Meine beste Freundin wird sexuell bedroht was soll sie machen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Erst einmal: Polizei rufen.
Des weiteren würde er sich, wenn er das erzählt, selber schlecht darstellen, da ihn wohl jeder als pervers u.Ä. sehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kann Sie es denn nicht erzählen? Denn genau das wäre der Einzige und vor allem richtige Weg für Sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosellani
03.05.2016, 16:04

Weil ihre Eltern meinten wenn noch einmal wegen dir ist gehe ich zum Jugendamt 

0

Sicher kann man das den Eltern und der Polizei sagen. Ist doch keine selbstständige Handlung von ihr, wenn sie genötigt wurde. Der Täter ist derjenige, der in große Probleme geraten wird. Aber in der Situation fehlen wahrscheinlich die Beweise für den Tathergang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen! Er erpresst sie! Sowas sollte sie sich nicht gefallen lassen und sich nicht einschüchtern lassen.

Also zu den Eltern gehen und zur Polizei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kann sie es nicht den Eltern oder der Polizei sagen ? Er ist doch der Bösewicht, da sollte sie sich nicht schämen. Wenn sie weiter solche Tortur mitmachen muss, dann wird sie eventuell psychischer Schaden nehmen.

Sie sollte sich bei der Polizei beraten lassen. Kann sie ihm aus dem Weg gehen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum jat sie es dir sagen können wen sie es dir gesagt jat kann sie es auch der Polizei sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst sie der Polizei und den Eltern erzählen! Anders kann niemand helfen, außer sie will mit ohm Sex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, sie kann zur Polizei und zwar mit ihren Eltern. Er darf keinen Sex mit ihr haben, da sie noch nicht 14 ist. Zudem ist das Nötigung und wenn er das rumerzählt noch Rufmord. Sie kann die Nachrichten von ihm als Beweis nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es war schon mal sehr gut, dass sie weggerannt ist.

Aber: sie muss aufjedenfall zu ihren Eltern und zu der Polizei! Sie hat ja überhaupt nichts falsches gemacht, sondern der Junge. 

Und wenn sie sich keine Unterstützung holt, wird der Junge seine Drohung evtl wahr machen und alles wird nur viel viel schlimmer. Und so bekommt der Junge eine gerechte Strafe

Ich wünsche ihr ganz viel Erfolg und Mut den Schritt zu wagen und zur Polizei zu gehen! Das ist das beste in dieser Situation!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?