Meine Eltern finden es okay mich zu schlagen! Aber ich will nicht ins Jugendamt! Was soll ich tun!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Jugendamt steckt dich nicht sofort in eine Wohngemeinschaft, die versuchen auch erst deine Eltern zu ändern.

Zum Jugendamt zu gehen ist deine einzige sinnvolle Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Eltern ein derart dünnes Nervenkostüm haben, liegen meist andere (z.B. finanzielle) Probleme vor ihnen und du bist für den "Stress" den du ihnen verursachst dann ein Ventil. Es geht natürlich überhaupt nicht wegen Schulnoten rumzustressen oder gar gewalttätig zu werden.

Wenn sie so reagieren glauben sie nicht ernsthaft dass du den Schritt zum Jugendamt machst. Auf jeden Fall solltest du dir Hilfe suchen - z.B. bei Verwandten und das Problem schildern und wenn es akut wird immer öffentlich konfrontieren. Das heisst z.B. laut schreien dass es jeder nachbar hört, Lehrern, Nachbarn, etc. erzählen und falls du das Jugendamt einschaltest nehmen die dich nicht gleich raus sondern versuchen zu vermitteln. Lass dir da also keine Angst machen.

PS: Schläge wegen mangelnden Schulleistungensind nicht die beste Motivation die Leistungen zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich sofort an die Polizei !!!!!!!!!
Wenn du dann sagst das du nicht länger bleiben willst dann frag verwandte oder Bekannte ob du erstmal da für ne weile bleiben kannst , dann würde sich eine Mitarbeiterin vom Jugendamt melden . Lass deine Verletzungen von einem Arzt attestieren !!! Das ist dann wichtig für die Gerichtsverhandlung du musst nicht zwangsläufig ins Jugendheim oder so wenn sich deine Tante oder Oma sagen du kannst bei den wohnen dann geht das bestimmt aber ich rate dir die Polizei zu rufen !!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo .....das ist etwas das du nicht auf die leichte Schulter nehmen solltest.


Niemand darf irgendwen Schlagen und schon garnicht aus geistiger Schwäche heraus wie Ich das jetzt so aus deinem Text erlese.Umso schlimmer ist es das deinen Eltern relativ egal ist das du zum Jugendamt gehen sollst,denn das hört sich für mich an wie(nicht bewerten den Satz): Als wollen sie dich loswerden.


Aber lass die Kirche mal im Dorf, denn du solltest schon zum Jugendamt gehen und das Schildern, denn das ist ein absolutes NoGo dich zu schlagen.Das Jugendamt ist ein schwerer Schritt egal für welche Partei, aber es heißt nicht das du in eine andere Schule ect pp kommst,soweit Ich weis passiert das dies nur in seltenen Fällen und du solltest zuerst mal einen kühlen Kopf bewahren.

Lass dir von deinen Freunden helfen um diesen Schritt zu gehen, denn du hast es nicht nötig dich "Prügeln" zu lassen.


Es ist nur ein Vorschlag den du in Betracht ziehen solltest und keine Endgültige Entscheidung.


Ich hoffe du kannst die Antwort zu deinen Gunsten Nutzen .

Mfg

Saber 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt, dir wird nämlich von deiner Familie Horrorgeschichten über die erzählt, damit du dir keine Hilfe holst. Jugendamt ist dazu da DIR zu helfen und nicht dich von Freunden und Schule wegzu reißen oder dich im Zimmer ohne Spaß einzusperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?