meine beste freundin verletzt andere absichtlich

7 Antworten

Wenn die Familie sich das bieten lässt, ist schwer was zu machen. Kann auch sein, dass eine Krankheit vorliegt, von der sie nicht`s weiss, aber evtl. der Rest der Familie.

wenn sie dir das in dem Sinne erzählt hat, dass es für sie selbst ein Problem ist, dass sie so ist, kannst du ihr vielleicht auch Unterstützung geben oder sie zu einer guten Beratungsstelle oder Therapeuten verweisen.

Wenn sie es dir erzählt hat in dem Sinne "so bin ich halt, und das ist in Ordnung": Sag ihr, dass das absolut nicht in Ordnung ist und dass du wilst, dass sie das ändert du bist schließlich ihre beste Freundin. Dazu sind Freunde da. Wenn sie (muss ja nicht gleich sien, aber nach ner Weile, ein/zwei Wochen) nicht einlenkt und versucht, sich zu ändern: Brich den Kontakt ab und rede mit ihrem Bruder, wie du sie erlebt hast und dass du ihm einfach sagen wolltest, dass du sicher bist, dass das Problem eher bei ihr als bei ihm liegt...

Ach ja: Und überleg nicht, ob das eine Krankheit ist oder nicht. Wir Psychologen sind uns da alle einig, egal welche Richtung/Schule: Man sollte dann zur Beratung gehen, wenn man selbst nicht wirklich klar kommt mit seinem Verhalten/Gedanken/Gefühlen. Von außen wird nur eine "Krankheit" diagnostiziert, wenn jemand sich oder andere ernsthaft gefährdet, und damit ist körperliche Gefährdung gemeint.

0

Danke für die Antwort :-) sie will das ändern und sie hat geweint ,aber sie kann sich in den ausraster Situationen nicht kontrollieren

0
@Skycloud

Sie hat keine Krankheit in dem Sinne, dass sie Verrückt wäre oder eingewiesen werden muss oder so. Aber wer mit sich selbst nicht klar kommt und das ändern will der/die darf sich dabei Unterstützung holen. Freunde können das nur bis zu einer gewissen Grenze. Frag sie doch mal, was ihr helfen könnte, was du tun könntest. Schließlich ist es für sie ein großer Schritt, das (wohl zum ersten Mal) auszusprechen. Du schätzt sie, lass sie das spüren, falls du ihr rätst, vielleicht gemeinsam mit dir beim ersten mal, zu einer Beratung zu gehen. Und zeig ihr in jedem Fall, wie sehr du es schätzt, dass sie dir das erzählt hat und dass sie das ändern will. Natürlich wirst du auch klar bleiben gegenüber ihr, dass das absolut daneben ist - du ihr Verhalten zwar verstehst, aber nicht entschuldigst.

0
@Skycloud

Sie hat keine Krankheit in dem Sinne, dass sie Verrückt wäre oder eingewiesen werden muss oder so. Aber wer mit sich selbst nicht klar kommt und das ändern will der/die darf sich dabei Unterstützung holen. Freunde können das nur bis zu einer gewissen Grenze. Frag sie doch mal, was ihr helfen könnte, was du tun könntest. Schließlich ist es für sie ein großer Schritt, das (wohl zum ersten Mal) auszusprechen. Du schätzt sie, lass sie das spüren, falls du ihr rätst, vielleicht gemeinsam mit dir beim ersten mal, zu einer Beratung zu gehen. Und zeig ihr in jedem Fall, wie sehr du es schätzt, dass sie dir das erzählt hat und dass sie das ändern will. Natürlich wirst du auch klar bleiben gegenüber ihr, dass das absolut daneben ist - du ihr Verhalten zwar verstehst, aber nicht entschuldigst.

0
@scben

Danke für die Antwort :-) ich werd die tipps auf jedenfall annehmen

0

Vielleicht kannst Du mit ihr dahingehend sprechen, daß Sie zum Psychologen geht? So eine Haltung bzw. Einstellung kann sich gefährlich entwickeln!

Ich mach mir sorgen weil sie des alles bewusst macht sie weiß zb dass des die jeweilige person verletzt was sie sagt aber sie macht weiter ..ich denk ein psychologe würde wirklich helfen . Danke für die antwort :-)

0

Bruder rastet immer so aus... Was soll ich machen?

Also ich 16 jahre hab ein 2 jahre jüngeren Bruder. Und meine Eltern arbeite beide. Und immer wenn wir von der Schule kommen Sind unsere Eltern nur 10 minuten da und müssen zur arbeit und arbeiten auch bis in die Nacht meist ca 11 Uhr. Und immer wenn ich dan mit meinem Bruder alleine bin und dem was nicht passt rastet der total aus. Dan knallt der die Türen so stark das die schon öfters kaputt gegangen sind. Schreit rum wie son bekloppter. Schmeißt mit sachen um sich. Ich hab ehrlich gesagt auch schon voll angst vor dem obwohl ich die ältere bin. Aber er ist auch größer und stärker als ich. Und wenn ich das meinen eltern sage dan glauben die mir das nie. Ich hab schon die totale panik wnen ich weiß das wir wieder den ganzen Tag alleine sind. Und Freundinnen trau ich mich auch net mehr einzuladen weil wenn der dan so ausrastet. Mannchmal weiß ich garnicht den grund der Telefoniert mit jemand oder ist am Pc und aufeinmal hör ich schreie und hör wie sachen kaputt gehen dan knallt der die Rüren wieder los. Vorallem wenn ein Freund bei ihm ist dan schreit der auf mir und findet noch das er cool ist aber ich kann mich einfach nicht mehr bei ihm durchsetzen. Weil er auch weiß das er stärker ist. Wenn der so ausrastet hab ich einfach nur noch panik das der mir eine schlägt, ich sitz dan nur i wo inner ecke und heul mir die augen uas und hoff das der sich dan mal wieder beruhigt. Und meine Eltern kann ich auch nicht anrfen während der Arbeit.

Was soll ich machen ?? Wie kann ich das machen das meine Eltern mir das glauben ?? Die denken doch ihr sohn ist so perfekt und der würde doch niemals rumschrein und schon garnicht türen knalln und was rumwerfen.

Achso udn sorry für die Rechtschreibfehler hab jetzt schnell geschrieben weil der mal wieder ausgerastet ist und ich einfach nicht weiß was ich machen soll.

...zur Frage

Geistig Behinderter Bruder rastet aus?

Heute am Abend Tisch war ich (m/18) "unfair" zu meinem behinderter Bruder. Er hat keine zu starken Einschränkungen. Doch am Abendtisch wurde er dann laut und haute mit beiden Händen/Armen auf den Tisch und rufte extrem laut: Ruhe!

Ist das normal das der so schnell ausrastet oder ist das ein Teil der Behinderung?

...zur Frage

Großer Bruder rastet ständig aus.

Hallo, ich bin 15 meine Mama ist alleinerziehend und habe 2 Brüder (4und 18) aber mein großer Bruder ist geistigbehindert. Das Problem ist das er seit ein paar Wochen bei jeder Kleinigkeit ausrastet mich und meine Mama schlägt. Heute früh zum Beispiel, ich weis me was die Ursache war da ich noch geschlafen hatte bis ich meine Mama aua schreien hörte ich bin sofort aufgesprungen und hingerannt. Da hab ich gesehen wie mein großer Bruder meiner Mama extrem an den Haaren gezogen hat. Ich hab ihn daraufhin angeschrien das er aufhören soll sonst hol ich die Polizei. Er hat dann aufgehört. Ich hab extrem Angst vor ihm das er mich mal schwerer verletzt als nur blaue Flecken und das er meine Mama oder meinen kleinen Bruder (der bisher verschont geblieben ist aber alles mit ansehen Musste) sehr verletzten könnte. Ich weis einfach nicht was ich machen kann um meine Mama zu unterstützen das das endlich aufhört. Könnt ihr mir Tipps geben an wen ich mich wenden kann und was ich unternehmen kann. Ich sag Schon mal danke .

...zur Frage

Mein Opa verhält sich komisch?

Er beginnt sich in Sachen reinzusteigern.
Z.B. zeigt er richtig Angst und Unruhe bei Gewitter (er hat Angst, dass der Keller voll Wasser läuft).
Er verbringt Stunden in seinem Arbeitszimmer (bei Lohnsteuererklärung musste er anschließend zum 1. Mal was nachzahlen, hat davor 7 Stunden in seinem Arbeitszimmer verbracht)...
Er kommt mit seinem Auto nicht gut klar (Navi und Elektronik)
und das alles war vorher nie so stark so.
Außerdem macht er sehr viel Home Banking und macht viel mit Geld und Finanzen, er ist ein sehr gebildeter Mann, der immer viel mit Texten und Zahlen gearbeitet hat.
Er ist jemand, der sich immer selbst von etwas überzeugen will usw. Man kann ihn schwer von Sachen abbringen...
Wie geht man damit um? Verliert er seinen Verstand? Sowas wäre auch gefährlich wegen Passwörter usw. Wird er Dement?

Meine Oma ist eher Temperamentvoll.
(Meine Mutter und sie arbeiten (haben gearbeitet) zusammen in der Altenpflege)

...zur Frage

Extrem aggressive Schwester. Was tun.?

Ich brauche Hilfe. Meine Schwester ist 15 ich 18. Und sie rastet ohne Grund aus. Heute morgen zum Beispiel. Ich schalte die Spülmaschine an weil sie voll war. Meine Schwester fängt an Rum zu schreien und Rum zu trampeln weil sie der Meinung war das da noch zwei Teller rein passten. Dann hatte ich sie aber schon an. Habe gesagt die Teller können wir nachher rein machen wenn diese Ladung fertig ist. Dann hat sie angefangen Rum zu kreischen. Und sie sieht nicht ein dass ihr Verhalten maßlos übertrieben ist. Ich habe mittlerweile wegen ihr schon Selbstmord Gedanken weil ich es einfach nicht ausschalte. Und meine Mutter sie immer unterstützt um nicht mit ihr zu streiten. Kann dass eine psychische Störung sein wenn man grundlos Ausrastet und nicht zur Ruhe kommt. Und nicht merkt dass das Verhalten extrem übertrieben ist? Ich bin echt am verzweifeln. Es wird immer schlimmer. Sie lässt den Frust den sie in leben hat immer an mir raus. Ich halte es nicht mehr aus. Und wenn man mit ihr in Ruhe reden will. Rastet sie auch aus. Sie hat extreme grundlose Aggressionen. Meine Mutter will sie in keine Therapie schicken. Was soll ich tun.

...zur Frage

Mutter hat einen Kontrollzwang?

Hallo ich bin 17.

Wie der Titel schon sagt, hab ich ein Problem mit meiner Mutter. Ich werde mich wenn möglichst kurz fassen. Ich und meine Brüder haben eigentlich keine Privatsphäre, denn anklopfen kennt sie nicht. Früher musste ich sogar die Tür offen lassen. Sie hat dauernd irgendwelche Gründe ins Zimmer zu kommen. Wäsche oder putzen.... Wenn ich irgendwo anders bin dann ist sie auch zufälligerweise an dem Ort. Sie will auch andauernd wissen wo ich bin. Ruhe habe ich eigentlich nur in der Schule von ihr. Sie will auch wissen was ich gerade tue und und und. Mittlerweile hasse ich sie eigentlich. Was ich mir auch gerade am meisten wünsche ist dass ich endlich mit der Schule fertig bin und ausziehen kann. Ansprechen auf ihr Problem ist eigentlich unmöglich, weil sie dann ausrastet. Immer wenn ihr was nicht passt (also eigentlich immer) dann rastet sie aus und regt sich nur auf und was sie nicht alles tut und was ich nicht tue. Wenn du dann was sagst, dann kommt die Antwort: Du brauchst nicht so deppat zurückreden!!!! Heute zum Beispiel ist sie einfach ins Zimmer gekommen und hat sich darüber aufgeregt dass ich Computerspiele und dann dass ich nichts im Haushalt tue und ich nie eine gescheite Antwort gebe. Mit ihr Reden ist unmöglich da sie ausrastet. Wenn man sagt sie hat einen Kontrollzwang, dann tut sie so als ob sie es nicht gehört hat.

Ergänzung: Sie kommt sogar in der Nacht um die 2-4 mal ins Zimmer. Schlafen geht sie erst so um 1-2 weil sie uns sonst ja nicht kontrollieren kann

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?