meine Ausbilderin die mich immer fertig gemacht hat und beleidigt hat und unfreundlich war ist heute verstorben was mache ich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Kollegen für einen Kranz sammeln, gibst du etwas dazu. Wenn eine Trauerkarte zu unterschreiben ist, setzt du deinen Namen darunter. Mehr ist bei einem Verstorbenen, dem man nicht nahe stand, nicht nötig.

das ding ist sie ist Anwältin und ich bin der einzige Azubi... muss ich ejtzt abbrechen? bin im 3 LJ

0
@tigan1337

Wende dich an die zuständige Kammer. Jemand muss ja auch ihre Arbeit zuende führen. Vielleicht übernimmt ein anderer anwalt ihre Kanzlei und der ist dann sogar auf dich angewiesen und wird dich mit Kusshand übernehmen.

Sonst kann die Kammer dir helfen, einen Platz zu finden, wo du deine Ausbildung beenden kannst.

0

Bist an ihrem Ableben beteiligt gewesen? Wenn ja, dann flüchte und verwische alle Spuren. Wenn nicht, was willst du hören? Wenn sie dich schlecht behandelt hat, dann würde ich auch nicht zur Beerdigung gehen.

ne wie geht's weiter mit der Ausbildung muss ich jetzt aufhören?

0
@tigan1337

Nein, das nicht, es sei denn, es war ein Ein-Frau-Betrieb, wenn nicht, musst du dir auch keine Sorgen machen.

0

Wird für einen Kranz gesammelt, gibst Du etwas dazu. Ansonsten machst Du nichts.

Was möchtest Du wissen?