meine cousine schämt sich dass sie mit 14 noch jungfrau ist

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ganz und gar nicht! Ich finde es sogar sehr gut, dass sie in diesem Alter noch keinen Sex hatte! Ich war auch relativ "spät" dran und mir war das auch unendlich peinlich. Heute weiß ich aber, dass es gut war, nicht gleich mit einem Jungen zu schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ahhh..... eh sie ist 14^^ In dem Alter bin ich noch auf Bäumen rumgekrochen und hab im Sand gebuddelt ;) Eigentlich sollte sie mega stolz darauf sein. Ist ja shcließlich nicht wie das erste mal Skifahren oder so. Dabei gehts doch umihre Ehre. Ich hatte auch erst mit 17 mein erstes mal. Einge haben auch erst mit 20 oder später das erste mal Sex. Nur weil die Jugend heutzutage schon so "reif" sein und so früh wie möglich Sex haben will muss die deswegen doch keine Panik schieben. Irgendwann kommt der Junge, ihre erste Liebe und dann wird sie wohl echt mega froh sein mit ihm ihr erstes mal erleben zu können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymind
23.06.2011, 19:03

ich bin 17 und buddel mitlerweile auch wieder im sand rum und auf bäumen rum zu kriechen habe ich nie aufgegeben! :D 'reif' würde ich nicht sagen ich hatte mein erstes mal mit 13 nicht weil ich es wollte sondern weil es eher, der blödeste grund allerzeiten, gruppenzwang war.

0

was eig sollte man sich über sowas doch freuen ich mein seine jungfreulichkeit hat man im leben nur bis zum ersten mal ich denk es is weniger wichtig wann man die jungfräulichkeit verliert solange man es bei einer person tut die man sehr gern hat/liebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass sich Deine Cousine deshalb schämt, zeigt wie bescheuert und verkommen doch unsere Gesellschaft bereits ist! Es gibt kaum eine Kultur in unserer Welt, wo der lange Erhalt der weiblichen Unschuld nicht als sehr positiv angesehen ist. Sag Deiner Cousine mit allem Nachdruck, dass ein Mädchen ihres Alters in unseren Breiten noch viel zu jung ist, um Sexualität auch nur ansatzweise richtig empfinden zu können. Lest mal ein paar ernsthafte Studien über diese Thematik, dann werdet Ihr begreifen, welche psychischen und mentalen Folgen ein zu "früher Beginn" haben kann. Man verteilt ja auch keine Zündhölzer ( o.ä.) in Kindergärten, obwohl eine spätere Verwendung derselben für jeden Menschen später unabdingbar ist! Ich hoffe sehr, dass Ihr schon fähig seid zu "begreifen", um welche sehr ernsthafte Angelegenheit es sich handelt. Alles Gute für Euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymind
23.06.2011, 19:25

also ganz erhlich ich habe mit 13 (jaja ich weis gesetzlich erst ab 14) meint erstes mal gehabt und es hat mir weder mental geschadet noch irgendwie nicht gefallen tut mir leid aber dass ist für mich die einstellung älterer menschen ich finde es nur schrecklich wenn man es so früh aus den falschen gründen macht aber dankeschön! :)

0

So ein Quark! Natürlich ist das nicht schlimm, sondern völlig okay. Sex sollte man eh erst haben, wenn man auch wirklich dazu bereit ist und nicht, weil angeblich alle anderen es schon fleißig praktizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat das "gebeichtet".... seltsam. Warum ist sie nicht stolz wie ein Spanier, daß sie noch unberührt ist? Sie ist 14.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um gottes willen .... 14 das wort NOCH und Jungfrau passen garnicht zusammen... Natürlich ist das nicht schlimm und sollte normal sein !! Das wird ja immer schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymind
23.06.2011, 18:51

ich hatte zwar mein erstes mal mit 13 (was sie aber nicht weis sie denkt 15 ;D) und bereue es ich finde es eigentlich schlimm wenn die jugend sich unter dem drang fühlt sich 'beweisen' zu müssen

0
Kommentar von pas19zh
23.06.2011, 18:54

@patkicaa Das seh ich ganz genauso. Ach, die Jugend heutzutage.. ^^

0

Mit 14 ist das vollkommen normal, ich fände es eher anormal, mit 14 keine Jungfrau mehr zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymind
23.06.2011, 19:05

abnormal finde ich es nicht es ist ja ab 14 gesetzlich erlaubt und wenn man es mit dem eigenen freund tut dann ist es ja voll in ordnung. Ich finde nur wenn man sich schämt weil es zum gruppenzwang wird schrecklich!

0

das ist auch gut so. besser als kind ein kind zu bekommen.lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine cousine kann stolz darauf sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte lieber Stolz auf sich sein, ganz ehrlich.. Die meisten mit 14 sind nämlich keine Jungfrauen mehr. Schlimm sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte sich schämen, wenn man mit 14 Jahren keine Jungfrau mehr ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymind
23.06.2011, 18:56

dann müssten sich leider 80% der 14-jährigen schämen^^

0

nein überhaupt nicht,sie soll sich nicht verrückt machen,viele sind noch mit 14 jungfrau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"noch"?!?

"gebeichtet"?!?

Mein Gott...

Natürlich ist es nicht schlimm. Es ist auch mit 18 nicht schlimm, auch nicht mit 20. Es ist niemals schlimm, Jungfrau zu sein. Und es ist sicher besser, als ungewollt schwanger zu sein oder keine Ahnung von Verhütung zu haben, wie es laut den Fragen auf dieser Plattform alle paar Minuten der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne mann deine cousine ist ein bissi dumm finde ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte sich schämen, dass sie sich deswegen schämt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymind
23.06.2011, 18:53

:D!

0

Ich finde 14 zu früh!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?