Meine beste freundin hat selbstmordgedanken und ritzt sich und macht irgend so einen ANA kram ich will ihr helfen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig ist. Auf keinen Fall alleine lassen, (selbst wenn sie "nicht" den Mumm hätte selbstmord zu machen und du würdest sie nicht ernst nehmen, dann würde sie es doch tun, weil sie dann ja denkt:"Ist doch scheißegal, es interessiert niemand!"

Wie du sie überreden kannst? Meine Hypothese wäre (sorry, aber hatte selten mit sowas zu tun), dass du ihr optimistisch zuredest. Hör auf keinen Fall auf ihr gut zuzureden, denn so kannst du es präventieren!

Ich meine, wenn sie nur deinen Aufmunterungen zuhören kann wird sie es früher oder später glauben müssen (Abfärbungseffekt in der Psychologie). Außerdem MUSST die sie daran erinnern, dass sie nicht die einzige ist mit einem solchen Problem!

Denn egal welche Situation ein Mensch hat, es gibt immer jemanden der so oder so eine ähnliche Situation hatte! Außerdem sollte sie an ihre Familie und Freunde denken (dich) was sie ihnen damit antun würde.

Was du unterlassen solltest, wäre sie aufzugeben. Sie ist ein Mensch, das steht fest und sie wird dir mit hoher Wahrscheinlichkeit dankbar sein.

Letzlich bleibt zu sagen, wenn sie es dir gesagt haben soll (oder äußerst offensichtlich, sodass es viele sehen konnten), dann will sie im Grunde garnicht sterben.

Sie will dann nur eine schnelle Lösung für ihr Problem, hat jedoch den Überblick verloren und kann du "den einen Ausweg" aus dem Leben sehen, welcher jedoch keine Lösung darstellt.

Einen schönen Herzlichen Gruß von Dhalwim, Ich bete an Jesus Christus für dich und deine Freundin, dass sich die Situation bessert! Er steht euch bei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXCommanderXx
08.03.2016, 20:45

Danke! Wenigstens einer der mir hilft alleine stehe ich das nich durch und egal wie pussy das klingt...du hast mir mut gemacht! Es sollte mehr leute wie dich geben! Dre anderen sollten sic mal ne scheibe von dir abschneiden!

1

Die ANA Foren sind eine verschwiegene Gruppe, die sich gegenseitig Mut zusprechen, Tipps austauschen usw. Nur leider in extrem destruktiver Weise !

Klapse, Psychiater - das schein für Dich negativ besetzt zu sein. Aber es bietet Hilfe und in vielen Fällen die einzig mögliche Hilfe.

Du musst aufpassen, dass Du nicht in eine Co-Abhängigkeit rutscht. Das ist ein schweres Krankheitsbild, dem Du nicht gewachsen bist.

Du kannst für sie da sein, ihr das auch vermitteln. Sie trösten und aufbauen, alles kein Problem. Das zeigt ihr, dass sie in Ordnung ist, so wie sie ist und sie von Dir als Mensch respektiert wird. Um das Problem zu lösen muss sie aber schnellstens professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychiatrie....die Anlaufstelle bei Suizidgedanken - Eigengefährdung. Was soll daran schlimm sein, es soll helfen mehr nicht! Langfristig hilft dann amb. Psychotherapie aber dafür muss sie erstmal Hilfe annehmen und zum Arzt gehen, bzw. mit Eltern reden.

Wenn sich jemand nicht selbst helfen lassen will sind jedem die Hände gebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schick sie zum Kinder und Jugendtherapeuten, weigert sie sich und will sich umbringen, lass sie einweisen.

Oder sie bringt sich halt am Ende um

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXCommanderXx
08.03.2016, 20:31

Hab ich mich nicht klar ausgedrückt?! Keine klapse oder irgendwelche psychater und sag so was nicht ich kanntee 2leute dich sich umgebracht haben 

1
Kommentar von Dhalwim
08.03.2016, 21:06

Tut mir leid, dass Ich dir das so sage, aber deine Einstellung ist eiskalt!

Oder sie bringt sich halt am Ende um.

Stell dir vor, es wäre einer deiner Verwandten. Oder Freunde, dein Lebenspartner?

Würde es dann auch heißen:

Oder sie bringt sich halt am Ende um.

Ernsthaft, Ich habe nur in Bildern und Videos gesehen wie Menschen sterben. Ich habe noch nie persönlich tote gesehen, aber Ich weiß dennoch, es wird alles andere als ein schönes Erlebnis.

(Rolf Dobelli sagte im Denkfehler: [Warum sie lieber Romane lesen als Statistiken]. Auf Menschen reagieren wir, besonders auf tote höchst Emotional.)

Miserabler und Geschmackloser Stil. MILDE GESAGT!!!

Hochachtungsvoll Dhalwim >:(

0
Kommentar von viomio82
08.03.2016, 21:51

Wer sich wirklich umbringen will tut es...Es gibt viele Erkrankungen bei denen weder Therapie noch sonstwas hilft. für solche Menschen ist der Tod eine Erlösung und die Umwelt sollte Suizid lernen zu akzeptieren und nicht zu verurteilen! Rede hier nicht von leichten Depressionen oder behandelbaren Erkrankungen. Deshalb sollte Deine Freundin sich auch professionelle Hilfe suchen!!!....... Es gibt genügend austherapierte Langzeit-Depressive....Leider wird Deutschland nie den assistierten Suizid einführen weil sonst wieder das Gelaber der Euthanasie und dem 3. Reich beginnt.

1

Was möchtest Du wissen?