Meine eigenen Bafög Probleme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

kommt ganz drauf an. die höchstsätze sind je nachj schulform anders, dann noch einen anderen bei einer schulischen Ausbildung und nochmal anders als bei einem Studium.

http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/schueler-bafoeg.html

Beim Studium sind es ca. maximal 420 daheim. (das ist generell das höchste was man ohne eigene KV daheim bekommt).

du darfst beim Bafög innerhalb von 12 Monaten (meist von Oktober bis september des nächsten Jahres) 4800€ anrechnungsfrei verdienen. wenn du also nie großartig über die 400€ im Monat kommst wird dir auch nix abgezogen. es geht um den gesamtbetrag in den 12 Monaten (du könntest auch alles in 1 Monat erzielen).

was soll bei welcher Rente abgezogen werden? von deiner Mutter? nein, da war nichts abgezogen.

Bei Kindergeldzuschlag weiß ich nicht genau, aber die Familiekasse hilft da auch gerne weiter. einfach kurz anrufen, die wissen das und geben auch schnell eine auskunft und da kannst du dir sicher sein, dass alles korrekt ist.

das Bafögamt berät übrigens auch. einfach mal hingehen, anrufen, email schreiben oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bedarfssätze stehen hier: http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/bedarf.html .

Der KGZ wird bei der Berechnung der Förderung nicht berücksichtigt; eine Rente schon, das hängt aber auch von deren Höhe ab.

"Wenn ich ein Minijob(400€) habe und noch vom internet privat verdiene wird dann bafög abgezogen."

Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?