Meine Böbykatze hat Durchfall Was soll Ich Tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Gerade bei Katzen ist mit Durchfall nicht zu spaßen, noch weniger bei Kitten, da Katzen sehr schnell dehydrieren. Das liegt daran, dass Katzen Wüstentiere sind. Das heißt, dass sie von Natur aus wenig trinken und auch (verhältnismäßig) wenig Flüssigkeit brauchen. Sie nehmen den Großteil der Flüssigkeit, die sie benötigen, über die Nahrung auf (daher ist es auch sehr ungesund, wenn sie mit Trockenfutter gefüttert werden). Hat eine Katze nun Durchfall, verliert sie noch zusätzlich Flüssigkeit und das ist, wie du dir sicher denken kannst, nicht gut.

Seit wann hast du denn das Kitten und woher kommt es? Und mit welchem Futter fütterst du das Kitten?

Aber unabhängig davon solltest du dringend einen Tierarzt aufsuchen. Der Durchfall kann verschiedene Ursachen haben, einige davon sind harmloser, andere sind gefährlich. Dein Kitten könnte z.B. Würmer oder Giardien haben. Das muss von einem Tierarzt abgeklärt werden. In deiner Nähe gibt es sicherlich irgendwo einen Tierarzt, der geöffnet hat. Ansonsten hast du immer noch die Möglichkeit, in eine Tierklinik zu gehen, die haben nämlich immer geöffnet.

Und noch was: Für mich hört sich das nach Einzelhaltung an. Solltest du dein Kitten tatsächlich in Einzelhaltung halten, dann hole ihm bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und gleichgeschlechtlichen Artgenossen, denn Einzelhaltung von Katzen, insbesondere von Kitten, ist nicht artgerecht und kann über kurz oder lang zu schweren Verhaltensstörungen führen.

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

LIebe Grüße

Bei Babykatzen würde ich echt vorsichtig sein.. das kann was echt gefährliches sein. Es gobt sicherlich einen Nottierarzt bei dir. Ich würde die Katze unbedingt vorstellen.

Notfall ! Dringend in die Tierklinik,die Kleine braucht Infusionen,die kann über Stunden austrocknenen und sterben.

Was möchtest Du wissen?