Meine beste Freundin nimmt mich nicht ernst...wegen eines Jungens.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also deine Freundin will dir ganz sicher nicht damit weh tun - sondern dich vermutlich einfach auch vor deinem eigenen etwas übertriebenen Selbstmitleid schützen.

Tatsache ist nun einmal, dass der Junge deine Gefühle nicht erwidert und dieses auch in Zukunft nicht tun wird - also leidest du einfach nur noch an der Erkenntnis, dass deine Gefühle nicht erwidert werden und das kränkt dein Selbstwertgefühl und deinen Stolz.

Denn eines solltest du dir einmal richtig vor Augen führen - du kennst den Jungen doch überhaupt nicht richtig - du hast dir von ihm eine Wunschvorstellung gemacht, an die du dich klammerst und in die du dich eigentlich verknallt hast - nicht wirklich in den Jungen selber so wie er wirklich ist. Du unterliegst da einfach einer bewussten Selbsttäuschung - aus gekränker Eitelkeit heraus - denn um nichts anderes handelt es sich dabei.

Um wirklich Liebe zu empfinden,müsstest du ihn nämlich eben einfach schon länger gut und persönlich kennen und es müsste sich ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis zwischen euch aufgebaut haben und ihr müsstet eure Gefühle und Gedanken miteinander geteilt haben.

Und all das ist einfach nicht der Fall. Du machst dir mit deinen Wunschvorstellungen nur selber etwas vor - und nichts anders versucht dir vermutlich deine Freundin klar zu machen - dass der Junge einfach nicht so ist, wie du ihn dir gerne erwünschst. Sie sieht dich nur unnötig leiden und will dir damit nämlich einfach nur helfen dir der Tatsachen bewusst zu werden.

Du kannst jetzt selber entscheiden, ob du ihr deswegen weiterhin böse sein willst - eventuell sogar die Freundschaft riskieren möchtest und dich weiter in deinem Selbstmitleid suhlst - oder ob du deinen gekränken Stolz und deine Eitelkeit sowie deine Wunschvorstellungen nicht doch lieber überwinden möchtest und dir klar machst, dass es besser ist deine Gefühle nicht an eine hoffnungslose Sache zu hängen.

Versuche doch einfach mal wieder nach Vorne zu schauen - lass dich ablenken und auf andere Gedanken bringen und mache dir klar, dass du und deine Gefühle einfach mehr wert sind als unerfüllt an einer verlorenen Sache zu hängen. Schau dich einfach mal um - da gibt es bestimmt zig andere Jungen und Möglichkeiten, die dir dann auch reale Chancen verschaffen, so dass du dich dann auch wieder anders verlieben kannst. Gewinne einfach erst einmal Abstand.

Sorry,wenn das jetzt alles etwas hart und herzlos klingt - aber du hast dich da eben einfach in deine Wunschvorstellungen verrannt. MfG EmoDoc

Ok danke. Aber was meinst du mit ich soll ihn vergessen und nach vorne schauen?? Ich meine dann müsste ich ja jeden Jungen vergessen in den ich mich je verlieben würde und ich bin 16 und wenn ich das immer so mache, sobald ich einen Jungen in irgendeiner Weise toll finde, nach vorne schaue und ihn vergesse...wie soll es dann funktionieren? Meinst du damit, dass es besser ist für immer Single zu sein und wenn man mal einen Jungen mag, seine Gefühle vergisst und sich ablenkt?? Ich meine, bitte, wie soll man mit dieser Taktik je einen Freund finden?

0
@SweetEmma

Nöö...nicht gleich alles über den Haufen werfen. Verliebt sein ist doch was sehr Schönes, solange das dann auch erwidert wird.

Nur wenn man da eben noch nicht genauer über die Gefühle des anderen bescheid weiß, dann sollte man sich eben doch auch klar machen, dass man in Gedanken und mit den Wünschen und eigenen Gefühlen nicht viel zu weit geht ... denn wenn es dann nicht klappt, dann tut das leider mehr weh als nötig.

Ganz schlimm ist dieses eben auch dann, wenn man eigentlich weiß, dass da nichts laufen wird ... aber die sehnsüchtigen Gefühle schon soweit durch die eigenen Wunschvorstellungen beeinflusst sind, dass man die Tatsachen einfach nicht wahr haben will.

Man trennt sich ja nicht gerne von seinen Wunscshvorstellungen und klammert sich da eben doch immer noch etwas an die Hoffnungen... nur wenn man sich mal in einer ruhigen Minute tatsächlich bewusst geworden ist, dass man da mehr so den eigenen Illusionen nachhängt, dann sollte man sich eben doch lieber gegen die eigenen Gefühle und Wünsche stellen ... so schwer es auch fällt .. und sich der Realität bewusst werden. Denn anders hängt man leider immer nur den schmerzhaften Wünschen nach ...und damit leidet man viel zu viel und viel zu lange.

Und dabei übersieht man dann eventuell gerade wieder andere Chancen, aus denen sich tatsächlich eine nette Beziehung ergeben hätte.

Irgendwann muss man einfach ein Resumé ziehen ... und wieder nach Vorne schauen ..und mehr wollte deine Freundin vermutlich auch .nicht mit ihren Äußerungen bezwecken ...nur einfach, dass du nicht mehr unnötig leidest.

LG EmoDoc

Danke dir für´s Sternchen.

0

Du musst ihm einfach sagen dass du was für ihn empfindest und deiner Freundin musst du sagen dass sie damit einfach aufhören soll

also ich würde mit deiner freundin reden, weil vielleicht versteht sie des ja cnith so genau was du an ihm findes oder dass du allgemien was an ihm findest. also reden, reden. sprecht euch aus und wenn sie des immernoch nicht begreift, dann sorry... dann ist es nicht eine beste freundin!

Den Kerl kannst du vergessen! Aber deine Freundin sollte dich ernst nehmen und nicht alles noch auf irgendeine Art und Weise noch schlimmer machen. Das finde ich so was von inakzeptabel, wenn es Menschen gibt, die so was tun. Kannst du deiner Freundin auch tun.

Ah, ich meine *sagen.

0
@Tiger115

Ok, natürlich ist es schade dass ich den Kerl vergessen kann...weil ich kann eig. sowieso jeden Kerl vergessen, nur zur Info. =')

0

Hallo SweetEmma,

Den Kerl kannst du vergessen und deine Freundin auch! Such dir echte Freunde! LG Mario

Was möchtest Du wissen?