld umzugehen... Jawoll.

Die werden schon ihre Problemchen haben,w enn sie plötzlich selbst für sich sorgen müssen.

0

Dass Teenager immer einen vollen Kleiderschrank aber nichts zum anziehen haben, ist ja durchaus bekannt..

Miste doch mal aus, sortiere die alten, kaputten Sachen aus und zeige deinen Eltern dann den Kleiderschrank. Vielleicht haben sie dann Erbarmen.

PS: Wenn deine Eltern nicht gerade im Geld baden, sollte man seine Ansprüche ein wenig zurückschrauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, drei Hosen reichen doch locker. Mit 14 wächst du vermutlich so schnell, dass du eh alle halbe Jahr neue Klamotten brauchst, das ist sauteuer. Und so, wie du in deinen anderen Fragen klingst, müssen es deiner Meinung nach vermutlich auch gleich Shirts für 30€ sein. Vll könnt ihr ja was ausmachen. Etwas mehr Taschengeld, dafür kaufst du dir deine Klamotten selbst. 50€ im Monat vll, das sollte locker reichen.

Schau doch mal bei BonPrix, da sind die Sachen recht günstig und auch nicht übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich haben Deine Eltern nicht genug Geld um Dich "richtig" zu kleiden, so wie Du es Dir vorstellst. Was hälst Du davon wenn Du Dir etwas dazu verdienst? Und das selbstverdiente Geld dann in Klamotten umsetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine elten sind anscheind geizig sag ihn das du neue sachen brauchst droh ihn sag sonst geh ich zu oma oder so habe ich auch immer gemacht hat immer funktioniert :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht möchten sie dir sehr gerne was kaufen, aber haben einfach kein Geld dafür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht können sie es sich einfach nur nicht leisten?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eventuell haben Deine Eltern kein Geld? Hast Du Sie mal gefragt, warum sie keine Kleidung kaufen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was arbeitet dein vater denn so?

vielleicht mal so um den monatsersten rum versuchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocaCola16
12.10.2011, 15:53

er ist altenpfleger er ist der cheff es gehört ihm und er hat ein pshyterapie oder so ^^

0

Was möchtest Du wissen?