Meine Eltern haben keine Zeit, kein Geld und kein Verständnis für mich! Ich bin am Ende :(

4 Antworten

Rede darüber bitte so schnell es geht mit eurem Vertrauenslehrer an der Schule. Hast du noch andere Verwandte bei denen du vielleicht mal ein paar Tage bleiben kannst?

Bei solchen Eltern würde ich sofort zum Jugendamt rennen. Du bekommst Kindergeld und dass müssen deine Eltern für dich ausgeben. Geld ist nicht alles, aber sowas ist kein Leben. Also sofort zum Jugendamt und wer weiss, vielleicht würdest du ja lieber in eine Jugendwohngruppe, dann kannst du das ja im Jugendamt dazu sagen.

Wofür brauchst du bitte einen Laptop, TV oder ähnliches mit 12? Ich bin 17 und besitze nur ein eigenes Handy, ich hab nie Taschengeld oder ähnliches bekommen. Und ich glaub nicht, dass du so wenig hast, sonst würden deine Eltern das bemerken. Du erinnerst mich an die typischen, hochpupertierenden Kinder, die zuviel wollen, weil sie ''das zum glücklich sein'' brauchen. Nimm dir mal etwas Zeit, um eventuell dich mit Tieren oder Freunden zu beschäftigen. Und denk nicht nur an Geld und Kleidung.

Taschengeld sollte man schon einer 12-jährigen geben damit sie auch mal rausgehen und shoppen oder auch mit ihren Freunden mal was kostspieliges Unternehmen kann.

0
@alpaycal

Damit sie sich später Alkohol, Zigeretten und Drogen kaufen. Klar.

1
@Sulerdra

Ernsthaft? Wenn man als 12-jährige vielleicht mal 15 - 20€ im Monat Taschengeld bekommt soll man sich Alkohol, Zigaretten etc.. kaufen? Wo bist du denn gelandet?

0
@alpaycal

In der Realität ;) heutzutage ist das leider so, seh es ein. Ich kenne genug Kinder, die das tun, um ''cool'' zu sein. Und die haben den gleichen Charakter, wie die Fragestellerin, soviel man aus der Frage herauslesen kann.

0

Am besten sie läuft einfach nackt rum und schläft im Keller nh.

1

Hast du den Rest überlesen? Ich finde ihre Lebensumstände und die häuslichen Umgangsformen viel, viel schlimmer als den Fakt, dass sie kein Geld zum Verballern bekommt...

0
@LizWa

Und das glaubst du der auch noch? Lies mal ihre anderen Fragen durch. So viele ''Probleme'' mi 12.. ist klar.

0

Bin ich zu sehr auf Geld bezogen?

Hi. Ich (16) bin zur Zeit etwas verunsichert über meine Gedanken, was Geld betrifft. Ich bin in schlechten finanziellen Verhältnissen groß geworden und weiß deshalb, was es bedeutet kein Geld zu haben, kein Essen, nicht genügend Kleidung, keinen "normalen" Luxus und keinen "richtigen" Luxus. Ich bin momentan sehr auf Geld bezogen, ich habe extrem viele Wünsche, die leider sehr teuer sind. Meine Eltern regen sich ständig über mich auf, dass ich total auf Materialismus versteift bin, versuchen mir zur erklären, dass Geld nicht alles ist bzw. das Geld nicht glücklich macht und die wirklich wichtigen Dinge im Leben nicht mit Geld zu erkaufen sind.

Dem stimme ich zum teil zu. Momentan finde ich schon, dass Geld glücklich macht.

Ich würde zum Beispiel gerne an so viele Orte reisen, oder öfter meine beste Freundin besuchen, die leider weit weg wohnt. Ich hätte gerne ein neues Handy, eine gute Kamera, weil ich mich sehr für Fotographie interessiere, mehr Kleidung, genug und gesundes Essen, ich würde gerne Klavier spielen, Gitarre, Geige und andere Instrumente. Ich würde gerne ins Fitnessstudio gehen, oder in einen Verein. Gerne würde ich mein Zimmer renovieren und neu einrichten, ich hätte gerne einen Hund. Oder später mal ein Haus mit einem schönen Garten.

Das sind alles Dinge, die Geld kosten, aber auch Dinge, die so glücklich machen. Hätte ich all diese Dinge, wäre mein Leben um mindestens 80% schöner.

Ich habe z.B eine Freundin, die in einem großen Haus mit Garten wohnt, sie hat so viele Instrumente zu Hause, sie haben so viel Geld, jedesmal wenn ich bei ihr bin, geht es mir einfach viel besser. In so einem schönen Haus mit so tollen Sachen lebt es sich viel schöner.

Ich spare deshalb auch schon und jedes mal, wenn ich mein erspartes Geld betrachte werde ich einfach total glücklich, weil es mich meinen Wünschen ein Stück näher bringt.

Mir geht es momentan psychisch sehr schlecht, weil ich viele familiäre Probleme habe und eine psychische Erkankungen, gegen die ich ankämpfe. Und dieses Geld macht mich momentan am glücklichsten.

Als ich mich noch auf Freunde etc. konzentriert hatte, wurde ich immer nur enttäuscht.

Geld enttäuscht einen nicht. Wenn man sich da genug bemüht kann man alles erreichen.

Menschen hingegen verändern sich, sie enttäuschen mich immer wieder, mit ihnen gibt es so viele Probleme.

Ich bin der Ansicht, dass beides glücklich macht. Aber momentan möchte ich mich am liebsten einfach erst mal um die materiellen Dinge kümmern, anstatt ständig an Menschen kaputt zu gehen.

Meine Eltern sind wütend und wenn ich meine Frage so lese, klingt es schon sehr traurig.

Was denkt ihr dazu?

...zur Frage

Wieviel Geld kann ich von den Eltern für Kleidung bekommen?

Hallo:) Ich (w/15) möchte gerne von meinen Eltern Kleidungsgeld bekommen. Meine Eltern sind gut verdienend bzw an der oberen Mittelschicht. Welche Geldsumme würdet ihr euren Eltern für jeden Monat vorschlagen ? Und bitte nur realistische Vorschläge...

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Fast täglich Selbstmordgedanken, normal?

Hi,

Also ich hab im Sommer meine Ausbildung zum Informatiker begonnen. Es gefällt mir auch ziemlich, sofern man das gefallen nennen kann. Denn ich hatte immer Schwierigkeiten mich mit anderen Menschen anzufreunden, mit ihnen zu reden und ihnen zu vertrauen.

Ich bin auch eher ein schüchterner Mensch, also ich bin eigentlich gar nicht Teamfähig, gehe nie am Freitag abend in die Stadt, in nen Club oder so. Meistens komm ich nach der Arbeit nach hause zu meinen Eltern, gehe in mein Zimmer, schalt meinen PC an und zock dann bis spät in die Nacht, und wiederhole das Tag für Tag.

Es ist nicht so dass ich keine Freunde möchte, oder das ich nicht in Clubs gehen möchte, es ist einfach so das ich mich halt nicht getraue weil ich wie gesagt sehr schüchtern bin.

Ich hab eigentlich auch keine Freunde. Ausser die anderen Informatiker, mit welchen ich zwei mal pro Woche Schule habe. Aber richtige Freunde sind das auch nicht wirklich.

Bei der Arbeit mach ich eigentlich nie Pause wenn die anderen machen. Denn ich würde eh nur in den Pausenraum gehen, dort sitzen und warten oder sogar hoffen dass es endlich vorbei ist. Denn ich fange nie ein Gespräch an, weil ich eben so schüchtern bin.

Ich frage mich fast täglich, was ich eigentlich noch auf dieser Welt mache, denn wieso? Damit ich etwa jeden Tag arbeiten gehe, danach wieder nach hause, zocken und danach wieder, und das die nächsten 50 Jahre bis ich Pensioniert bin?!?

Ich sehe einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich weiss das klingt dumm, aber es ist echt so.

Und heute bei der Arbeit als ich wieder keine Pause gemacht habe, kam ein Mitarbeiter, wlecher erst seit ein paar Wochen bei uns arbeitet und fragt mich, wieso ich keine Pause gemacht hätte. Ich sagte, dass es sowieso nichts ausmachen würde. Denn Sie würden eh nichts mit mir reden. Kann ich eben so gut weiterarbeiten und dafür früher gehen.

Am Mittag, also als ich in der Firma gegessen habe, da ich kein Geld habe jeden Tag ins Restaurant zu gehen. Und er ass auch dort, und er fragte mich dann die ganze Zeit weiter aus, wieso ich nicht zu ihnen gekommen sei etc. Ich sagt dann weil ich eben sehr schüchtern sei etc. Und er sagte dann, dass ich ein sehr sympatischer junger Mann sei. Ich glaube das hat er einfach nur gesagt, um mich aufzumuntern...

Und in Facebook seh ich in letzter Zeit nur noch "XY hat seinen Beziehungsstatus von Single zu in einer Beziehung geändert".

Das ist auch so gemein, denn alle haben eine Freundin ausser ich. Andere Posten was, bekommen dafür 100 Likes. Ich Poste was, bekomm dafür nicht mal 1 Like. Ich weiss, das ist nebensächlich, aber es macht mich trotzdem Fertig!

Falls irgendjemand das bis hier durchgelesen hat möchte ich ihm herzlich danken.

Ich wäre so froh wenn mir jemand sagen könnte, wie ich as diesem "Loch" herauskommen kann.

Danke für jede Antwort!

KilerAffe

...zur Frage

Muss meine Mutter mir Taschengeld geben oder mir Kleidung kaufen?

Guten Abend , Ich lebe mit meinen Eltern vom Amt & ich frage mich ob meine Eltern verpflichtet sind mir Kleidung zu kaufen oder mir Geld für Kleidung zu geben. Oder müsste ich mir selbst einen Nebenjob suchen um mir Kleidung zu kaufen? Ps ich bin Ausbildungs suchend. Danke schonmal im voraus Mfg

...zur Frage

Kleidung selber kaufen?

Guten Tag Meine Freundin möchte auch mal gerne eine Frage auf diese Plattform stellen:

Hallo ich habe eine Frage, ich bin dieses Jahr 13 geworden und kriege kein taschengeld von meinen Eltern weil ich angeblich zu wrnig im haushalt mache. An sich nicht schlimm nur Muss ich mir ja meine Kleidung von meinem eigenen Geld kaufen. Doch da ich kein Geld bekomme, gibt es auch keine Kleidung für mich. Momentan habe ich 2 hosen und 3 shirts die mir noch passen, und das ist einfach zu wenig. Ich werde auch in der Schule beleidigt da ich immer das gleiche an habe.

Jetzt die Frage : Haben Meine Eltern die Pflicht mir Neue Kleidung zu kaufen? Oder können sie einfach sagen " du kriegst nichts neues du machst ja auch nichts im Haushalt!"

Ich hoffe ihr könnt mir helfen LG Lorena

( Lg : QuestionTimee hoffe ihr könnt ihr helfen. )

...zur Frage

Wie bekomme ich Geld für den alltäglichen Gebrauch (Schülerförderung)?

Hallo zusammen, ich bin verzweifelt und gleichzeitig in einer problematischen Situation! Es handelt sich um ein ernstes Anliegen und ich bitte um Hilfe. Ich bin eine 19-Jährige Schülerin einer Gesamtschule, mache momentan das Abitur und bin in meinem letzten Jahr (13. Klasse). Ich brauch nun etwas Geld für den alltäglichen Gebrauch (Essen, Getränke, Kleidung, Schulmaterialien, Hygieneartikel etc.) und neben bei möchte ich auch noch etwas "mein Leben genießen", d.h. mal mit Freunden ein Kaffee trinken gehen zu können, das habe ich schon seit langem nicht mehr gemacht aus finaziellen Gründen, jedoch erwähne ich dies ungern in meinem Umfeld bzw. eigentlich gar keinen, da es mir einfach unangenehm ist. Nun ja das Problem ist das ich !!kein bisschen Geld!! bekommen von meinen Eltern, also alles was sie für mich bezahlen ist Miete, Strom, Wasser, Gas, im Winter noch die Heizung (also quasi meine Unterkunft) aber ich bekommen kein einzigen Cent Taschengeld bzw. das notwendige Geld für den Alltag. Ich habe schon mit ihnen gesprochen aber sie wollen nicht mit mir sprechen und vermeiden mich schon seit längerem. Sie sind auch nicht mehr ansprechbar momentan, aber ich brauche wirklich dringend Geld. Arbeit ist momentan ungünstig, da ich kaum Zeit habe, nicht mal für Freizeit. Ich habe echt viel zu tun wegen Schule, sehr viel Abiturstress...außerdem muss ich noch neben bei Fahrschule machen und Sprachunterricht nehmen. Also mein Tag ist relativ gefüllt und ich komme nur an wenigen Tagen mal zum Atmen. Meine Schule fängt um 7:45 Uhr an und endet jeden Tag ca. 16:00 Uhr . Also wo soll da die Zeit für Arbeit herkommen? Ich bin sehr deprimiert und bitte um Hilfe, Ratschläge u.Ä.!!! Habe auch schon an Schüler-Bafög gedacht aber das Problem ist, dass ich noch bei meinen Eltern wohne. Und Ausziehen, würde ich zwar sehr gerne, aber ich kann ich mir momentan nicht leisten, wegen finaziellen Gründen und außerdem würden meine Eltern das gar nicht unterstützen und zudem kommt noch extra viel Stress auf mich zu, da ich ja schon so viel zu viel Schulstress habe...Bitte jemand muss mir helfen! :(((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?