Meine beste Freundin wendet sich von mir ab... brauche Hilfe?

1 Antwort

Also wenn du eine ehrliche Antwort willst... sei froh das sie sich von dir abwendet.. sonst hätte ich dir empfohlen das du dich von ihr abwendest.. Ich schätze mal das ihr noch nicht all zu alt seid (unter 21) .. das Problem ist bei deiner Freundin das sie besitzergreifend ist ... es gibt nicht dieses ich hab nur eine Freundin und sonst keine. .. es werden in deinem Leben immer mehr Menschen kommen zu denen du beziehungen aufbaust ... wenn sie damit nicht klar kommt dann ist das ihr Pech .. stell dir mal vor sie hat nen Freund .. dann verbringt sie mit dem mindestens genauso viel Zeit wie mit dir .. wenn du dich dann beschwerst ... würde sie dann den Freund aufgeben ? und ist son Verhalten überhaupt cool ? Die Antwort ist auf beides Nein

Das alles ist mir bewusst und danke, dass du antwortest, du hilfst mir echt weiter damit. Nun weiß ich nicht, wie ich vorgehen soll. Sie meint ich behande sie wie Dreck und tue ihr nicht gut. Im Moment versuche ich alles um diese Freundschaft zu retten, weil ich ihr wirklich vertrauen konnte und immerhin war/ist sie meine beste Freundin. Viele meinen sie ist es nicht wert, sollte ich sie aufgeben ?

0
@mxdjxxxbvc

ja. Mit dem "behandeln wie Dreck Vorwurf" will sie immer nur auf die Mitleidsschiene kommen und quasi erzeugen das du dich schlecht fühlst. So umgeht sie das eigentliche Problem (Sie selbst) und lenkt dabei die Aufmerksamkeit mehr auf Zustände die aus ihrem handeln heraus entstanden sind

1

Sie spannt mir meine beste Freundin aus!

Meine beste Freundin und ich kennen uns schon seit 4 Jahren und seit da sind wir auch beste Freundinnen. Seit einem halben Jahr ist da so ein Mädchen das öfter etwas mit uns macht. Doch seit kurzem (ca. 1 oder 2 Monaten) macht sie nichts mehr mit mir, sondern nur noch mit meiner Besten Freundin. Sie spinnt andauernd Intrigen und versucht mich vor meiner besten Freundin schlecht zu machen. Das wär ja alles gar nicht so schlimm, wenn meine Beste Freundin da nicht auch noch mitmachen würde! Sie hält zu der und wir machen fast gar nichts mehr zusammen! Ich hab sie mal gefragt, ob wir denn noch beste Freundinnen seien? da mainte sie natürlich. DIe beiden haben schon oft zusammen übernachtet sind shoppen gegangen und haben mich einfach ausgeschlossen. Jetzt hab ich Angst, dass ich meine Beste Freundin vollkommen verloren habe. Was soll ich jetzt machen? ich kann doch nicht einfach zusehen, wie die mir meine beste Freundin ausspannt und die sich auch noch darauf einlässt?! Hilfe! Danke im Vorraus, Labellofan

...zur Frage

Kontakt zur beste Freundin abgebrochen?

Hallo zusammen,

In meinem Leben geht es gerade auf und ab... Letzte Woche Sonntag habe ich den Kontakt zu meiner besten Freundin abgebrochen. Ich selber bin 21 Jahre alt und sie ist 20. Seit 20 Jahren waren wir immer zusammen... Eigentlich war sie wie eine Schwester für mich. Aber es gab immer wieder Sachen die mich an ihr gestört haben (wie in jeder Freundschaft). Das größte Problem bei ihr war aber, sobald sie neue Leute kennengelernt hat war sie nur mit denen Unterwegs. Alles andere wurde vernachlässigt. Wenn sie was gebraucht hat ist sie immer zu mir gekommen und natürlich war ich auch immer für sie da (dies habe ich aber auch nie bereut... Bis jetzt) Vor ungefähr 2 Jahren ist sie umgezogen. Nicht weit von mir, sie hat in einer Kleinstadt gewohnt und ist dann in die Großstadt gezogen. Sie ist nach dem Umzug ein komplett anderer Mensch geworden. Hat sich nicht mehr so oft gemeldet, ist kaum mehr vorbeigekommen. Davor hat sie schon fast bei mir gewohnt, hat jeden Tag angerufen oder geschrieben. Ich habe ihr natürlich auch gesagt, dass sie kaum für mich da ist und sich kaum meldet. Auch wenn ich mich gemeldet habe kam nie groß was zurück. Nach der Aussprache war wieder alles gut. Aber dann fing das alles wieder von vorne an. Sie lernte neue Freunde kennen und meldete sich nur noch wenn sie von A nach B gefahren musste oder sie gerade zufällig bei mir in der Gegend war und zum Arzt musste um die Zeit bis zu ihrem Termin tot zu schlagen. Irgendwann habe ich mich komplett verarscht gefühlt denn wenn sie mit mir war und ihre Freunde angerufen haben, sagte sie "Ich muss jetzt auch los der/die kommen noch vorbei" wenn ich aber mal ihre Hilfe gebraucht habe und sie gerade mit ihren Freunden war kam nur ein "Ich kann Heute leider nicht". Sie hat alles für ihre neuen Freunde getan und mich hat sie stehen und liegen lassen, was mich so tief verletzt hat. Ich habe alles für sie getan, war immer für sie da, habe mich ihr anvertraut, sie immer unterstützt egal bei was... und das ist jetzt der Dank? Ich bin nicht eifersüchtig, dass sie neue Freunde hat wieso auch? Was mich plagt ist die Undankbarkeit, das Selbstverständliche was sie sich einfach rausnimmt. Ich habe meine Zeit immer für sie geopfert und das sah sie immer als Selbstverständlich... Naja am Sonntag wie gesagt, hat es mir endgültig gereicht und ich habe es beendet. Sie meinte nur ja ich habe Recht, sie weiß das sie viele Fehler gemacht hat. Es kam leider bis jetzt nichts mehr von ihr. Ich sehe jetzt immer wenn Sie was ins Internet postet und "sooo glücklich ist" Ich bereue es, dass ich ihr so viel anvertraut habe und so viel für sie gemacht habe das sie jetzt gegen mich verwenden kann. Ich verstehe es einfach nicht, wie man nach so vielen Jahren einen von einem Tag auf den anderen vergessen kann... Habe ich vielleicht einen Fehler gemacht? Aber ich habe auch irgendwann keine Kraft mehr mich ständig zu bemühen und ständig zu kämpfen... Irgendwann geht es einfach nicht mehr...Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Abneigung gegen Sextoys?

Hey leute, Ich bin 23 Jahre /m und habe irgendwie ein problem mit sextoys... Ich sehe es nicht als Konkurenz oder ähnliches, denoch weiß ich nicht was ich von halten soll.

Der Sex zwischen uns ist gut sie kommt auf ihre Kosten genießt es jedes mal wenn es soweit kommt. Allerdings werde ich oft zurückgewiesen stressbedingt zum Teil.

Das zieht mich irgendwie runter... sie liebt den Sex mit mir zeigt aber auch keine Eigeninitiative das sie mal von dich kommt.

Sie hat ein paarsextoy das sie mit mir zum ersten mal zu 2 ausprobiert hat. Sie meinte sie bräuchte keine toys allerdings benutzt sie es fegelmäßig alleine.

Ist soweit nicht so schlimm weil SB ist ja normal. Allerdings fühle ich mich dabei irgendwie gekränkt. Und Frage mich an was das liegt. Ich habe ein gesunde Selbstvertrauen ich weiß was ich tu und kann.

Aber das Gefühl irgendwie zu haben ich bin nicht ganz so atracktiv da ich meist abgeblockt werde und sie es sich dann kurzerauf mal selber macht macht mich irgendwie fertig...

Ich hatte ihr vor geschlagen das wir das Teil vllt öfter einbeziehen können ich damit klar kommen möchte. Irgendwie funktioniert das aber nicht so ganz...

Letzte Nacht bin ich angekommen und wurde abgeblockt danach sagte sie mir ich wollte doch das Teil öfter benutzem. Ich sagte zu ihr das ich Zeit brauche ich das machen wenn sie es unbedingt will ich mich zwa nicht zwinge das zu tun aber auch Zeit brauche.

Ich bin eine rauchen gegangen und als ich rein kamm ins Bett lag sie nackt da, davor blockte sie mich ab. Das Teil dabei. Dachte mir soweit so gut und fragte sie was jetzt los sei. Ihre Antwort war sie müsste sich ja irgendwie die lust holen in einem freundlichen noch genervten Ton. Ich war irgendwie geknickt hab es mir aber nicht anmerken lassen.

Den Sex selber könnte ich dadurch auch nicht sonderlich genießen... es war schnell als es zum Akt selbst kamm da es mit dabei war, und das Gefühl war auch nicht das was es eigentlich ist.

Könnt ihr mich irgendwo verstehe ? Was in meinem Kopf vor geht is es Angst ersetzt zu werden ? Die allgemeine Situation offt abgeblockt zu werden und dann kommt noch das ? Weiß nicht wie ich mit allem klar kommen soll... es verletzt mich irgendwo einfach :/ nicht das Gefühl zu haben ich reiche ihr nicht durch das Teil sondern hab ich das auf das allgemeine bezogen.

Danke schonmal.

...zur Frage

Warum badet meine Freundin mit ihren weiblichen Freundinnen?

Meine (ich bin männlich) Freundin hat mit einer ihrer weiblichen Freundinnen nackt gebadet (Badewanne). Das finde ich unakzeptabel und hat mich verletzt. Nur weil es eine Frau und kein Mann ist, macht es das ja auch nicht OK. Was meint ihr dazu? Ich weiss nicht ob sie bisexuell ist oder nicht.

...zur Frage

Wie verführe ich eine Frau die in einer Gruppe mit ihren Freundinnen ist?

Ich begegne oft hübschen Frauen die in einer Gruppe mit Freundinnen unterwegs ist. Zum Beispiel im Urlaub habe ich mit ein paar Mädels Karten gespielt. Gerne hätte ich mit einer etwas angefangen. Aber welche Flirtversuche kann ich starten wenn die anderen dabei sind und wie bekomme ich sie später dazu alleine mit mir Spaß zu haben ohne die Stimmung in der Gruppe zu trüben?

...zur Frage

was kann man Tuen wenn man seine Beste Freundin sehr verletzt hat?

Also ich habe meiner beste Freundin etwas wichtiges versprochen und es dann gebrochen... Sie ist ziemlich sauer auf mich, was ich total verstehen kann, denn ich habe mich bei Fcebook bei ihr eingeloggt und so... Naja ich hab mich schon ganz oft entschuldigt und alles! Ich weiß nicht was ich machen soll! Und das blöde ist, dass ich nicht zu ihr gehen kann weil sie in Hessen und ich in NRW wohne .. danke schnmal im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?