Meine Bewerbung. Bitte um Verbesserungsvorschläge

4 Antworten

Dein Anschreiben gefällt mir. Ich würde aber die Sache mit deiner Flexibilität und Bereitschaft - massenhaft Überstunden zu leisten - weglassen. Sonst wirst du immer das Mädchen für alle Fälle sein. Ich habe mir noch ein paar Ideen fürs Anschreiben von http://www.designbewerbung.de/ geholt.

Also schau auf www.planet-berufe.de mal nach da bekommst du berufstipps und du kannst üben...bei bewerbungtrining steht übrigens ganz rechts am Rand :)

Danke, dies ist aber eine Bewerbung auf eine Anzeige. ich glaube zum trainiern habe ich da kaum Zeit.

0
@kleinesmadele

Du Solltest aber wenigstens ein wenig reinschauen. Da besteht noch Verbesserungspotential.

Zwei Punkte an Satzenden fehlen, "Damen" wird groß geschrieben. Gut ist es immer den Personalverantwortlichen namentlich anzuschreiben...

LG

0
@derastronom
  • den personalverantworlichen habe ich ja im original stehen. Der würde sich sicher nicht freuen heir im I.net zu erscheinen

  • ich habe NIE gesagt ich würde mir die seite NICHT anscheuen :) habe es ja bereits getan, bezieht sich leider hauptsächlich auf die Ausbildungssuche :(((. Die habe ich ja schon hinter mir

  • es geht im Moment eben ganz konkret um diese Bewerbung

Nach den Satzenden werde ich gleich mal schauen. Danke

0

Hallo,

am besten noch Absätze einfügen.

Wenn es eine Möglichkeit gibt, die Bewerbung persönlich abzugeben, kann man die Einrichtung gleich etwas genauer kennenlernen (mehr als nur die Internetseite).

Ich persönlich würde eher "Mitarbeiter und Bewohner" (oder Ähnliches) als "Einrichtung" schreiben (der Mensch sollte im Mittelpunkt stehen).

Sonst eine sehr gute Bewerbung.

Viel Erfolg!

Gruß

RHW

Ok danke, das mit den Mitarbeitern..... klingt von der begründung her gut.

die Absätze sind im Original drin.

Das mit dem besuchen, geht schlecht, da die Entfernung zur Einrichtung zu groß ist. aber für zukünftige Bewerbungen sicherlich ein guter Tipp. Danke für deine Antwort.

0
@kleinesmadele

Wenn ein Besuch nicht möglich ist, am besten die Internetseite durchgehen und "gute" Fragen überlegen. Dann anrufen und auch den genauen Namen des Entscheidenden erfragen. Teilweise kann man dann noch Punkte dieses Telefonats im Anschreiben (und/oder Lebenslauf) verwenden.

0
@RHWWW

da befinde ich mich leider gerade etwas im zwiespalt. Da ich etwas schlecht höre, sind Telefonate immer etwas schwierig. Da weiß ich leider nicht, ob ein Gespräch einen alzu positiven Eindruck hinterlässt. :( Zum glück ist der "Entscheidene" in der Stellenanzeige angeben. Die ganzen Infos die bereits drin stehen, machen es mir eh schwer, noch Fragen zu überlgen :(

0
@kleinesmadele

Dann würde ich das Telefonat vermeiden. Aber auch Stellen mit hohem Telefonanteil wären ungünstig. Manchmal ist auch ein Besuch beim HNO-Arzt sinnvoll.

0

Bewerbungsschreiben als Bürokaufmann/ Kaufmann für Büromanagement?

Guten Abend,

ich habe hier eine Bewerbung als Bürokaufmann und bekomme leider nur absagen. Hat einer vielleicht einige Tipps, oder könnte mal drüber schauen?

Das Anschreiben: Sehr geehrte Frau ...,

durch die Seite „...“ habe ich erfahren, dass Sie noch einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Büromanagement, anbieten.

Derzeit bin ich arbeitslos und suche mit Hilfe der Agentur für Arbeit einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2017. Meine Fachoberschulreife habe ich 2014 auf der Realschule Strünkede erlangt.

Schon immer hat es mich gereizt, einen Blick auf den Beruf des Bürokaufmanns zu werfen und ich kann mir kein besseres Ausbildungsunternehmen für meine persönliche Entwicklung als das ihre vorstellen. In den letzten Tagen habe ich mich mit ihrem Unternehmen beschäftigt und viel Interessantes und Spannendes erfahren, weshalb ich mich für eine Ausbildung zum Bürokaufmann entschieden habe.

Ein pünktliches, gepflegtes Erscheinen, sowie gute Umgangsformen können Sie als selbstverständlich voraussetzen. Außerdem bin ich auch in der Lage, Probleme und Herausforderungen, vor die ich gestellt werde, selbstständig zu lösen wie die Organisation von Schulfesten oder das Amt als Klassensprecher. Man könnte auch sagen, ich bin ein offener und kommunikativer Typ und ich glaube, das passt hervorragend zum Berufsbild des Bürokaufmanns.

Ich würde mich freuen, noch mehr über Ihr Unternehmen und Ihre Zukunftsvision zu erfahren. Deshalb sind Sie für mich das Ausbildungsunternehmen, welches den größten Reiz auf mich ausübt. Ich würde mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen, um Ihnen im persönlichen Gespräch zu beweisen, dass ich genau die Richtige für Ihr Unternehmen bin.

Mit freundlichen Grüßen

...

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben, Heilerziehungspflege! Hilfe!

Hallo! Ich bin gerade dabei ein Bewerbungsanschreiben zu verfassen und bin etwas ratlos. Ich schaffe es irgendwie nicht wirklich etwas sinnvolles darein zu scheriben, obwohl mein Kopf voller ideen ist. Es ist meine erste Bewerbung als HEP und ich würde gerne übernommen werden! Ich habe schon so meine Wünsche in welchen Bereich ich gerne gehen würde (Integrativ KIGA oder Tagesbildungsstätte), bin mir aber nciht sicher ob das so durch geht oder ob das in ein Vorstellungsgespräch kommt ... Hoffe mir kann wer helfen! DANKE schonmal im vorraus!

"Sehr geehrter Herr ... ,

Ende Juli 2013 beende ich meine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin. Ich bin bereits einige Jahre mit der Arbeit der (NAME der Einrichtung) vertraut und würde sehr gern meine bisher gesammelten Erfahrungen in Ihrer Einrichtung umsetzten.

Das Gesamtbild mit der christlichen Einstellung und den vielen verschieden Möglichkeiten den Anwohnern ein passendes Wohnumfeld zu schaffen, haben mich bereits zu Beginn der Ausbildung überzeugt.

Für mich sind das Eigenschaften die zu einem gesunden Arbeitsklima beitragen und das Zusammenarbeiten mit den Anwohnern flexibel und offen gestalten.

Während meiner gesamten Ausbildung habe ich verschiedene Bereiche kennengelernt und habe besonders die Zusammenarbeit und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit körperlich und geistiger Behinderung lieben gelernt.

Mein letztes Jahr der Ausbildung absolviere ich im Erzieherischen Bereich und fühle mich hier wohl. Mit dieser Arbeit kann ich mich sehr gut identifizieren.

Persönlich lege ich viel Wert auf selbstständiges Arbeiten und auf eine Aufgeschlossene Verhaltensweise gegenüber Kollegen sowie zu den zu Betreuenden Menschen.

Ich kann mich flexibel auf neue Situationen einstellen und bin gerne bereit, mich engagiert meiner Arbeit zu widmen. Hierbei verweise ich auf mein Arbeitszeugnis.

Ich würde mich über ein persönliches Vorstellungsgespräch mit Ihnen sehr freuen"

Ich finde das der Anfang zu lang ist und das Ende zu kurz und abgeschnitten wirkt... Ich will ja auch keine Standart Bewerbung schreiben, da ich mich noch in anderen Einrichtungen bewerben will, aber diese ist mir die wichtigste, wenn ihr versteht was ich meine... Danke nochmal! :)

...zur Frage

Kennt jemand ein anderes Wort für Menschen mit Behinderung?

Halloo :) Ich schreibe gerade eine Bewerbung für mein Praktikum, aber ich finde kein passendes Wort. Ich möchte so etwas schreiben, wie: Mich interessiert besonders die Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Aber das klingt iwie blöd, finde ich. Weiß jemand ein anderes Wort dafür? Im Internet habe ich schon gesucht, aber ich habe nichts gutes gefunden. Vielen Dank schon mal ^^

...zur Frage

Was bedeutet der Satz: "Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung, deren Integration uns ein besonderes Anliegen ist"?

Heißt es das ich bei gleicher Eignung einem Nichtbehinderten vorgezogen werde? Ich bin mir nicht sicher ob ich meine schwerbehinderung mit angeben soll.

...zur Frage

Schwerbehinderung Bewerbung Erfahrungen?

Hallo,

wer hat Erfahrungen damit sich mit einem GdB von 50 zu bewerben?

soll ich gleich eine Kopie des Schwerbehindertenausweises mitschicken?

Und wer hat schonmal eine Stelle bekommen mit Behinderung? Wie habt ihr euch beworben?

...zur Frage

Kommt in diesen Satz ein Komma? Zusätzlich eine Frage zur Grammatik

Als Erzieher arbeitete ich bisher mit Menschen mit einer geistigen Behinderung, einhergehend mit psychischen Auffälligkeiten.

Weitere Frage; Ich arbeite immer noch bis zum jetzigen Zeitpunkt bei mit Menschen mit einer geistigen Behinderung! Schreibe ich arbeitete oder arbeite? Es ist eine Bewerbung und ich möchte in einen anderen Bereich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?