Meine Eltern haben was gegen meine Freundin hilfee?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auf keinen fall schluss machen du nimmst jetzt das Handy und schreibs ihr!

Mensch wenn du sie so sehr liebst denk doch mal an sie!!!

Wie glaubst du geht es ihr? Sie hat nichts verkehrt gemacht und du lässt sie einfach hängen..

Deine Eltern werden sich damit zurecht finden müssen

Und wenn dir die meinung deiner Eltern wichtiger ist als deine Freundin, dann liebst du sie auch nicht

Womit haben deine Eltern denn genau ein Problem? Dass du eine gleichgeschlechtliche Beziehung führst, oder mit deiner Freundin als Person? 

Sagen wir mal so, an deiner geschlechtlichen Orientierung wird sich nichts ändern, du bist nunmal so, wie du bist. :) Wenn sie dies nicht akzeptieren  (wollen ), dann akzeptieren sie dich als Person nicht.

Wenn das Problem wirklich darin besteht, solltest du deine Freundin unbedingt um Beistand bitten und - wenn es dir hilft - in ihrer Anwesenheit mit deinen Eltern reden. Beziehungspause ist wie weglaufen, nur dass es dir weh tut. Das Problem wird dadurch nicht gelöst. Du kannst eure Liebe nicht einfach unter den Teppich kehren. Rede mit deiner Freundin über deine Sorgen, sie wird es sicher verstehen und gemeinsam werdet ihr einen Weg finden. Meide das Gespräch nicht! 

So wie ich das verstehe, ist zwischen euch beiden nichts vorgefallen und du willst mit ihr zusammen sein...Dann versucht es zu zweit zu meistern! Es gibt kein Grund, eine tolle Beziehung deshalb aufzugeben, deine Eltern werden das irgendwann auch akzeptieren (müssen?). Nur Mut...

Rede mal mit ihnen darüber welche Gründe eigentlich genau vorliegen, gegen die Partnerschaft zu sein. Vielleicht stört ihnen etwas an der Person oder etwas anderes Konkretes. Wenn deine Eltern nur allgemein etwas gegen die Partnerschaft haben, müssen sie es wohl oder übel akzeptieren. Denn sonst würde das Problem bestehen bleiben, egal wen du als Partner hättest.

Alles Gute

Ich würde an deiner seite mit ihr zusammen bleiben. Deine Eltern haben sich noch nicht damit abgefunden, das zu akzeptieren. und das kann auch nicht immer so auf schnelle gehen. Daher rede einfach nochmals mit deinen eltern das du zusammen bleiben willst, und sie dir viel bedeutet und deine eltern es dir nicht leicht machen wenn sie so dagegen sind. Sie sollten einfach mal gucken wie nett deine Freundin ist und wie glücklich du darin bist. :)

Wieso sind sie dagegen? Ich würde einfach ruhig mit den Eltern reden und bloß nicht aufregen oder nervös werden. Höre dir die Meinungen an und bleibe positiv eingestellt...Wenn du gegen angehen willst, wird es wohl nur noch schlimmer werden, weil wie du es schon sagst....es sind deine ELTERN.
Viel Glück

P.S. Schluss machen würde ich nicht weil wenn du es dann bereuen solltest, kann es sein, dass du die Schuld deinen Eltern in die Schuhe schiebst.

Gegen deine Eltern angehen bzw. irgendwelche Handlungen machen wegen einer "fremden" Person würde ich keinesfalls. Man darf nicht vergessen, dass es deine Eltern sind die dich großziehen, sich um dich Sorgen machen und sw. Das sind die teuersten Menschen auf der Welt.
Ehepartner können kommen und gehen und ich rede gar nicht von solchen "Beziehungen" wo es noch lange nichts ernstes ist.....Eltern bleiben für immer Eltern, vergesst das nicht.

Was haben deine Eltern damit zu tun, welche Perle du dir zulegst. Wenn es sich richtig anfühlt ist es auch richtig. Und wenn es ein Fehler war, na und. Feher gehören zum Leben dazu. Nichts gegen deine Eltern und ich verstehe, dass dir das wichtig ist, was sie denken. Aber in der Hinsicht kann das denen egal sein, genauso wie dir^^..

Wenn du nicht schreibst warum deine Eltern dagegen sind kann man schwer etwas dazu sagen.

Die Meinung deiner Eltern in allen Ehren, aber soweit sollte sie nicht reichen. Sonst können sie dir die nächste gleich selbst suchen.

Was ist es denn was ihnen nicht passt?

Deine Eltern sind warscheinlich homophob. Führe die Beziehung weiter und zieh so zeitig wie möglich aus.

Was möchtest Du wissen?