Meine Bekannte hat durch Eierstockkrebs Metastasen anscheind in Leber und Bauchwasser. Was machen da die Ärzte?

3 Antworten

Chemotherapie ! Bei Metastasen besteht nicht immer eine Erfolgschance ! kann sein das deine Bekannte nicht mehr lange zu Leben hat. Habe erst im November meinen Patenonkel an Krebs verloren.  

Was zu tun ist, wird von den Ärzten von Fall zu Fall aufgrund der Untersuchsergebnisse entschieden. Laien im Internet können das nicht beurteilen und medizinische Fragen beantworten. Nicht einmal ein Internet-Arzt würde sich in die Behandlung einmischen, ohne Untersuchungsergebnisse zu kennen.

Alles Gute für deine Bekannte!

Leider nicht mehr viele.

Gibt es Überlebenschancen wenn der Brustkrebs gestreut hat?

Hallo ihr Ich habe heute erfahren das meine Schwiegermutter Brustkrebs hat der schon gestreut hat...sie hat es selbst erst gestern erfahren...Magen, Leber und Wirbelsäule sind schon von metastasen befallen, die Ärzte wollen erst noch die gewebeproben abwarten bis sie meine Schwiegermutter zur chemo schicken. Ist das noch heilbar oder schon zu spät? Vielleicht hat ja jmd Erfahrung damit, ich mache mir solche sorgen

...zur Frage

Meine beste Freundin hat Krebs?

Hallo,
eine sehr sehr gute Freundin von mir ist an Eierstockkrebs erkrankt und hat es erst letztens erfahren, es ist leider schon recht spät und er hat gestreut sodass sie jetzt Schatten in der Lunge hat.
Kann mir jemand erklären wie das genau zu Stande kommt und was genau da gemacht wird. Und wie die Heilungschancen sind? Mache mir viele Gedanken und grosse sorgen, aber im Internet ist alles so Fachchinesisch

...zur Frage

Meine Bekannte hat den Bauchraum voller Krebs?

Metastasen an der Galle,Leber Eierstöcke,Gebärmutter und und?Kommt die jeh wieder aus dem Krankenhaus.Sie liegt seit der OP auf der Intensivstation.Ärzte geben keine Prognose.kennt sich wer aus beruflichen Gründen aus.

...zur Frage

Hospiz oder kann man in der Endphase Krebs auch eine Palliativ Station im Krankenhaus nutzen?

Meine Mutter leidet an Krebs. Ihre Leber ist voller Metastasen, die Ärzte rieten uns sie in einem Hospiz unterzubringen damit ihr in der Endphase richtig geholfen werden kann. Ich weiß das meine Mutter nicht so gerne in ein Hospiz möchte, zuhause ist es leider nicht möglich. Davon rieten die Ärzte auch ab. Jetzt hörte ich das man auch im Krankenhaus eine Palliative Station nutzen kann um bis zum Lebensende richtig versorgt zu sein. Ich möchte das meine Mutter schmerzfrei und in Würde gehen kann und möchte sie auch begleiten. Wer hat Erfahrungen und kann mir Ratschläge geben? Die Ärzte sagten, es kann jetzt sehr schnell gehen.

...zur Frage

Kann es gut therapierbar sein?

Hallo, Mein Vater hatte schnellwachsenden blasenkrebs, blase und Prostata wurde raus operiert.dann galt er als geheilt, nirgendwo metastasen bis die Ärzte jetzt beim ct metastasen fanden,also hatte der Krebs gestreut.Mein Vater bekommt jetzt schonende chemo da er copd hat.die chemo ist nur für leber in Leber sind viele kleine metastasen 2-3 mm gross und eine einzigste metastase ist im Hüfte Knochen. Da wollen die wahrscheinlich Bestrahlung machen.Mein Vater hat heute chemo bekommen, nächste Woche nochmal dann ein Zyklus vorbei,dann drei Wochen Pause. Das Blut Bild ist noch ok ausser die wissen blutkörperchen haben sich verändert und gegen Nebenwirkungen hat er was verschrieben bekommen für Zuhause. Ich lese fast überall das lebermetastasen nicht getötet werden können alle in Leber sondern mit op später. Die Ärzte reden immer anders,sagen gute Heilung Chancen und chemo solange bis weg ist.was stimmt denn, kann chemo lebermetastasen weg machen so das die absterben? Und mussrn Vater nicht unbedingt an den metastasen sterben, sprich nur noch Lebensverlängerung, wünschen uns das die metastasen weg gehen in 4-6 mon chemo, ist das möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?