Meine Canon EOS 600D stoppt Video Aufnahme nach 12 Minuten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, etwas spät, aber weil die korrekte Antwort bisher fehlt:

Das Dateisystem der SD-Karten kann nur Dateien bis zu einer Maximalgröße von 4GB speichern.

Bei der Aufnahme von HD Filmen ist dann gerade so um die 10 bis 12 Minuten Schluss.

Kameras wie die EOS 100D legen dann automatisch ein neues File an und filmen ohne Unterbrechung weiter. Die EOS 600D kann das blöderweise nicht.

Also, was kann man tun?

  • Geringere Auflösung beim Filmen verwenden
  • Aufpassen, und nach 12 Minuten wieder auf Aufnahme drücken
  • Andere Kamera verwenden

Also ich weiß dass auf alten FAT32-Systemen eine Datai max. ca. 4GB groß sein kann (Windows 95 Standard). Ich hab 2 Digicams, die eine (canon 550d) bricht die Aufnahme ab, die andere speichert die Datei weg und legt nahtlos eine neue an ohne die Aufnahme zu unterbrechen. Die Kernfrage ist jedoch: Gibt es einen "Software-Fix" für die älteren Canon DSLRs wie z.b. mit Magic Lantern (Firmware Tweak) sodass neue Files autom. angelegt werden? Oder ist es möglich die Speicherkarten mit bspw. NFTS zu formatieren wo dann auch größere Files speicherbar sind? Bzw. sind die dann noch mit der Kamera kompatibel? FAT32 ist ja doch etwas veraltet, verstehe gar nicht warum neue Speicherkarten immer noch damit formatiert sind...

es gibt die frage in zahlreichen foren, selber habe ich das selbe problem. speicherkarte habe das problem mit 2 karten regelmaessig dann gar nicht, temp. auch nicht ganzjaehrig, geschwindigkeitsklasse ebenfalls nicht habe 8gb 16gb und 32gb alle speed 8 oder 10 aufloesung ebenfalls nicht,.. Nur in der geringstenaufloesung hat es auf anhieb geklappt (zufall) und beim stufenweise wieder erhoehen wieder abbruch also zuruek und wieder erhoeht und siehe da alle aufloesungen gehen zumindest heute,... eventuell doch nen CANON problem,...?

Die Canon EOS 600D kann soweit ich weiß nur 12min am Stück aufnehmen. Dann wird automatisch gestoppt und du musst eine neue Aufnahme starten.

Hi, DSLR könnte jetzt im Sommer überhitzt sein, dann schaltet die automatisch aus. Ansonsten sollten 30 Minuten drin sein. Probiere es mal mit kühler DSLR (nicht im aufgeheiztem Auto transportieren, vorher wenig nutzen). Gruß Osmond

Ich habe das ja schon seit einem Jahr, das die nach 12 Minuten aus macht. In jedem Zustand schon getestet

0
@YourBattery

Hi, haste ne Transcend oder gar ne no Name Karte? Die funzen manchmal nicht. Versuche spaßhalber (Karte von Bekannten) mal mit Sandisc oder Panasonic. Karte ggf. neu formatieren, Häkchen setzen im Format Menue: low Level. lgO

0

Die Speicherkarte mal in der Kamera formatiert?

Was möchtest Du wissen?