Meine Aufgabe lautet : Prüfe rechnerisch ob der Punkt auf der Normalparabel liegt ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach die x-Koordinate einsetzten und schauen, ob die richtige y-Koordinate herauskommt. 

Beispiel:

f(x) = x²

Prüfe, ob der Punkt P(2|4) auf der Parabel liegt. 

f(2) = 2²

f(2) = 4

Der Punkt liegt somit auf der Parabel.

_______________________________________________

Beispiel 2:

f(x) = x²

Prüfe, ob der Punkt P(1|2) auf der Parabel liegt. 

f(1) = 1²

f(1) = 1

Der Punkt P liegt also nicht auf der Parabel, da hier y=1 und nicht 2 rauskommt.

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Du setzt den y-Wert für f(x) ein und den x-Wert für x.

Wenn die Gleichung aufgeht, liegt der Punkt auf dem Graphen. Wenn nicht, dann nicht.

Die Normalparabel lautet f(x)=x²

Also:

156,25=(-12,5)² ?

Die Gleichung geht auf, daher liegt der Punkt auf dem Graphen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Mathematik-Studium

Kannst du bitte noch zeigen wie dus gerechnet hast

0

Die Gleichung der Normalparabel ist y = x^2.

Du setzt den rechten Wert vom Punkt für y und den anderen für x ein.

156,25 = -12,5^2

Mit Taschenrechner ausrechnen, ob beides das gleiche ist und wenn ja, liegt der Punkt drauf. Sonst nicht.

was soll das Hütchen bei der Gleichung bedeuten?


0
@HABerater

das bedeutet, dass die zahl nach dem zeichen der exponent ist, sprich "minus 12,5 hoch 2".

0

Was möchtest Du wissen?