Meine bf hat Bulimie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal muss man es von sich aus wollen, sonst geht gar nichts. Wenn sie von der Sucht nicht weg kommen möchte und auf stur stellt, wird nicht viel zu erreichen sein von außen.

Wenn sie wirklich möchte, dann kann sie es entweder selbst versuchen sich von der Sucht zu lösen (erfordert viel Disziplin, Geduld, Stärke und Durchthaltevermögen, und dauert seine Zeit), oder aber sie wendet sich an einen Psychologen/ Therepeuten oder am besten erstmal an ihren Hausarzt der sie dann weiter leitet.

Wenn es einen speziellen Grund oder Auslöser gibt der sie dazu bewegt die Krankheit bekommen zu haben und zu"behalten" (Familiäre Probleme, Mobbing, Depressionen, andere Essstörungen usw.) sollte man an diesen ebenfalls arbeiten, sonst fängt es wieder von vorne an.

Wichtig ist dass DU sie dabei gut unterstützt (wenn sie es möchte natürlich)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nico0508
20.06.2016, 15:47

Ok ich rede mit ihr danke

0

Wie kommst du darauf, dass sie Bulimie hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nico0508
20.06.2016, 15:23

Sie redet mit mir über alles ich bin wie ein bruder für sie . Sie hat es mir gestern erzählt das sie sich seit 3 eochen regelmäßig übergibt . Sie ist auch sehr dünn
:/

0
Kommentar von nico0508
20.06.2016, 15:24

Wochen*

0
Kommentar von nico0508
20.06.2016, 15:25

Nein sie will nicht dort hingehen

0

Man Kann Damit nicht einfachso aufhoeren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?