Meine E-Gitarre ist schrott!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

schraub sie hinten auf, sofern das bei der möglich ist. wahrscheinlich sind die kontakte im klinkeneingang gebrochen, oder nicht mehr so ganz in ordnung. musst du dann löten. hab meine auch schon löten müssen. falls du kein lötgerät hast, und auch keinen kennst, der eins besitzt....tja, dann musst du sie wohl von jemandem reparieren lassen der geld dafür will. allerdings sollte das nicht zu teuer sein. falls es sich um irgendein anderes problem handeln soll, wirds dann aber auch eventuell teurer.

JConnor 11.07.2011, 16:47

So eine Reparatur kostet im Musikgeschäft vielleicht 20€ wenns hoch kommt und ist in 30 Minuten erledigt. Selbst gröbere Schäden im E-Fach sind bei passiver Elektronik schnell und preiswert behoben solange keine Abnehmer kaputt sind. Potis und Schalter kosten dann notfalls halt mal 5€ mehr an Material. Freunde mit Lötstation und etwas Ahnung von Elektrik machen dir das mal eben schnell selbst für ein Bier...

0

Das ist halb so wild, da musst du einfach mal den Input aufschrauben un gucken ob irgendwas locker ist und ggf. Löten. Dafür brauch man aber keinen Experten, ist ganz einfach^^

Bei technischer Unerfahrenheit keinesfalls selbst Hand anlegen, das macht den Schaden meist nur noch größer...die Reparatur in einem Fachhandel deines Vertrauens dürfte preiswert und schnell erledigt sein.

Ich hab mal den Input aufgeschraubt und nachgekuckt. Da ist irgend son kabel locker das eig. das gitarrenkabel berühren sollte wenn man es reinsteck. Und jetzt???

Geh in irgendeinen Laden. Das ist wahrscheinlich wieder die olle Klinkenbuchse. Aber lass da lieber die Finger von. Ich lass sowas immer lieber von Experten reparieren.

du musst deinen zauberstab rausholen und reparo sagen. dann müsste alles wieder klappen

Ok ich hab sie mal zur reparatur gebracht und jetzt funktioniert sie wieder einwandfrei (musste gelötet werden)

Mach das dann gehts dir besser :D

Was möchtest Du wissen?