Meine Eltern beziehen Arge, Wenn ich Arbeiten gehe werden die Leistungen meiner Eltern gekürzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anrufen beim Arbeitsamt und Nachfragen.

Ich denke es kommt auf dein Alter an, ob du eine Ausbildung beginnst und vor allem ob du noch zuhause wohnst oder nicht. Bist du Ausgezogen kann nichts passieren. Wohnst du noch zuhause und kriegst einen guten Job ist es durchaus möglich das du sozusagen Unterhalt an deine Eltern zahlen musst.

Andersherum ist es ja auch die Pflicht von Eltern für Ihre Kinder aufzukommen bis diese 25 sind, wenn sie beispielsweise Studieren. Ich finde das auch im Prinzip in Ordnung, denn wieso soll die Allgemeinheit zahlen müssen wenn von einem Ehepaar das Kind z.B. 4000,00€ Netto verdient. Wie es im Fall einer Ausbildung ist kann ich nicht sagen aber auch da kann es sein das ein Anteil abgezogen wird, was wiederum im Prinzip auch Ok ist weil Ihr eine Bedarfsgemeinschaft seit. Die meisten Jugendlichen müssen mit dem ersten Ausbildungslohn auch Miete Zuhause bezahlen.

Hoffe ich konnte helfen und wie gesagt ab zum Amt nachfragen und egal wie die Antwort heißt unbedingt Arbeiten/Ausbildung sonst wird es nicht besser mit dem Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Dein Anteil an den Leistungen wird gekürzt, da Du Dich dann ja selbst unterhalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch bei deinen Eltern wohnst wird dein Einkommen mit angerechnet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du? Davon hängt das nämlich ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?