MEINE ELTERN ERLAUBEN MIR KEINEN ROLLER "MEHR"!

4 Antworten

wie alt bist du eigentlich, erkläre deine eltern, das man in haushalt auch die knochen bricht, oder in strassenverkehr verletzt, das ist kein argument. aber verstehn tue ich trotzdem.

Kann man nix machen, musst du halt weiter Fahrrad fahren.

In 3 Jahren bist du volljährig und kannst dir ein fahrzeug selber kaufen...also geh jobben, spare... dann bist du mit 18 mobil.

So war es bei meinen Eltern auch, Roller&Motorrad waren tabu - doch nun, siehe da... ;-)

Einfach immer wieder einreden, dass du Vorsichtig fährst, wie gern du doch gerne fahren würdest usw. ... wird schon!

Du hast halt fürsorgliche Eltern sei stolz drauf :-)

Normaler Weise musst du das thema etwas ruhen lassen. Gerade nach einem unfall sind Eltern sehr aufgebracht und wollen nicht, dass das dem eigenen Kind auch passiert...Verständlicherweise.

Rede mit deinen eltern mal ausführlich über das Thema aber geh deinen Eltern nicht auf die Nerven damit. Ansonsten reagieren deine Eltern höchwahrscheinlich trotzig und bleiben auf Ihrer Meinung bestehen.

Wenn deine Eltern wissen, dass du verwantwortungsbewußt mit dem Roller umgehst werden Sie sich sicher nicht dagegen stellen.

Viel Glück bei dem Gespräch.

mit der fürsoge kann man manchmal auch übertreiben, da ist vertrauen besser aufgehoben.

0
@nettermensch

Kann die Eltern in der Situation verstehen.

SIe haben ja erst Ja gesagt, wenn allerdings ein Unfall passiert und das im bekannten Kreis kann man es halt mit der Angst zu tun bekommen.

Ich geh stark davon aus, dass seine Eltern sich beruhigen werden und das Thema sich dann gegessen hat.

0

Was möchtest Du wissen?