Meine Eltern akzeptieren meinen Freund nicht. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Und wenn er auch 15 wäre, dann würd ihnen sein Gesicht nicht gefallen oder seine Wohnadresse. Das alter ist deinen Eltern sicher völlig egal da es nicht wirklich einen Altersunterschied gibt.

Irgendwas werden sie also wahrscheinlich immer zu meckern haben. Damit wirst du leben müssen.

Hallo!

Ich würde sie fragen, wieso sie ihn denn nicht akzeptieren/nicht mögen. Wenn das nichts bringt, lass' dich nicht aus dem Konzept bringen oder frage doch mal Opa, Oma, Onkel und Tante: Sicher hatten deine Eltern in ihrer Jugend auch mal Partner, mit denen ihre Eltern also deine Großeltern nicht soooo glücklich waren^^ womit das Ganze sich relativieren würde :)

Alles Gute!

Das ist eine Ausrede. Der wahre Grund ist das sicher nicht.

Versuch mit ihnen zu reden

Tja, manchmal geht nicht alles glatt in der Liebe. Dann akzeptieren deine Eltern deinen Freund halt nicht. Die müssen ihn ja nicht ertragen, sondern du. Und du bist sicher klug genug, einen Freund zu haben, ohne deine Eltern um jeden Fatz um Erlaubnis zu bitten.

Sie sollten ihn vermutlich erstmal richtig kennenlernen, vielleicht könnt ihr ihn ja einfach mal zum Abendessen einladen.

Dieses Argument ist einfach nur lächerlich!

Was halten sie für das richtige Alter?

Zu alt weil ein Jahr älter?

Was meinen deine Eltern denn wie alt er sein muss? Jünger als du?

Der ist ein Jahr älter als du und sie meinen, der ist zu alt? Das halte ich für eine Ausrede.

Wie ist denn der Altersunterschied bei deinen Eltern?

du verkackeierst uns doch, oder?

Hallo,

es spricht nichts dagegen deinen Eltern zu sagen, das du dich gut mit ihm fühlst. Ein innerer Zeigefinger ist wohl nicht angebracht oder? Diese Frage kannst du stellen, warte jedoch 3 Tage mindestens auf die Antwort.

Alles Gute!


Sind deine Eltern gleich alt? Was soll der Blödsinn?

Ich wünsche einen angenehmen deutschen Tag.

Ich schließe aus Ihrer Ausdrucksweise, dass Sie im sprichwörtlichen Sinne wohl einen Großteil Ihres Keramikgeschirrs noch im Schrank bewahren. Daher verwundert mich, wie eine treffliche junge Dame dem Hirngespinst der freien Partnerwahl anhängen kann. Selbstverständlich haben Ihre Eltern für Sie eine angemessene Partie auszuwählen, deren Unmut über Ihren Alleingang scheint mir daher durchaus begründet. 

Aufgrund der Repressalien, welche die kommunistischen Usurpatoren uns aufbürden ist diese Praktik zwar weithin verschrien, aber sie ist dennoch der einzige Weg, den angemessenen Fortbestand Ihrer Linie zu gewährleisten. Da die Vermählung mit Geschwistern aus selbigen Gründen stigmatisiert ist und Ihre Eltern somit eventuell um ihren Ruf zu fürchten hätten, bleibt Ihnen nur abzuwarten, bis Ihre Eltern eine schickliche Eheschließung für Sie arrangiert haben.

Ferner appelliere ich an Sie, sich um jeden Preis dem Willen Ihrer Eltern zu fügen, auf dass Sie nicht den Zorn des Herrn auf sich ziehen.

Mit kollegialen Grüßen

Wolfgang Ephraim von Rosenthal

Was möchtest Du wissen?