Meine Eltern drängen mich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine Intimsphäre geht Dich nicht mal den Gegenwert eines Staubkorns an. 

Danach lässt Du Deine Eltern so lange als möglich alleine, damit sie über diesen Satz in Ruhe nachdenken können. 

Und dann rufe mal über die Suchmaske des Browsers 

grundgesetz

auf. Wähle die Seite des Deutschen Bundestages aus unter den Ergebnissen. Schaue dort nach der Möglichkeit, ein kostenloses Exemplar zu bestellen. Bestelle auf den Namen eines Elternteils. Das Teil ist binnen drei Werktagen zuhause. 

Und dann fange mit ihnen eine ernsthafte Diskussion über die ersten 20 Artikel dieses Grundgesetzes an. Frage sie:

Was ist Menschenwürde? 

Was ist unter "freie Entfaltung der Persönlichkeit" zu verstehen?

Warum steht da keine Altersbeschränkung?

Warum steht da kein Wort über Staatsangehörigkeit oder Geschlecht?

Löchere sie mit solchen Fragen als Reaktion auf den Druck, den sie versuchen auf Dich auszuüben. 

Ist schon komisch. Ich kenn das nur anders rum, dass Eltern Stress machen, weil man einen Freund bzw. eine Freundin hat und die Eltern meinen, dass man zu jung dafür wäre.

Wenn meine Mutter zum Beispiel mitbekommen hätte, dass ich mit 16 einen Freund hatte, wär die Hölle losgewesen! Die regte sich noch drüber auf, als ich mit 21 bei meinem Freund übernachtete.

Deine Eltern würde ich vielleicht verstehen, wenn Du auf die 30 zugehen würdest, und dann immer noch Single wärst - aber so?

Was möchtest Du wissen?