Meine Eltern bekommen kein Kindergeld mehr weil ich eine Ausbildung angefangen habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gerade da steht es ihnen zu,solange du noch keine 25 bist,sie müssen ggf.einen neuen Antrag stellen und nachweisen das du in Ausbildung bist bzw.eine beginnen kannst und dann würde das Kindergeld auch nachgezahlt !

Das dann nicht erst ab Antragstellung,sondern ab da wo du nachweisen kannst das du auf der ernsthaften Suche nach einer Ausbildung warst,wenn du nicht beim Amt ( Agentur für Arbeit oder Jobcenter ) als z.B. Ausbildung suchend gemeldet warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss nur neu beantragt werden. Kindergeld steht dir in der Ausbildung zu.

Wenn Du noch bei deinen Eltern Wohnst, bekommen die Eltern das Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Liebeskummer661,

evtl. bist du erst 18 Jahre alt geworden und deine Eltern haben kein Kindergeld mehr bekommen, da sie die Familienkasse nicht über den weiteren Werdegang informiert haben???

Auch bei Ausbildung haben deine Eltern Anspruch auf Kindergeld, so lange du noch keine 25 Jahre bist ;-)

Einfach die Eltern einen neuen Antrag stellen lassen und bei Vorliegen der Voraussetzungen wird das Kindergeld sogar rückwirkend (bis max. 4 Jahre) ausgezahlt!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du unter 25 bist und keine Ausbildung abgeschlossen hast, hast du bzw. deine Eltern Anspruch auf Kindergeld. Nur weil du eine Ausbildung anfängst heißt das nicht, dass es kein Kindergeld mehr für euch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
16.07.2016, 03:51

Das hat nichts mit abgeschlossener Ausbildung zu tun,selbst wenn man schon eine oder mehrere hätte würde es wieder Kindergeld geben,solange man noch keine 25 ist und keiner Kindergeldschädlichen Nebenbeschäftigung ( nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden ) nachgeht !

1

Was möchtest Du wissen?