Meine Beste Freundin ist sauer was mich was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weiß Du, eine Freundschaft bedeutet, das man Rücksicht nimmt und auch Verständnis zeigt.

Du hast mit Deiner Aussage:

"Ja ok dann nicht du musst es mir nicht erzählen aber wenn mal was mit mir ist werde ich es dir auch nicht sagen"

keine Reife gezeigt, sondern eher unberechtigt die "beleidigte Leberwurst".

Es ist toll das Du als Freundin Deine Sorgen zeigst, aber wenn Sie dir als Freundin sagt, das sie mir Dir nicht reden möchte, solltest Du Geduld haben (aber auch akzeptieren/respektieren, wenn sie es gar nicht sagt).

So, ich denke Du solltest ihr eine Kleinigkeit basteln, kaufen... als kleine Entschuldigung. Oder zu einem Essen einladen und selber kochen?

So in etwa wie:  Ein entschuldigendes trauriges Schaf (Plüschtier), ... - (Spruch) Ich will doch nur Deine Freundin sein...

Natürlich nur, wenn Du es auch einsiehst bzw. nachvollziehen kann, warum sie sauer ist.

Was du falsch gemacht hast: Du hast dich, wenn man das Ganze mal in seiner Basis betrachtet, völlig respektlos aufgeführt.
Wenn ein Mensch etwas klar, deutlich und DIREKT sagt - und ein anderer setzt sich dennoch einfach darüber hinweg, impliziert besagter Anderer damit 1. dass es ihm völlig egal ist, was der Mensch sagt, 2. dass er der Ansicht ist, er wüsste es ohnehin besser und 3. dass er erwartet, er hätte einen ANSPRUCH auf die Information.

Alle drei dieser Dinge sind unendlich respektlos.

So, das erste, das du jetzt tun musst, ist, das mal einzusehen. Nicht nur "hä? Die is sauer?" sondern "Oh, ich hab Mist gebaut."

Und dann hast du zwei Möglichkeiten:

1. Du schreibst ihr gleich. Und zwar etwas in der Richtung: "Hey. Es tut mir leid, dass ich dir so auf die Pelle gerückt bin, das war echt nicht okay von mir. Ich hab' mich mehr mit meiner Sorge um dich befasst, als mit deinen Wünschen, und ich möchte mich dafür entschuldigen. Falls du doch irgendwann darüber reden möchtest, bin ich natürlich für dich da - aber falls nicht, ist das auch völlig okay und ich werde mich ab jetzt zurückhalten.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du dich irgendwann meldest, wenn's dir wieder besser geht. Bis dahin viel Glück mit was auch immer dich gerade belastet."

2. Du wartest noch einige Tage und versuchst dann, Kontakt zu ihr aufzunehmen. So zeigst du ihr ggf. auch, dass du ihre Grenzen respektierst - es könnte aber dennoch auch wie Schmollen wirken.

Such's dir aus.

Du weisst echt nicht was du falsch gemacht hast oder? Du hast sie gefragt was los ist und ihre Antwort war "Ich möchte nicht darüber reden". Das bedeutet, sie möchte NICHT darüber REDEN. Durch das wiederholte nachfragen wäre ich auch angepisst. Lass sie einfach in Ruhe, wenn sie möchte wird sie es dir iergendwann schon sagen.

Dann hab ich halt geschrieben "Ja ok dann nicht du musst es mir nicht erzählen aber wenn mal was mit mir ist werde ich es dir auch nicht sagen"

Wie du mir so ich dir... typisches Kinderverhalten...

Wie auch immer, ich würde es jetzt erstmal 1-2 Tage ruhen lassen und sie dann nochmal ansprechen und ihr sagen, dass du sie nicht nerven wolltest und dir nur sorgen gemacht hast. Wenn sie sich darauf immer noch nicht mit dir wieder "versöhnen" will, würde ich sie erstmal in Ruhe lassen, bis sie sich wieder eingekriegt hat (bis ihre Tage vorbei sind).

Grüße

Erkläre ihr wiso du so oft gefragt hast das du dir einfach sorgen gemacht hast und um sie besorgt warst. Ich kann zwar nicht sicher sagen das das was bringt aber immerhin weis sie dann wiso du gefragt hast vll versteht sie es dann.

Du hättest einfach die 3. Nachricht nicht schreiben sollen. War echt unnötig... Warte einfach ab und entschuldige dich später ein mal.

Was möchtest Du wissen?