Meine Eltern erlauben mir nur EIN Meerschweinchen...

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nein das geht nicht, min. 2 Meeris oder gar keins. Übrigens hat eine lange Lebensdauer nichts damit zu tun, ob das Tier glücklich war oder nicht. Menschen überleben ja auch lange Zeit in Einzelhaft... Du kannst deinen Eltern höchstens ein paar Internetseiten zeigen, vielleicht kannst du sie zu 2 Tieren überreden http://diebrain.de/I-einzel.html Bedenke bitte auch, dass Meeris ein großes Gehege brauchen (ein "normaler" Käfig ist viel zu klein) und auch mal krank werden können, die Tierarztkosten aber sehr schnell ziemlich hoch werden können. Erlauben deine Eltern, dass die Meeris genug Platz bekommen und sind deine Eltern auch bereit, dich Sonntagnacht zum Nottierarzt zu fahren und die Behandlung zu bezahlen, falls es notwendig sein sollte? Ich frage nur, weil sie es jetzt anscheinend schon nicht für nötig halten, "nur" für ein billiges Meerschweinchen so einen "Aufwand" zu betreiben.

Wenn sich deine Eltern nicht umstimmen lassen, dann verzichte zum Wohle der Tiere auf Meeris. Du könntest statt dessen auch mal beim Tierheim fragen, oft kann man dort ehrenamtlich mithelfen, dann hättest zu zumindest regelmäßig Kontakt mit Tieren.

Platz würden meine Eltern erlauben denn ich bin sowieso die ganze Zeit in meinem Zimmer von daher tun wir sie dort rein und da es mein Zimmer ist kriegen sie sehr viel Platz :) und das mit dem Tierarzt ist auch kein Problem :) sie würden mich zum Notarzt fahren wenn etwas währe :)

0
@LittleGaga

Das ist ja schon mal gut, ich habe nur gefragt, weil man so häufig in Foren liest, dass die Eltern keinen größeren Käfig erlauben oder der Meinung sind, es lohnt sich nicht, mit so einem Tier zum TA zu fahren. Vielleicht hast du ja Glück und deine Eltern lassen sich durch vernünftige Argumente umstimmen. Du kannst auch mal im nächsten Tierheim schauen, ob dort vielleicht ein Meeripärchen sitzt, dann lassen sich deine Eltern vielleicht auf 2 Tiere ein.

0

Dann Verzichte, Einzelhaltung, ist und bleibt Tierquälerei. Du hast keine Garantie das dir deine Eltern doch irgendwann mal ein zweites erlauben.

Nein, entweder zwei oder keins ;-) Menschen können keinen Artgenossen ersetzen, und deshalb ''musst'' du mindestens zwei halten, damit es sich wohlfühlt. Auch wenn es glücklich aussieht und auch alt werden würde, fröhlich ist es bestimmt nicht...

Von diebrain.de

Mein Meerschweinchen ist glücklich allein, es ist ganz zahm. Woran erkennt der Mensch, dass sein Tier glücklich ist? Ist ein Meerschweinchen glücklich wenn es laut muigt? NEIN, dann ist es einsam und ruft nach seinem Artgenossen oder es hat schlicht Hunger oder will Aufmerksamkeit. Ist es glücklich, wenn es einem hinterherläuft? NEIN, es ist einsam und sucht Gesellschaft, es hängt sich an den Menschen, weil kein Meerschweinchen da ist. Ist es glücklich wenn es sich streicheln lässt? NEIN Meerschweinchen sind keine Streicheltiere, aber um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen, lassen sie sich eben alles gefallen.

Woran will der Mensch also erkennen, dass sein Tier glücklich ist? Weil es noch lebt? Auch Menschen überleben eine Einzelhaft sehr lange. Mein Meerschweinchen ist nicht allein, ich spiele oft mit ihm. Stellen Sie sich einen Menschen vor, der auf einer einsamen Insel lebt und nur ein Meerschwein als Gesellschaft hat, würden Sie sagen, dieser Mensch ist nicht einsam?

Meerschweinchen sprechen mit ihren Artgenossen, sie geben dabei viele Pfeif- und Quietschtöne von sich (siehe: Verhalten/Lautsprache). Welcher Mensch versteht diese Sprache? Meerschweinchen haben sehr viele komplexe Verhaltensmuster mit denen sie sich verständigen, kein Mensch kann das nachmachen - oder schnüffeln sie im Gesicht des Meerschweinchens herum und stupsen es mit der Nase? Siehe auch: Verhalten/Körpersprache.

Tagsüber gehen die Menschen arbeiten - das Meerschweinchen sitzt allein in seinem Käfig.

Nachts legen sich die Menschen schlafen - das Meerschweinchen sitzt allein in seinem Käfig.

Meerschweinchen im Rudel reden aber den ganzen Tag miteinander, sie achten aufeinander, sie laufen hintereinander her und fühlen sich nur sicher, wenn ein Artgenosse in der Nähe ist - ein einzelnes Meerschweinchen hat weder Sicherheit, noch genug Abwechslung, es lebt nur für die paar Minuten oder gar Stunden, die sein Besitzer mit ihm spielt - aber wie lange ist es allein weil sein Besitzer keine Zeit hat? Mein Meerschweinchen verträgt sich nicht mit anderen Meerschweinchen. Jedes Meerschweinchen lässt sich mit Artgenossen vergesellschaften. Leider wird oft eine falsche Kombination gewählt (zwei erwachsene Böcke zu vergesellschaften ist nicht leicht - siehe auch: Böckchenhaltung), oder das Gehege ist zu klein, so das die Tiere sich einfach nicht vertragen können. Oft werden auch einfach zwei Tiere zusammen in einen Käfig gesteckt und wenn sie dann anfangen ihren Rang zu klären, was sehr laut und heftig sein kann, dann werden sie auseinander gerissen und der Besitzer glaubt, sie würden sich nicht vertragen. In den meisten Fällen, wurden bei der Vergesellschaftung schlicht die einfachen Regeln nicht beachtet - oder die Besitzer haben das normale Rangklären als Akt der Aggression eingestuft und die Tiere hatten gar nicht die Chance, zusammenzufinden.

Eine Vergesellschaftung von Meerschweinchen ist nicht ganz leicht - es dauert ein wenig und braucht seine Zeit. Aber Sie als Mensch würden ja auch nicht jeden gleich in ihre Wohnung ziehen lassen, weil ihr Vermieter Ihnen einen Menschen zur Tür herein schickt - oder? Halten Sie sich an die Vergesellschaftungsregeln Vergesellschaftung von Meerschweinchen. - gerade auch bei Böcken - und die Tiere werden sich vertragen. Im Buch steht/ Im Zooladen hat man mir gesagt, dass Böcke allein gehalten werden müssen, weil sie sich nicht mit anderen Böcken verstehen und ich will ihn nicht kastrieren lassen. Leider besteht das hartnäckige Gerücht, man könne Meerschweinchenböcke nicht zusammenhalten. Fakt ist aber, das Sozialverhalten von Meerschweinchenböcken hat nur sehr wenig mit ihrer sexuellen Potenz und ihrem Hormonhaushalt zu tun. Ob Böcke sich verstehen und friedlich zusammen leben hängt eher von der Haltung und ihrem Charakter ab. Wenn zwei erwachsene Böcke sich unkastriert nicht verstehen, wird die Kastration auch nichts daran ändern, wenn ihr Gehege zu klein oder falsch eingerichet ist! Wenn man sich an die Bockhaltungsregeln hält, dann verstehen sich auch Böcke untereinander!

Sollten Sie tatsächlich einen Bock haben, der sich in einer Bockgruppe unwohl fühlt, dann sollten Sie doch den Mut haben ihn kastrieren zu lassen und ihm ein Weibchen zu geben. Das Schöne an Meerschweinchenböcken ist die Tatsache, dass ihnen dadurch die "Lust" nicht vergeht, sie können ihr Liebesleben voll ausleben und der Bock besteigt weiter sein Weibchen, es kommt nur nicht zum Nachwuchs. Wollen Sie Ihrem Tier dieses Glück wirklich vorenthalten? Mein Meerschweinchen hat ein Kaninchen als Freund. Meerschweinchen und Kaninchen sprechen völlig verschiedene Sprachen. Sie können sich nicht verständigen, kein Kaninchen pfeift und quietscht, kein Meerschweinchen putzt dem Kaninchen die Ohren, diese Tiere brauchen jeder einen eigenen Partner. Mehr Infos dazu finden Sie hier: Meerschweinchen und andere Haustiere. Ich habe nicht genug Platz und Geld für 2 Meerschweinchen. Zwei Meerschweinchen benötigen den gleichen Platz w

habe mal eine Frage zum hinterher laufen: Wenn es sich Gesellschaft am Menschen sucht und ich ihm Rund um die Uhr Gesellschaft bieten würde, währe es dann etwas mehr glücklicher? Ist nur eine Frage :)

0
@LittleGaga

Das wäre dann auch nicht mehr als pure verzweiflung. besser gehts dem dadurch auch nicht :(

1

nope. meerschweinchen MÜSSEN immer zur zweit sein. Allein höchstens 2 wochen. Sag das deinen eltern!

Nein,das geht garnicht.Unter den Umständen verzichte dem Tier zu liebe,auf ein Meerschweinchen.Warum und weshalb,kannst du hier lesen:

http://www.schweinzelhaltung.de/

Entweder min. 2 oder zum Wohl des Tieres keins.

Es ist unglaublich grausam für ein Meerschweinchen alleine leben zu müssen und es wäre unfair es alleine zu halten nur weil deine Eltern keine 2 wollen.

Die anderen haben schon ziemlich einstimmig deine Frage beantwortet. Hier noch ein Tipp: Falls deine Eltern dir unbedingt nur ein Tier erlauben, dann könntest du dir ein Hamster holen. Da ist die Einzelhaltung kein Problem.

eins allein fühlt sich einsam und ist unglücklich, das wirkt sich auf die gesundheit vim meerschweinchen aus, haben sogar studien erwiesen :)

Es sollten schon zwei sein. Ich hatte, als ich noch Kind war, auch mal Meerschweinchen. Das erste ist nach ein paar Wochen gestorben. Da habe ich ein neues bekommen. Auch dieses hat nicht länger gelebt. Versuch bitte deinen Eltern das klar zu machen bevor du eins kriegst. Viel Glück.

Entweder mindestens zwei oder gar keins, sonst wird's Tierquälerei!

Das ist sehr schwer eins einzeln zu halten die frage ist ob es alleine überleben würde...

mann sollte lieber 2 haben ist besser für die!!

Was möchtest Du wissen?