Meine Arme sind zerschnitten,na und?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man sollte zu seinen Narben stehen, sie akzeptieren und wenn man was Kurzes tragen möchte, soll man das auch tun können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest hier nicht nur an dich denken bezogen auf die Tätigkeit im Kindergarten: Als Erzieher/in hat man diese Vorbildsfunktion. Ich würde wollen, dass mein Kind von einer seelisch starken Persönlichkeit betreut wird.

Wie bekannt ist, Ritzen ein Schrei nach Aufmerksamkeit. Stelle dich deiner Angst, deiner Unzufriedenheit und hinterfrage hierzu die Gründe/die Auslöser.

Es ist doch umso schöner, wenn diese Probleme gemildert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und die Kinder? Die erzählen das zuhause, wer weis. Könnte unangenehm werden. Es gibt Verbände, und etwas Rücksicht solltest du wohl auf die Kinder im Beruf nehmen können.

Auch ich habe Narben von früher aufm Arm.
Wenn mich Kinder fragen, was ich da gemacht habe, sage ich:
"Ich habe lange gegen einen Löwen gekämpft, den Löwen gibt es nicht mehr" - Das verstehen auch die Erwachsenen :)

Hör auf damit, oder such Dir Psychologische Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offen ja. Ohne Aufhebens, ohne Verstecken. Früher. Ich schneide schon sehr lang nicht mehr.

Aber "offen" meint nicht mit ner derart rücksichtslosen "scheissegal"-Einstellung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge....wenn mich die Kinder frsgen was dort passieete,dann sage ich,dass nein Katef mich doft solm gekratht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja; aber auf der Arbeit oder so, muss das nicht sein. Ich will jetzt keinem meine Narben unter die Nase reiben, aber wenn es warm ist, ziehe ich was kurzes an, da ist es mir egal, ob man sie sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich aus Spaß selber verletzt solltest du dir besser Hilfe suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?