meine beste freundin nimmt immer mehr zu :((

11 Antworten

Du müsstest erst mal wissen, warum sie immer mehr zunimmt. Also nicht der vordergründige Grund, dass sie vermutlich zu viele Kalorien zu sich nimmt (es könnte natürlich auch eine Krankheit sein, aber dann hilft eh nur der Arzt), die Frage ist 'warum'!!! Da gibt es viele Gründe, die einen futtern ihren Kummer weg, die anderen merken nicht wie viel sie alleine mit Getränken zu sich nehmen und, und, und. Erst wenn du davon eine Ahnung hättest, könnte man darüber nachdenken was man dagegen tun kann. Der gute Wille allein ist zwar sehr edel, bringt aber meist noch keine Veränderung.

Wenn sie wirklich massiv zunimmt, obwohl sie auf die Ernährung achtet, hilft es nur, zum Arzt zu gehen. Vielleicht funktioniert ihre Schilddrüse nicht richtig (nur so als Beispiel).

Ihr seid Beide in der Pubertät, als im größten Umbau seit der Befruchtung. Es schießen neue Hormone in den Körper. Der Hormonhaushalt ist mit einer mechanischen Uhr vergleichbar. Nun werden im laufenden Betrieb große und kleine neue Teile eingebaut. Hormone beeinflussen nicht nur unseren Körperbau sondern auch unsere Wahrnehmung. Weiter baut sich das Gehirn um. Auch dies beeinflusst die Wahrnehmung enorm. Normalerweise braucht das Gehirn 20% der Gesamtenergie. Während des Lernens können das 30% werden. Durch die Umbauten bedingt kann sich das auf 50% steigern. Das Gehirn braucht Nüsse und langkettige Kalorien wie sie in Sprossen, Getreidekörnern und Hülsenfrüchten sind. Wird dann noch morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann gegessen ist es gut. Es schadet also absolut nicht morgens ein gutes Mittagessen zu verputzen. Dann ist sie gut gerüstet für die Schule. Und muss sich nicht irgendwelches dickmachendes Zeug kaufen das keine Nährstoffe enthält. Weiter macht es Sinn täglich einen Liter Rotbuschtee zu trinken für schöne Haut, Haare, Nägel und Zähne und um das Immunsystem zu stärken. Ein Liter Grüntee täglich wird für eine ausgewogene Verdauung sorgen.Dann fehlt noch ein Liter Mineralwasser. Sie kann mal Quinoa versuchen. Gibt es bei Al-Natura mitsamt Kochanleitung. Wer dick wird hat eine Mangelernährung. In Quinoa sind viele sehr gut verwertbare Nährstoffe die gerade in der Pubertät benötigt werden.

Wenn Du ihr helfen willst dann gehe regelmäßig mit ihr stramm spazieren. Bestenfalls täglich. So kommt Ihr Beide an die frische Luft was Euch gut tut. Spazieren ist nicht shoppen. Spazieren ist Natur, Park. Euch Beiden wird es auch gut tun regelmäßig von Hand auf Papier Tagebuch zu schreiben. Und Beide könnt Ihr Euch angewöhnen morgens vor dem Aufstehen Temperatur zu messen und diese aufzuschreiben. Ein Frauenarzt kann nach ca. drei Monaten damit viel anfangen. Falls tatsächlich mit den Hormonen was ist kann er daraus schon was lesen. Singen schadet auch auf keinen Fall. Ansonsten schaue ruhig mal bei meinen anderen Antworten nach was mir sonst noch so zu Eurem Alter einfällt.

Was möchtest Du wissen?