Meine beste Freundin,was soll ich machen?!:(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das beste, was Du tun kannst, ist, dass Du für's Erste für sie da sein solltest. Denn wenn Du ihr jetzt auch noch offenbaren würdest, dass Du sogar die Freundschaft zu ihr beenden möchtest, dann wird sie sich noch schlechter fühlen, als ohnehin schon. Daher: warte es lieber ab, bis "Gras" über diese Sache gewachsen ist. Dann kannst Du versuchen, ihr zu sagen, dass Du die Freundschaft nicht mehr möchtest. Bringe es ihr aber..."schonend" bei.

Aber...vielleicht hast Du ja Glück und sie verliebt sich in dich, während Du dich so...mühevoll um sie "kümmerst" ;)

LG, Toxic38

Ich muss gestehen, dass ich nicht wirklich verstehe, warum du die Freundschaft beenden willst? Weil sie gesagt hat, dass sie dich nicht liebt und du sie jetzt um jeden Preis vergessen willst?

In einer Freundschaft sollte man sich gegenseitig unterstützen und, ähnlich wie in einer Beziehung, über alles reden können. Deine beste Freundin hat gerade ein großes Problem: Ihr Freund hat sich von ihn getrennt. Du bist ihr jetzt in dieser Situation wichtiger den je - sie braucht dich auch mehr den je.

Darum rate ich dir: Sei für sie da, auch wenn es dir schwer fällt. Biete ihr auch Gespräche an - sei einfach für sie da.

Von der Liebe "wegzulaufen" ist weder jetzt, noch später eine Lösung. Sei in nächster Zeit für deine Freundin da, damit sie ihren Liebeskummer verarbeiten kann und jemanden hat, der für sie da ist. Das ist in so einer Situation sehr wichtig.

Später, wenn sie mit dem Liebeskummer abgeschlossen hast, kannst du mit ihr besprechen, wie es mit der Freundschaft weitergehen soll. Ein gutgemeinter Rat von mir: Ihr seid in einer guten Freundschaft. Wirf wegen einer Liebe zu ihr diese Freundschaft nicht weg. Du wirst es früher oder später bereuen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

anonym190 10.06.2014, 17:24

Ja weil sie mich nicht liebt aber ich sie.Ich habe sie nicht so oft gesehen aber wo der Freund jetzt sich getrennt hat,ist sie immer in der Nähe von mir und so muss ich sie öfter sehen was mir schwer fällt. Aber danke für die Antwort hat mir geholfen

0
MarkusB1996 10.06.2014, 17:31
@anonym190

Ich kann verstehen, dass es für dich schwer ist, sie zu sehen, dennoch ist es wichtig, dass du gerade in dieser schwierigen Zeit für sie da bist und auch versuchst, die Freundschaft aufrecht zu halten, so schwer dir das auch fällt.

LG Markus

0
anonym190 10.06.2014, 17:43

Ich bin auch grad für sie da weil sie grad auch schon sehr oft heult.Sie ist auf einer anderen Schule die aber nicht weit Weg ist von meiner,sie will sich oft verabreden,wenn Freunde dabei wären hätte ich nicht so viel dagegen,aber wir sind häufig alleine und vernachlässige meine anderen Freunde dadurch (sagen die selber)aber sobald sie fragt und ich nein sag fängt sie an das ich eh die Freundschaft beenden will und sie sich wieder ritzen kann.Das ist auch eine Sache die grad schei*e ist für mich ist

0
MarkusB1996 11.06.2014, 16:06
@anonym190

Ich glaube, dass die Sache nicht einfach für dich ist. Dennoch rate ich dir, dass du dich mit ihr auf ein oder zwei Treffen einlässt. So ein Trennungsschmerz ist nicht zu unterschätzen und ich vermute, dass, wenn du sie im Stich lässt und die Freundschaft beendest, sie das Ritzen anfängt, weil sie damit ihren Schmerz verarbeiten kann. Aber genau das soll sie nicht machen. Sie soll ihren Trennungsschmerz in euerer Freundschaft ausdrücken. Deshalb sei für sie mehr den je da und versuche, für deine Freundin auch Opfer zu bringen(sprich: Einmal oder zweimal deine Freunde zu vernachlässigen) - es ist ja schließlich nur vorrübergehend.

LG Markus

0

wenn du sie liebst wiesso bist du dann nich einfach nett wenn sie verletzt ist. kümmer dich einfach um sie und vieleicht verliebt sie sich dan n auch in dich

anonym190 10.06.2014, 17:17

Leider hat sie mir klar gemacht das sie nichts von mir will

0

Was möchtest Du wissen?