meine eltern erlauben mir fast nix

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

mit 15 war es bei mir noch selbstverständlich das ich um spätestens halb acht zuhause war. ausgenohmen an kerb oder so, dann aber auch nur bis 22 uhr.

ich habe festgestellt das einige schulkameradinen damals mich beneidet haben, da ich eine familie hatte in der sich alle um mich gesorgt haben.

vielelicht können sich diene eltern mal mit den eltern deiner freundinen austauschen , fassen vertrauen zu deinen freundinen und lassen dich ehe rmal von der leine.

als teenager möchte man gern erwachsen sein und die eltern müssen damit zurecht kommen, das die kinder gross werden, das ist nicht leicht.

rede mal mit deinen eltern wie ihre jugendzeit war und welche freiheiten sie gern gehabt hätten.

sie werden feststellen, das sie ihren eltern ähnlicher sind als gedacht.

und du bekommst mehr freiheit

urheartsthemoon 08.03.2011, 17:45

hm ich weiß nicht, meine mutter ist noch so eine , die musste mit 14 jahren noch in klamotten rumlaufen, die ihre oma ihr genäht hat und konnt sich nicht vorstellen in h&m klamotten zb rumzulaufen. und mein vater hat früher bei seinen großeltern gewohnt, da seine mutter früh gestorben ist und sein vater ist alkoholiker und hätte ihm und seinen brüdern warhscheinlich alles erlaubt , und seine brüder (die ham beim richtigen vater gewohnt) sind jz alle arbeitslos und haben drogenprobleme undso..

0
larry2010 08.03.2011, 18:06
@urheartsthemoon

da siehst du was so langer ausgang und fehlende elterliche fürsorge auslösen kann.

sicher hatten deine eltern dann auch träume, die sie nicht verwirklichen konnten.

meine mutter hatte auch die oma mit im haushalt wohnen und einen viel älteren bruder, der nach dem tod des vaters der mann im haus war.

deshalb waren meine eltern bei mir recht streng und bei meiner kleinen schwester gab es dann mehr freiheiten.

0

"Fast nix" oder nur nicht, abends auf der Straße rumrennen ? Wenn Du mittags auch nicht mit Freunden etwas unternehmen darfst, hättest Du Grund über die Erziehungsmehtoden nachzudenken. Nachts solltest Du auch in diesem Alter auch in Deinem Bett liegen. Deine Eltern tragen Verantwortung für Dich. Sei froh´solche Eltern zu haben.

urheartsthemoon 08.03.2011, 17:43

ich darf auch nirgends hinlaufen oder so die karren mich überall hin und bahn fahren darf ich auch nicht. mittags darf ich eig weg.

0
meeresatem 08.03.2011, 19:07
@urheartsthemoon

Du bist ja geistig schon selbstständig, habe in solchen Dingen doch noch etwas Geduld. Dich irgendwo hinzufahren finde ich lieb von Deinen Eltern. Viele junge Leute wünschten sich so viel Einsatz der Eltern.

0

Also, dass deine Freundinnen so lange rausdürfen ist auch nicht richtig. Damit verletzten Eltern ihre Aufsichtspflicht. Mit 16 darf man bis 12 raus und unter 16 höchstens bis 22 uhr. Leider bist du erst 13 und deine Eltern können dir noch so gut wie alles verbieten. Sprich mit ihnen und zeig ihnen, dass du auf dich aufpassen kannst. Halte dich an Abmachungen und komm ihnen entgegen :)

ich würde mich an deiner stelle freuen das deine eltern um dich sich sorgen machen ich mein 12 uhr ist gerade net wirklich früh,es kann alles passieren würde wirklich an deiner stelle froh sein

bb erdbeerbaum :*

Das ist absolut unverantwortlich von den Eltern deiner Freunde! Ihr hat doch Schule, ganz zu schweigen von den ganzen Perversen etc auf den Straßen. 20 Uhr zu Hause, 22 Uhr ist spätestens Licht aus.

Sei froh das deine Eltern vorsichtig sind!!!

Gib ihnen einen Grund dir zu Vertrauen und das Wissen das du alt genug bist um selbst auf dich aufzupassen! (Zumindest im Menschenmöglichen Rahmen)

Das, was Deinen erwähnten Freundinnen da erlaubt wird, ist absolut ungewöhnlich und nicht begrüßenswert. Darauf brauchst Du nicht neidisch zu sein. Du hast noch so viel Zeit in Deiner Jugend, abends und nachts Party zu machen - mit 13 muss das noch nicht sein.

Angesicht der von Dir geschilderten Familiengeschichte ist es auch mehr als verständlich, warum Deine Eltern ein so großes Bedürfnis haben, Dich von schlechten Einflüssen möglichst lange fernzuhalten.

Mit 13 und auch noch danach findet man Sachen und Personen cool, die es definitiv nicht sind.

Versuch mal bei ebay neue Eltern zu ersteigern... Vielleicht hast du Glück und findest was billiges. ;)

jimpo 08.03.2011, 17:43

DH

0

Ich finde du darfst schon genug, in deinem Alter musste ich um 8 zu Hause sein, das hat auch gereicht. Wenn ich deine Mutter wäre, dann würde ich dir das auch bestimmt nicht mit der Begründung erlauben: "die Anderen dürfens auch". Das war schon immer Schwachsinn.

Sei froh, dass du so lange darfst. Und wenn du länger willst, dass musst du deinen Eltern beweisen, dass du verantwortungsvoll genug bist.

urheartsthemoon 08.03.2011, 17:39

aber die karren mich ja auch immer überall hin und alles. -.-

0
larry2010 08.03.2011, 17:43
@urheartsthemoon

das ist doch toll, wenn du das eltern taxi hast. das hatten wir in meiner clique in der berufschule auch, die eine mutter hat regelmässig uns auch anchts um 3 abgeholt und nach hause gefahren. auch 30 kilometer weit

0

was willst du denn nachts draußen machen? außerdem darfst du mit 13 aus rechtlicher Sicht nur bis 22:00 draußen bleiben

jetzt findest du es doof, aber in ein paar Jahren wirst du es verstehen, warum deine Eltern so gehandelt haben ... also: Geduld haben und nicht cooler sein wollen als sinnvoll ist, mehr kannst du gerade nicht machen

Deine beiden Freundinnen, Deren Eltern ihre Mädels nachts auf die Straße lassen, denen müßte man das Jugendamt auf den Hals hetzen.

Deine Eltern sorgen sich um dich, sei froh dass sie keine rücksichtslosen Alkoholiker sind!

Du bist 13. genau wie ich! Ich darf auch nicht mitten in der Nacht raus da kann so viel passieren echt! Sei froh. Wenn du entführt wirst sagst du '' wäre ich ma nur bis 6 drausen geblieben!

Freu Dich lieber darüber das Deine Eltern sich Sorgen um Dich machen!

sei froh das du noch "normale" eltern hast

urheartsthemoon 08.03.2011, 17:37

ja geht halt schlecht ich finde das halt sehr shceiße für mich mit meinen freunden und so wenn die alle immer so viel dürfen kann ich fast nie was mitmachen weil ich nicht darf, ich hab halt angst das die mich dann irgendwann einfach gar nicht mehr mögen weil ich nix darf.

0
TG923 08.03.2011, 17:39
@urheartsthemoon

das ist aber RICHTIG das du um die zeit nix draussen zu suchen hast, wenn die anderen es dürfen scheinen sich die eltern nicht sonderlich gut um die zu kümmern...später wirst es ihnen danken

0
urheartsthemoon 08.03.2011, 17:41
@TG923

denke ich eher nicht, also vllt aber mir kommt es eher drauf an , dass ich jetzt glücklich und zufrieden bin und freunde habe, sonst hab ich irgendwann gar keine freunde mehr? ;/

0
TG923 08.03.2011, 17:43
@urheartsthemoon

selbst wenn...deine eltern dürften es nicht mal, wenn die polente dich draussen aufgreift bekommen sie ärger...willst du das?

0
urheartsthemoon 08.03.2011, 17:48
@TG923

nein aber ich will einfach 'gleichberechtigt' sein, wie meine freunde

0
xteris 08.03.2011, 21:32
@TG923

Au ja! Ich spring gerne von Brücken!

0

wohnst du auf dem land oder in der stadt und wo wohnen deine freunde die länger drausen bleiben dürfen

urheartsthemoon 08.03.2011, 17:40

wir wohnen alle in der selben stadt (also eher kleinstadt ;D)

0

da merkt man aber das sich deine eltern um dich kümmern

Was möchtest Du wissen?