Meine eltern geben mir ärger vor meinem lehrer! Mir ist das so peinlich :(

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also vor dem Lehrer oder generell fremden Personen: absolut, geht gar nicht! Deine Eltern hätten abwarten sollen bis ihr zu Hause seid! Und es dann dort in Ruhe und vernünftig klären oder auch ein wenig ärger geben können! Zuhause ... Nicht vor dem Lehrer oder anderen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, finde das nicht peinlich. Was meinst du, was ein Lehrer so alles mitbekommt und mitmacht. Jugendliche und Kinder sind sein Beruf. Dass da auch mal Tränen fließen und Eltern aufgebracht sind, kommt sicher öfter vor. Vielleicht hatter er auch Mitleid mit dir. Ich denke, niemand macht daraus eine Peinlichkeit, nur du glaubst das ist peinlich gewesen. Ich glaube die größte Freude machst du dir, deinen Eltern und ihm, wenn du dann gut mitlernst. LG Korinna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In unserer Gesellschaft ist es leider unüblich geworden, öffentlich bzw. vor Fremden, Ausbildern oder Geschäftspartnern, Gefühle zu zeigen. In der Gesellschaft wird Weinen (vollkommen zu Unrecht) zudem oft noch als Schwäche angesehen.

Deswegen ist es dir peinlich - das müsste es dir nicht sein, aber es ist normal, dass es so ist.

Dein lehrer hat falsch reagiert. Man lernt bereits im 1. Semester Pädagogik, dass man in so einer Situation nicht einfach unbehelligt den Unterricht weiterführen kann. Er hätte dir eine seelische Stütze sein und dich beruhigen müssen.

Dein Lehrer wird das wohl nicht "vergessen". Aber wenn er immer so wenig Empathie hat wie zu dem Zeitpunkt, dann wird er wohl nicht weiter auf diese Sache eingehen.

Was deine Eltern getan haben - da fehlen einem die Worte. Es ist absolut unmöglich, sein eigenes Kind vor dessen Lehrer/Freunden/Vorgesetzten/Bekannten oder in der Öffentlichkeit bloßzustellen und seine Autorität da derart zur Schau zu stellen. So etwas tut man nicht - tut auch ein lehrer mit seinen Schülern nicht - man stellt niemanden bloß - das ist eines der Grundprinzipien des pädagogischen Takts.

Fazit: Es ist überhaupt nicht schlimm, dass du angefangen hast, zu weinen - da hätten wohl viele genauso reagiert wie du. Schlimm ist, was deine Eltern gemacht haben und wie dein Lehrer reagiert hat.

Das peinliche Gefühl vergeht mit der Zeit und wenn du verinnerlichst und verstehst, dass dir das Ganze gar nicht peinlich sein muss. Gefühle zu zeigen ist eine gute Sache, auch wenn man sich dadurch eventuell verwundbar machen kann. Man zeigt, dass man ein Mensch mit Gefühlen ist - und das ist etwas sehr Gutes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das muss dir nicht peinlich sein, im Gegenteil, hätte das Ganze dich vollkommen kalt gelassen, das hätte dir peinlich sein müssen. Deine Mutter war in der Situation wohl auch etwas überfordert, immerhin bekommst du schon Privatunterricht und sie weiß wohl auch nicht was sie darüberhinaus noch tun könnte damit es besser wird. D.h. auch für deine Mutter musst du dich nicht schämen, das ist einfach so, gerade wenn einem etwas am Herzen liegt, kann man nicht immer nur über den Dingen stehen und perfekt reagieren. Dein Lehrer weiß das auch, er hat das sicher schon oft genug erlebt und nun weiß er auch, dass es dir nicht egal ist ob du in Mathe besser wirst und die Erwartungen deiner Eltern erfüllst und das kann nur gut für dich sein. Nichts ist für einen Lehrer schlimmer als wenn es dem Schüler egal ist ob er was lernt oder nicht. Also Kopf hoch, mehr wie es ernsthaft versuchen und dir Mühe geben kannst du nicht tun und weniger solltest du nicht tun, dann muss dir auch nichts peinlich sein!

Übrigens, Erholungspausen in denen man auch mal ''spielt'' müssen sein, damit dein Gehirn sich erholen kann und aufnahmefähig bleibt, nur so können deine Bemühungen auch Früchte tragen. Es sollten aber schon Pausen bleiben und nicht zur Hauptsache werden, denn der Mensch lebt nicht vom Spiel allein. ;-) Du könntest ja mal so eine Art ''Stundenbuch'' führen, damit bekommst du einen guten Überblick wofür deine Zeit drauf geht und du kannst es zur Not deiner Mutter mal unter die Nase halten. Der Mensch neigt nämlich zu einer stark subjektiven Zeitwahrnehmung, wenn du eine Stunde am iPad spielst ist das für dich nur ein kurzer Augenblick, für deine Mutter eine halbe Ewigkeit bzw. ''fast der ganze Tag''. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christinalin
30.01.2013, 06:21

Danke dir und euch allen für die antworten :) es hat mir gut weitergeholfen :)

0

dein lehrer hat noramle weitergemacht, also weiss er wie du dich gefühlt hast udn verliert kein wort darüber. zudem weiss er wie du lernst und was du kannst.

mach dir deshlab keinen gednaken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christinalin
28.01.2013, 12:50

Danke :) ich hoffe es wäre aberr so einfach :( hättest du auch geweint an meiner stelle? Bzw. Ist das eine nirmale reaktion? Und is es schlimm das meine mutter so geschrien hat? :( sry ich frage total viel aber mir ist das wirklich so peinlich :(

0

Nicht dir sondern deiner Mutter sollte das Peinlich sein!!Selbst wenn man dem Kind ins Gewissen reden muss,macht man das nicht im Beisein anderer!!

Das ist Taktlos!!

Und Fremdschämen solltest und musst du auch nicht,auch dafür sollte sich deine Mutter sehr schämen!!

Und als meine Mutter mich vor Fremden so angeschrien hat,da habe ich vor Wut auch geweint!!Das ist nun viele Jahre her,ich habe nun selbst mittlerweile Erwachsene Kinder und eine Enkelin!!Aber,ich die Lehre gezogen es meinen Kindern nicht so zu machen!! Immer ein Vieraugengespräch!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, Dir muß überhaupt nichts peinlich sein! Wenn, dann sollten sich eher Deine Eltern schämen... So ein Auslandsjahr ist ja auch nicht von Pappe und bedeutet eine Riesenumstellung für Dich. Wenn man dann in seinem schwächsten Fach dann auch noch nicht mal in der Muttersprache unterrichtet wird, dann ist es ganz normal, daß man Probleme hat...Der Lehrer hat auch eine psychologische Ausbildung und es wird sicherlich nicht das erste Mal sein, daß jemand vor ihm weint - also mach Dir da überhaupt keine Sorgen! Kopf hoch!!! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christinalin
28.01.2013, 12:51

Danke :).

Und noch eine kurze frage: ist es sehr schlimm das meine mutter geschrien hat? Also muss ich mich fremdsxhämen oder nicht? :(

0

Dass dir das peinlich ist, kann ich verstehen. Aber der Lehrer wird das schon richtig aufnehmen, mach dir da keine Sorgen. Von deinen Eltern finde ich das allerdings nicht sehr klug gehandelt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christinalin
28.01.2013, 12:54

Das finde uch auch :( denn der lebrer hatte immer einen guten eindruck von uns und jetztmuss auch noch sowas kommen :(.

0
Kommentar von Christinalin
28.01.2013, 12:55

Das finde uch auch :( denn der lebrer hatte immer einen guten eindruck von uns und jetztmuss auch noch sowas kommen :(.

0

Ich finde nicht, dass dir das peinlich sein muss. Du hast eben sehr emotional reagiert, das ist menschlich.

Eher finde ich es etwas respektlos, wie deine Eltern mit der Situation umgehen. Dich vor einem Dritten (dem Lehrer) anzuschreien, geht gar nicht.

Am besten sprichst du mit ihnen noch einmal darüber, wenn du dich ein bisschen beruhigt hast, und bittest sie, in Zukunft so etwas nur unter vier Augen (oder sechs, wenn es beide Eltern sind) zu klären. Sag ruhig, dass dir das unangenehm ist vor deinem Lehrer.

Versuche aber auch deine Eltern zu verstehen. Sie machen sich Sorgen, wenn du schlechte Noten hast, denn sie möchten dir ja die bestmögliche Ausbildung mit auf den Weg geben. Wahrscheinlich sind sie ratlos und wissen auch nicht so recht mit der Situation umzugehen, und da sind eben auf beiden Seiten die Gefühle "hochgekocht".

Wie gesagt, sprecht euch noch mal in einer ruhigen Minute aus, das wird schon wieder!

Du kannst ja auch mal deinen guten Willen zeigen, indem du z.B. das Ipad tagsüber einfach wegpackst und dir demonstrativ richtig viel Mühe gibst, dann sehen sie, dass dir der Ärger nicht egal ist.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also im grunde genommen kann und darf der lehrer da im nachinnein nix merh machen, er hat ja sowas wie ne schweigepflicht, also wird da schon nichts mehr passiern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christinalin
28.01.2013, 12:48

Ja aber hier in ägypten ist das nicht so wie in deutschland mit der schweigepflicht :( und mir ist das einfach so peinlich und unangenehm :(

0

Was möchtest Du wissen?