Meine beste Freundin ist bei einem schlimmen Autounfall gestorben. Wie komme ich damit klar?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Verlust eines lieben Menschen, noch dazu unter diesen tragischen Umständen, macht deutlich, daß wir das Leben nicht festhalten oder abonnieren können. 

Es ist wie dazustehen vor einem Haufen Puzzelteile.

Aber irgendwann fängst Du an, setzt Dich hin, suchst aus dem Haufen die Eckteile.

Dann die Randteile. 

Und dann fängst Du an, zu sortieren...

Ich glaube nicht, daß mit dem Tod alles vorbei wäre.

Ich glaube an ein Leben in einer kommenden Welt.

23

Wunderschön und ♡lich gesagt.

Bravo

1
11

Danke für diese schönen Worte.

0

Das tut mir sehr leid für Dich, das ist furchtbar, ich weiß das. Als meine Freundin plötzlich ins Koma fiel und in der Klinik starb, war ich auch lange Zeit sehr,sehr traurig. Unser bester Freund, der an einem Herzinfarkt starb, fehlt mir heute noch sehr, und das ist jetzt schon etliche Jahre her. Ich leide auch immer entsetzlich, wenn mir nahestehende Menschen oder meine Katzen sterben. Bei mir war das schon so schlimm (als eine meiner Katzen plötzlich starb), dass ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen und unfähig war, aus dem Haus zu gehen. Ich bin dann, weil das keine normale Trauer mehr ist, zu meiner Homöopathin. Wenn Du eine gute klassisch arbeitende Homöopathin kennst (kann man auch googeln), dann wende Dich an sie. Mir hat das immer sehr gut geholfen, mein inneres Gleichgewicht zu finden. Natürlich trauert man immer noch sehr lange, aber es ist dann akzeptabel und nicht mehr so schmerzhaft, dass man immerzu weinen müsste. Du wirst Dir das jetzt sicherlich nicht vorstellen können, aber der Schmerz verringert sich mit der Zeit. Als meine Mutter starb, dachte ich, ich könnte das nie verkraften (damals musste ich auch in homöopathische Behandlung, zuweilen bin ich mitten auf der Straße oder beim Einkaufen in Tränen ausgebrochen). Heute, nach 3 1/2 Jahren, kann ich gelassener darüber nachdenken und es einfach hinnehmen. Alles Gute für Dich. lg Lilo

Hallo.   

Das tut mir sehr leid und es gibt durchaus gute TrauerbearbeitungsMethoden. Man kann sich an kostenlose Trauerbewltigungsgruppen wenden und bei extremer Belastung kann mann sich an die Seelsorge wenden oder auch einen klinischen Aufenthalt in Anspruch nehmen.

Die Trauer sollte für sich zugelassen werden denn durch die Trauer wird das Ereignis mit bearbeitet und hilft, inneren Druck nicht zu groß werden zu lassen, was eine zusätzliche Belastung bedeuten kann.   

Wenn du es für dich zulassen kannst, solltest du mit jemanden aus deinem sozialen Umfeld über deine Trauer sprechen.

Alles Gute und liebe Grüße, FlyingDog 

Weihnachtskarte an die trauernde beste Freundin?

Meine beste Freundin hat im April diesen Jahres ihren Verlobten verloren, er wurde nur 32 Jahre alt. Ich weiß, dass ihr nicht nach Weihnachten zu Mute ist, möchte aber gerade deshalb eine Weihnachtskarte und eine kleine Aufmerksamkeit schenken. Während die Aufmerksamkeit mir recht leicht fiel, tue ich mich gerade mit dem Verfassen der Weihnachtskarte umso schwerer. Ich finde einfach nicht die richtigen Worte bzw. hab das Gefühl, dass sich alles falsch und deprimierend anhört.

Kann mir jemand helfen? Was sollte man vermeiden, was ist gut? Soll ich auch ihren Verlobten erwähnen? Oder soll ich die Karte lieber ganz lassen?

Vielleicht war ja jemand mal in der selben oder einer ähnlichen Situation wie meine Freundin und kann nachvollziehen, wie sie sich fühlt. Was will man da hören? Und was nicht?

...zur Frage

Beste Freundin hat sich vor meinen Augen in die Hose gemacht.

Hallöle. Meine beste Freundin hat vor ner Woche bei mir übernachtet. Wir haben rumgealbert usw. und irgendwann haben wir beide nen totalen Lachanfall bekommen. Ich mein's ernst, so nen heftigen hatte ich noch nie. Wir haben geheult und geschrien und hatten dann total Bauchschmerzen vor lachen. Naja, sie musste vorher schon ziemlich dringend auf Toilette und dann hat sie sich eben wie man so schön sagt 'Vor lachen in die Hose gemacht'. Sie hat dann sofort aufgehört zu lachen und war total rot.. kann ich ja auch verstehen. Naja, als ich's gesehen hab musste ich noch viel schlimmer lachen und hab schon fast keine Luft mehr bekommen usw. Dann ist sie spät am Abend einfach nach hause gegangen und seit dem geht sie nicht mehr an ihr Handy. Sie ist meine beste Freundin, was soll ich machen? Klar war's ihr sehr peinlich.. aber so was passiert eben manchmal.. auch noch mit 15. Ich hab ihr schon so oft auf die Mailbox gesprochen und hab sie besucht, aber sie lässt mich nicht in ihr Zimmer. Ich weiß, ich hätte nicht lachen sollen, aber wer hätte das in so einer Situation denn nicht? Was soll ich machen? Ich will nicht dass die Freundschaft wegen so was kaputt geht. Wir kennen uns schon ein Leben lang..

...zur Frage

Fahrtenbuch oder Reisekostenabrechnung?

Lieber Forumsmitglieder,

Meine Situation ist die folgende: 

Ich bin seit einigen Jahren freiberuflich als Lektor und Übersetzer im Home Office tätig. Ich übe nun seit wenigen Wochen eine (ebenfalls freiberufliche) Tätigkeit aus, die an drei Tagen in der Woche zu festen Uhrzeiten meine persönliche Anwesenheit erfordert. Eine Strecke beläuft sich hier auf 100 Km (Hin- UND Rückfahrt). 

Zusätzlich habe ich vor kurzem ein Gewerbe als Nachhilfelehrer angemeldet, das mich ebenfalls per PKW zu meinen Kunden führt.

Meine Frage(n) nun:

1. Welches Fahrtenbuch nutze ich am besten, um meine Fahrten zu dokumentieren? Das Fahrtenbuch 222 oder die Reisekostenabrechnung 740 (jeweils von AVERY)? Und warum würdet Ihr mir entweder das eine oder das andere empfehlen?

 2. Darf ich die oben erwähnten "festen Fahrten" als Strecke "Wohnung-Arbeit" angeben, ohne dass dies mit dem Freiberuflerstatus kollidiert? Oder doch besser als "geschäftlich"? 

Über Tipps, Anregungen und Ratschläge würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon einmal im Voraus fürs Lesen! 

Beste Grüße,

Euer Colonio

 

...zur Frage

Bin so verzweifelt und traurig..Hab ich was falsch gemacht,dass sie so zu mir ist?

Seit 3 Jahren hab ich eine Beste Freundin und wir haben immer wirklich viel zusammen gemacht und währen unzertrennlich. Niemand kam zwischen unsere Freundschaft, doch seit ca nem halben Jahr ist einfach alles anders. Sie ignoriert mich oft, dann frag ich was mit ihr los ist ,und dann sagt sie mir nur nichts oder was soll sein und danach ist sie wieder voll normal.. Manchmal ist sie komplett abweisend ,aus dem nichts, am nächsten Tag ist sie wieder so anhänglich. Und so weiter... Es gibt Phasen, wo es nicht so ist und da alles wieder gut zwischen uns ist... Dazu muss ich sagen, seit über nem halben Jahr hab ich Gefühle für sie. Ich hatte vor zwei Jahren nur einen Freund und hätte mir nie vorstellen können, was mit einer Frau zu haben. Ich hab auch lange die Gefühle für sie einfach verdrängt aber naja, irgendwann konnte ich mir das nicht mehr ausreden und hab mich mittlerweile damit abgefunden. Dann hat sie mir , irgendwann im Sommer gesagt, dass sie bi ist. Und ja, keine Ahnung. Noch letze Woche haben wir uns total gut verstanden, jeden Tag telefoniert und sowas. Dann hab ich ihr vor einigen Tagen geschrieben, dass ich Gefühle für sie hatte, und hatte voll Angst davor. Immerhin kenn ich sie schon 3 Jahre. Und sie hat mir dann auch gesagt, dass sie auch Gefühle für mich hatte. Und seitdem ist alles wieder anders . Sie Antwortet nicht mehr, sie drückt mich weg wenn ich sie anrufe, macht nichts mehr mit mir und ignoriert mich komplett. Und ich weiß einfach nicht ob es ein Fehler war. Zudem, hab ich aus privaten Gründen eine verdammt schwer Zeit und geh auch nicht mehr zur Schule und bin eigentlich jeden Tag extrem viel am weinen. Sie weiß es, und verhält sich trotzdem so. Gestern hab ich sie nur gefragt, wie es ihr geht und sie meinte nur voll gut . Mehr nicht . Und ja keine Ahnung. Viele Freunde meinten schon zu mir ,dass sie extrem komisch ist und haben sich von ihr angewandt. Und andere meiner Freunde, meinten sie tut mir nicht gut, weil sie mich oft verletzt hat und ich immer wieder zu ihr zurück komme und sie weiß es ja auch. Und ja. Sie hat außer mir keine Freunde mehr, weil keiner mehr ihr Verhalten aushalten konnte. Sie ist halt manchmal komplett depri und so und dann wieder komplett hyperaktiv. Und sie verletzt mich und kommt wieder zurück. Manchmal hasse ich sie so sehr dafür. Aber ich kann sie nicht gehen lassen. Und vielleicht sollte man noch erwähnen, sie geht zum Psychiater ,ich weiß nicht warum und nimmt auch Psychopharmaka,weiß aber auch nicht welche, das sagt sie niemand halt. Der Text ist soo lang ,tut mir leid🙄.

Trotzdem schonmal danke im voraus an alle,die sich den Text bis zum Schluss durchlesen, hoffe es ist nicht zu kompliziert formuliert😬

...zur Frage

Freundin verloren und ich komme nicht mehr damit klar - was tun?

Ich hab eine Freundin verloren und ich komme nicht mehr damit klar. :-((((((

Das ist schon der 5. Verlust innerhalb eines Jahres. :-(((((

Ich will gerade nicht mehr. :-((((( Ich komme mit all den Verlust gar nicht mehr klar. :-(((((

Eine unter ihnen war meine Freundin. Sie ist vor ein paar Wochen an den Folgen ihrer Krankheit gestorben. Sie war gerade mal so alt wie ich und nun habe ich schon wieder eine weitere Freundin verloren, die aber lebt. :-((((

...zur Frage

Wie sage ich meine Eltern das ich eine Beste Freundin habe?

Hallo...Ich habe seit eine woche Beste Freundin und ich will das meine Eltern sagen aber ich habe angst weil ich moslem bin.

P.S. wir beide sind 16 Jahre alt

Danke in voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?