Meine Arbeit macht mich kaputt, was tun?

8 Antworten

guten Tag ich hatte das ganze Theater auch . Und ich habe weiter gearbeitet unter dem ganzen Stress ! Das Ende der Geschichte ist das Fass ist übergelaufen.

Bin auf der Arbeit völlig ausgeflippt und wurde gefeuert nach 4 Jahren !!

Aber Rücksicht hat da keiner auf dich genommen die Mitarbeiter haben genauso reagiert wie bei dir stell dich nicht so an !

Und ich musste 2 Monate am Stück spätschicht machen . Ganz alleine habe mit 95% Schwefelsäure und Natronlauge gearbeitet . (Alleine ) hat niemanden interessiert ! Weil es ja nicht anders ging !

Und meine Freundin damals und meine Tochter haben sich darüber auch nicht so amüsiert . Sooo was ich damit sagen wollte ich kenne das Gefühl ganz gut ..

alles gute für dich ..


Impfen ist besser als Heilen...Als zahlunsfähiger Toter kannst du ja irgendwann auch nicht mehr arbeiten...Kündige bzw. lass dich kündigen...Es ist auch kein Job, der kostbar und selten ist.

Zieh die Reißleine - du bist auf dem besten Weg zum Burn-Out! Besteht denn nicht die Möglichkeit, dass du entweder näher zum Arbeitsplatz ziehst oder dir etwas anderes suchst wo es nicht so stressig ist? Ich würde die zweite Option empfehlen!

Kann mir die Miete da in der Umgebung nur nicht leisten und auch kein Auto, dafür müsste mir mehr Lohn gezahlt werden und das wird nicht passieren. Aber dann müsste ich auch noch mehr Überstunden machen, da ich ja dann nicht mehr so lange unterwegs wäre. Meine Kollegen waren letze Schicht sogar 15 Stunden arbeiten...

0
@DennyLee

Leute was macht Ihr eigentlich? 15h Arbeit? Für vielleicht 1800 Brutto (habe ich mal geraten)? Ich bin wirklich gegen Faulheit, aber da würde ich zusehen rauszukommen! Notfalls über H4. Das geht wirklich überhaupt nicht! Das kann mal die absolute Ausnahme sein, aber 15h sind so gut wie 2 volle Arbeitstage bei einer 40h-Woche. Eventuell würde ich mal die IHK, Ihr habt doch sicher dort auch Lehrlinge die zuviel machen müssen, aufmerksam machen.

Es gibt sicher eine Möglichkeit das gleiche Geld irgendwo in der Nähe, ohne > 8h oder max. 10h Arbeit zu verdienen.

2
@MechaTronLegacy

Ich habe einen Bekannten (Firma), da arbeiten die Leute 10h und manchmal mehr auf dem Bau. Aber der bezahlt immerhin ganz gut. Außerdem geht es selten über 10h pro Tag hinaus und meist ist dann Freitag schon früh schluss. Die bekommen auch nicht den super Lohn, aber es ist immerhin auch Bau.

Sie müssen selbst überlegen was Sie gelernt haben (Beruf). Vielleicht können Sie umschulen, oder einfach in einer anderen Branche arbeiten.

0
@MechaTronLegacy

Für 1200 Brutto für eine ausgelernte Fachkraft. Das mit der IHK ist ein sehr guter Tipp, da werde ich mich hin wenden. Habe mich schon beworben wie verrückt leider gibt es in meinem Beruf kaum freie Stellen mit guten Arbeitsbedingungen (bin Mediengestalter) zumindest nicht in Sachen. Hab mich aber alternativ auch in vielen anderen Berufen beworben aber meist fehlt die Erfahrung dann dort. Soweit ich weiß bekommt man eine Sperre beim Arbeitsamt wenn man kündigt...

0
@DennyLee
Hab mich aber alternativ auch in vielen anderen Berufen beworben aber meist fehlt die Erfahrung dann dort. Soweit ich weiß bekommt man eine Sperre beim Arbeitsamt wenn man kündigt...

Ah ok, kannte mich da nicht mehr 100% aus. Naja, dann würde ich tatsächlich versuchen meine Rechte einzufordern und auf diese Weise die Kündigung durch den AG forcieren. Oder die reißen sich danach zusammen!

Für 1200 Brutto für eine ausgelernte Fachkraft.

Wie nett! 917€ Netto in Thüringen. Nach der Miete reichts noch fürs Klopapier und für die Anzahlung für einen Sarg in einigen Jahren. Finde ich echt toll, was so aus Deutschland wird!

Naja ich drücke Ihnen mal die Daumen! Das mit der IHK könnte klappen!

Viele Grüße!

1

Grammatisch korrekt Arbeit / Praktikum "In der" oder "Bei der"... Firma, Bank?

Hallo, alle zusammen,

früher habe ich immer geschrieben/ gesagt "Arbeit in einer Firma", "Praktikum in einer Bank". Aber dann habe ich immer mehr gehört/gelesen "Arbeit bei einer Firma". Wenn ich in Google "Praktikum in einer Firma" eingebe, kommt überall "Praktikum bei einer Firma". "Praktikum bei einer Bank". Aber wenn ich "Arbeiten bei einer Firma" eingebe, kommt überall "Arbeiten in einer Firma", "Arbeiten in einer Bank".

Jetzt möchte ich endlich wissen, welche Variante richtig. Ich kann doch nicht ständig falsch scheiben. Vielen Dank, wenn mir jemand helfen kann!

...zur Frage

Vor Ausbildungsbeginn Arbeiten?(Chef verlangt Arbeit)

Nun ist es so das ich einen Ausbildungsvertrag schon in der Tasche habe(Ausbildungsbeginn im September)!Der Chef aber will,dass Ich schon vorher bei ihm in der Firma Arbeite(für ein Paar tage)wahrscheinlich wegen Personalmangel!Nun zur meiner Frage,soll ich Arbeiten vor Ausbildungsbeginn oder nicht?Mein Problem ist einfach dass wenn ich schon früher anfange dort zuarbeiten (soll aber im September anfangen steht im Vertrag drin)dass ich gar nicht Versichert bin wenn was Passiert!Gekündigt werden wegen sowas will ich nicht!Was soll ich nun Machen?

...zur Frage

Ist das normal (ständig alleine )?

Abend 😊

info Vorab : Wenn ich zu lange ( 7-12 Std) alleine bin werde ich richtig zickig und mache allen eigentlich nur Probleme. Ich wohne bei ihm und seiner Mutter Zuhause. Habe probleme bei mir Zuhause und habe nicht wirklich Freunde.

Zur eigentlichen Frage 😅 Also mein Freund ist eigentlich jedes Wochenende unterwegs so von 15-2 Uhr. Und ich in der Zeit bin ich dann immer bei ihm alleine. Ist das eurer Meinung normal wenn eurer freund ständig und so lamge unterwegs ist ?

...zur Frage

Nach jeder Bemerkung sowie Anschreien ständige Angst, entlassen/"gekündigt" zu werden (Warenverräumung) - normal?

Da ich durch meine schulische Ausbildung nichts verdiene, versuche es mit einem Nebenjob zur Warenverräumung,wofür ich allerdings nach dem 1. Versuch (Probearbeiten) nicht angenommen wurde. Glücklicherweise hat man mir jedoch eine 2. Chance gegeben. Nachdem ich zum 2.Mal am Probearbeiten teilgenommen habe, meinte einer von der Firma, welche sich mit Warenverräumung beschäftigt sowie Berwerbungsunterlagen annimmt und Arbeitsstellen verteilt,dass ich 4 Tage hinterreinander kommen einfach solle. An drei von diesen 4 Tagen musste ich in einem bestimmten Edeka arbeiten. Am 1.Tag dort ging es um Verräumungen von Alkoholflaschen. Irgendwie konnte/kann ich mir nicht merkten,wo welcher Wein steht. Beispielsweise steht der französischer Rotwein neben dem deutschem Weißwein usw. Zudem können ja sich bestimmte Flaschen sehr ähnneln oder gar gleich aussehen. Aber NEIN, ganz unten steht doch auf der einen Strawberry während auf der anderen bspw. Grapes steht

Irgendwie konnte ich mich damit durchquälen, bis ein etwas älterer Herr (nenne ihn jetzt mal H) mit ner Brille,welcher einen Pulli mit einem langärmligen Hemd untendrunter trug,auf dem Edeka draufstand auf mich plötzlich zukam und meinte,ich solle gefälligst eine Reihe von allen Alkoholsorten eine Reihe bilden,anstatt sie kreuz und quer - mal nebeneinander, mal in einer Reihe - hinzustellen. Zudem sollten die vordersten möglichst an den Rand des Regal gestellt werde. Solle ich so weiter machen,könne ich hier nicht arbeiten

Am 2. Tag in diesem Laden sah ich wieder einen äkteren Herrn mit genau der selben Haarfarbe, wie Herr "H. ".. Zudem beschäfttige er sich mit genau den selben oder ähnlichen Dingen wie Herr H. : Beide scannen scheinbar entweder jede einzelne Ware oder sitzen im Büro. Als ich an diesem Tag beim Einräumen von Milchtüten war und er mich sah,machte er mir ne Bemerkung, nach welcher 2 weitere von ihm kamen

Als ich das letzte Mal dort war,hatte ich zwar nichts mit ihm zutun,da er in letzter Zeit häufiger nicht im Laden ist. Jedoch wurde ich von meiner Mitarbeiterin, welche für mich zuständig war/ist,fast nur angeschrien. Ein Beispiel: Einmal meinte sie,dass wir schauen sollen, ob das Regal mit Tempos voll sei. Und wenn nicht,dann solle ich die vonden letzten Wochen übrig gebliebene Verpackungen mit diesen Tempos in die Regal an die Orte legen, an denen noch Platz sei. Da ich in dem Moment einen Blick auf ne andere Ware hatte,reagierte ich darauf nicht sofort. Jedenfalls schrie sie mir daraufhin "Hallo Es muss nach den Tempos geschaut werden.." extrem laut ins Ohr. Nachdem ich dies getan hatte,brachte ich ihr Mitarbeiterin die Reste (Verpackungen,welche ins Regal nicht mehr reingepassten)worauf sie meinte: "Bring sie weg." Daraufhin stellte ich all die Reste auf den Boden neben der Palette. Nachdem sie dies gesehen hatte, brülle sie: "Weg damit, ganz weg". Ich machte mir beinahe in die Hose,aus Angst gekündigt zu werden

Und worin unterscheidet sich der Begriff Chef vom dem Begriff Markleiter?

...zur Frage

Wie stelle ich es an damit mir mein Chef eine Abfindung bezahlt?

Hallo erstmal,

ich arbeite seit 15 Jahren in einem Lebensmittelgeschäft und wie in den meisten Firmen, so auch bei uns- es wurde ständig Personal abgebaut. Das verbleibende Personal- zu dem auch ich gehört habe- musste die Mehrarbeit auffangen, weil mein Chef Profit sehen wollte.

Mein Chef "motivierte" uns indem er uns ständig mit Abmahnung und Kündigung drohte, falls wir unsere Arbeit nicht schaffen würden. Es wurde unerträglich zu arbeiten.

Die Folge war, dass ich krank wurde und nun länger schon krank geschrieben bin.

In meine Firma möchte ich auf gar keinen Fall wieder zurück und bin deshalb fleißig am bewerben. Was muss ich tun oder meinem Chef sagen, dass er mir kündigt und vielleicht sogar noch eine Abfindung bezahlt?

Hat jemand Erfahrung und kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Kann ich deswegen meinen Job verlieren?

Hey ihr lieben, also ich bin weiblich und seit einem guten halben jahr bankkauffrau, mache eine Ausbildung. Ich bin seit ich denken kann eine ganz ganz fürchterliche Nägelkauerin. Seit ca ein bis zwei Monaten wird es aber jeden Tag schlimmer und schlimmer, hab auch mal ein Bild eingefügt. Ich kann kaum noch einen Kugelschreiber halten ohne dass ich schmerzen habe, und jedes mal wird mir auf die Hände geschaut. Mein Chef sagte ich muss damit aufhören, sonst wirft er mich raus. Kann er das so einfach nur weil ich Nägel kaue? Ich kann damit nicht aufhören, selbst wenn Menschen vor mir stehen kaue ich herum. Was meint ihr soll oder kann ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?