Meine (ehemalige) beste Freundin & Ich.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es versuchen. Vielleicht klappt es. Und wenn nicht, dann musst du dich nie fragen, ob es nicht vielleicht funktioniert hätte. Vielleicht findet sie es auch schade, dass ihr keinen Kontakt mehr hat und will aber auch nicht den ersten Schritt machen. Wenn du deine Fehler eingestehst und dich entschuldigst, kann sie dir vielleicht verzeihen. Probier es!

Hey naja also ich finde es dochsehr schön, dass du dir Gedanken um eure Freundschaft machst und dir dafür die Mühe dieses Textes machst. Also es ist natürlich immer etwas schwierig ein zu schätzen wie andere Menschen über eine Situation denken, allerdings dürfte es ihr sicherlich ähnlich, wir dir, gehen. Ihr habt ja immer hin eine 10jährige Freunschaft hinter euch die man nicht einfach weg schmeissen sollte

das hatte ich mit meiner ehemaligen und wieder besten freundin auch. sie war total auf sich bezogen und hat die anderen alle komplett im stich gelassen und falsch behandelt. irgendwann wurde es mir zu blöd und ich habe einen schlussstrich gezogen. nach einem jahr haben wir mal flüchtig miteinander geredet und uns verabredet. dabei haben wir uns stundenlang ausgesprochen und jetzt sind wir besser befreundet wie vorher. also, starte den versuch, mehr als in die hose gehen kann es nicht, aber dann hast du wenigstens um die freundschaft gekämpft und machst dir später keine vorwürfe.

An deiner Stelle würde ich ihr den Text geben. Ein Versuch ist es Wert und vielleicht empfindet sie das gleiche für dich und möchte auch an eure gemeinsame zeit anknüpfen... Natürlich kannst du dir nicht sicher sein, ob sie dir verzeihen kann aber ich hatte das selbe Problem und bei mir hat's geklappt. Ich denke mir, dass eine so lange Freundschaft durch eine "Auseinandersetzung" gestärkt werden kann...Zeig ihr, dass sie dir wirklich etwas bedeutet... Viel Glück dabei. Molesa

Was möchtest Du wissen?